Werbung

Nachricht vom 06.01.2020

Dorfmoderation Stromberg startet

Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der Dieter-Trennheuser-Halle der Startschuss für die „Dorferneuerung Stromberg“. Die Einwohner des Bendorfer Höhenstadtteils sind als „Experten in eigener Sache“ gefragt, um Ideen und Anregungen einzubringen, wie die zukünftige Entwicklung ihres Heimatortes aussehen soll. Unterstützt werden sie dabei von den Experten des Planungsbüros Stadt-Land-plus, die den Prozess begleiten.

Bei der Auftaktveranstaltung sind Stromberger Jugendliche, Frauen und Männer jeden Alters herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Zunächst werden die wichtigen Themen für die Zukunft des Ortes erörtert und der Ablauf der Dorfmoderation besprochen. Die Moderatoren von der Stadt-Land-plus GmbH stellen sich vor und geben erste Impulse.

Die Mitwirkung der Stromberger ist wichtig, denn sie wissen es am besten: Wo liegen die Potenziale für die zukünftige Entwicklung von Stromberg? Was kann man verbessern? Was liegt im Argen? Welche Stärken und Schwächen gibt es? In einem zweiten Schritt ist ein Dorfrundgang am 7. Februar geplant, bei dem die Teilnehmenden sich gemeinsam die möglichen baulichen Ansatzpunkte der Dorfentwicklung ansehen und Lösungsmöglichkeiten vor Ort diskutieren können.

Quelle: Stadt Bendorf

Aktuelle Kurznachrichten


Informationen für Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingshilfe

Mainz. Kurzfristig bietet der Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz die Online-Fortbildung "Ukraine ...

Friedensgebete der Sankt Laurentius Pfarrei

Heiligenroth. In der Sankt Laurentius Pfarrei finden zur Zeit an verschiedenen Orten Friedensgebete ...

Brand in einer Garage in Großholbach

Großholbach. Am 6. März kam es um 11.53 Uhr in der Ortslage Großholbach zum Brand einer Garage. ...

Einladung zur Arbeitstagung Jugendfussball F bis D Junioren

Region. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde sind alle Betreuer und Jugendleiter im Fußballkreis ...

Planungsteam sucht Interessierte: Stahlhofen am Wiesensee feiert Jubiläen im Juli

Stahlhofen am Wiesensee. Die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee möchte im Juli gleich zwei ...

Gemeinde Caan: Forstwirtschaftsplan für 2022 wurde genehmigt

Caan. In seiner Sitzung am 17. Februar stimmte der Ortsgemeinderat dem vorgelegten Forstwirtschaftsplan ...

Weitere Kurznachrichten


Verkehrsunfall mit Flucht - Zeugen gesucht

Hattert. Am 7. Januar kam es gegen 19:40 Uhr zu einem Spiegelunfall auf der K13 zwischen der ...

Termin für Anmeldung Gymnasium Dierdorf vereinbaren

Dierdorf. Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe vom 3. bis 5.Februar 2020 in der Zeit von 14 ...

Ministerin Spiegel kommt nach Selters

Selters. Am 18.Januar laden die Grünen Westerwald zum Neujahrsempfang in das Stadthaus 56242 ...

Jahresabschlussveranstaltung der NABU-Gruppe Hundsangen

Boden. Bei schönem, kaltem und doch sonnigem Winterwetter fanden sich um 10 Uhr an der Ahrbachhalle ...

Geistliche Abendmusik mit den „Kirchenmäusen"

Montabaur. Wieder einmal lädt der lebendige Kinder- und Jugendchor der Evangelischen Kirchengemeinde ...

Welche Versicherungen sind wichtig bei Demenz?

Koblenz. Von Demenz oder ähnlichen Erkrankungen sind viele Menschen direkt oder indirekt betroffen. ...

Werbung