Werbung

Nachricht vom 01.08.2021

Neue geistliche Lieder im Kirchgarten

Emmerichenhain. Viele Monate konnte die Kirchengemeinde nicht mehr gemeinsam singen. In diesen Tagen erlaubt der Gesetzgeber eine vorsichtige Öffnung – im Kirchraum darf „minimal“ gesungen werden.

Dabei ist klar: Singen tut gut – dem Körper, der Seele, dem Geist. Singen verbindet und macht aus vielen einzelnen Menschen eine Gemeinschaft, auch in der Kirche.

Gemeinsam mit der Dekanatsband „Beziehungsweise“ soll deshalb am Sonntag, 22. August, ab 16 Uhr einen Nachmittag lang der Kirchgarten zum Klingen gebracht werden und alle zusammen neue geistliche Lieder singen. In der Sprache von heute, mit modernen Rhythmen und Harmonien, die Körper und Seele gleichermaßen bewegen.

Es sind Lieder im Klang unserer Zeit, die Gottvertrauen atmen, aber auch die Suche nach Gewissheit. Die vom Dank singen, aber auch Gottes Zuwendung anfragen und die Beziehung des Menschen zu Gott neu zum Klingen bringen. So werden alle zum Zuhören eingeladen und vor allem zum Mitsingen ermutigt.

Dieses wunderbare Mitmach-Event kostet keinen Eintritt, alle Spenden, die an diesem Nachmittag zusammenkommen, werden aber verwendet für die dringend benötigte Dachsanierung.

Sitzgelegenheiten sollte jeder selbst mitbringen (Klappstuhl, Picknickdecke, oder ähnliches). Im Anschluss lädt der Kirchenvorstand bei Getränken noch zum Verweilen und Nachklingen ein. Bei Regen muss die Veranstaltung leider ausfallen. (PM)

Aktuelle Kurznachrichten


Informationen für Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingshilfe

Mainz. Kurzfristig bietet der Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz die Online-Fortbildung "Ukraine ...

Friedensgebete der Sankt Laurentius Pfarrei

Heiligenroth. In der Sankt Laurentius Pfarrei finden zur Zeit an verschiedenen Orten Friedensgebete ...

Brand in einer Garage in Großholbach

Großholbach. Am 6. März kam es um 11.53 Uhr in der Ortslage Großholbach zum Brand einer Garage. ...

Einladung zur Arbeitstagung Jugendfussball F bis D Junioren

Region. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde sind alle Betreuer und Jugendleiter im Fußballkreis ...

Planungsteam sucht Interessierte: Stahlhofen am Wiesensee feiert Jubiläen im Juli

Stahlhofen am Wiesensee. Die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee möchte im Juli gleich zwei ...

Gemeinde Caan: Forstwirtschaftsplan für 2022 wurde genehmigt

Caan. In seiner Sitzung am 17. Februar stimmte der Ortsgemeinderat dem vorgelegten Forstwirtschaftsplan ...

Weitere Kurznachrichten


Blutspendetermine im Westerwald

Region. Nach einer Impfung mit einem SARS-CoV-2-Impfstoff ist eine Blutspende unbedenklich. ...

Kostenfrei: Geführte Wanderungen im Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, 7. August um 11 Uhr geht es am Hotel Zugbrücke Grenzau zu einer ...

Schilder-Diebstahl in Maroth

Maroth. Um die Mitte des Monats Juli entwendeten unbekannte Täter in Maroth am Waldsee-Damm ...

Die weltgrößte Fahrradkampagne geht in die nächste Runde

Hachenburg. Verbandsgemeinde und Stadt Hachenburg nehmen in diesem Jahr an dem Programm "Stadtradeln" ...

Noch einfacher und flexibler impfen lassen

Region. Startschuss für die Impfbusse: An mehr als 200 Orten im Land nehmen ab dem 2. August ...

FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet an Hospiz in Dernbach

Dernbach. Der Vorsitzende des FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen, Gerhard Hehl, überreichte erneut ...

Werbung