Werbung

Nachricht vom 05.02.2020

Bedingungslosen Kinderzuschlag gibt es nicht

Neuwied. In den sozialen Medien verbreitet sich aktuell die Falschmeldung, dass alle Eltern, die Kindergeld beziehen, ebenfalls einen Anspruch auf Kinderzuschlag in Höhe von 185 Euro hätten. Das ist falsch!

Kinderzuschlag ist eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für Eltern, die zwar ihren eigenen Unterhalt bestreiten können, deren Einkommen aber nicht ausreicht, um den Unterhalt der Kinder zu sichern. Der Kinderzuschlag kann bis zu 185 Euro monatlich je Kind gezahlt werden. Dabei wird das Einkommen der Eltern individuell berücksichtigt.

Ob sich eine Antragstellung bei der zuständigen Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit lohnt, können Sie einfach und schnell mit den KiZ-Lotsen unter www.kinderzuschlag.de herausfinden. Dort können Sie gegebenenfalls den Kinderzuschlag auch direkt online beantragen.

Weitere Informationen, Merkblätter sowie Antragsformulare zu den Themen Kinderzuschlag und Kindergeld finden Sie im Internet auch unter www.familienkasse.de.



Quelle: Agentur für Arbeit

Aktuelle Kurznachrichten


Informationen für Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingshilfe

Mainz. Kurzfristig bietet der Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz die Online-Fortbildung "Ukraine ...

Friedensgebete der Sankt Laurentius Pfarrei

Heiligenroth. In der Sankt Laurentius Pfarrei finden zur Zeit an verschiedenen Orten Friedensgebete ...

Brand in einer Garage in Großholbach

Großholbach. Am 6. März kam es um 11.53 Uhr in der Ortslage Großholbach zum Brand einer Garage. ...

Einladung zur Arbeitstagung Jugendfussball F bis D Junioren

Region. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde sind alle Betreuer und Jugendleiter im Fußballkreis ...

Planungsteam sucht Interessierte: Stahlhofen am Wiesensee feiert Jubiläen im Juli

Stahlhofen am Wiesensee. Die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee möchte im Juli gleich zwei ...

Gemeinde Caan: Forstwirtschaftsplan für 2022 wurde genehmigt

Caan. In seiner Sitzung am 17. Februar stimmte der Ortsgemeinderat dem vorgelegten Forstwirtschaftsplan ...

Weitere Kurznachrichten


Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Wsterburg. Der Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald e.V. Westerburg und der Betreuungsverein ...

Straßenlaterne und Verkehrszeichen beschädigt

Hachenburg. Am Dienstag, 4. Februar, wurde am Kreisverkehr Koblenzer Straße/Kirchstraße eine ...

57-jähriger PKW-Fahrer mit über 1,3 Promille unterwegs

Hachenburg. In der Nacht von Dienstag, 4. auf Mittwoch, 5. Februar, wurde um 1.15 Uhr ein 57-jähriger ...

„Heizen mit Erneuerbaren Energien“

Hachenburg. Die Verbandsgemeinde Hachenburg möchte zu dem Förderprogramm „Heizen mit Erneuerbaren ...

Antrag auf Kindergeld bei Familienkasse kostenlos

Neuwied. In letzter Zeit gehen bei den regionalen Familienkassen wieder verstärkt Kindergeld-Anträge ...

Montabaur: Sachbeschädigung an Hauseingangstür

Montabaur. Am Freitag, 31. Januar, im Zeitraum von 12.30 bis 17 Uhr, kam es in der Straße "Hirtengarten" ...

Werbung