WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Versuchte Vergewaltigung bei Marienhausen
Am Mittwoch, 2. Juni, gegen 20 Uhr, kam es zu einer versuchten Vergewaltigung zum Nachteil einer 17-Jährigen. Die Tat ereignete sich auf einem Waldweg hinter der Grillhütte der Ortsgemeinde Marienhausen.
Marienhausen. Die Geschädigte war zur Tatzeit alleine im Wald spazieren, als sich ihr von hinten ein unbekannter Mann näherte, sie packte und nach rechts in den Wald zog. Nachdem in der Nähe des Tatortes Stimmen von unbeteiligten Personen zu hören waren, ließ der Täter von der Geschädigten ab und flüchtete.

Die Geschädigte konnte in einiger Entfernung eine Frau und einen Mann erkennen, die mit Walkingstöcken unterwegs waren. Diese Personen könnten als Zeugen in Frage kommen.

Täterbeschreibung:

circa 25 Jahre alt
etwa 1,60 Meter groß
Bauchansatz, etwas dickere Statur
dunkle, längere gelockte Haare
weißes T-Shirt, schwarze Jogginghose, weiße Sneakers
starker Schweißgeruch

Gibt es Zeugen der Tat?
Hinweise werden an die Kriminalinspektion Neuwied, Telefon 02631/878-0, erbeten.

Nachricht vom 08.06.2021 www.ww-kurier.de