Werbung

Nachricht vom 19.08.2019

Beschädigung eines großen Zeltes

Bendorf. Zwischen Freitag, 16. August, 18 Uhr und Samstag, 17. August, 8.30 Uhr, wurde in Bendorf, Horchemsweg ein großes Zelt beschädigt. In diesem wird eine alte Eisenbahnlok gelagert. In der Vergangenheit kam es bereits vermehrt zu Sachbeschädigungen in gleicher Art und Weise.
Quelle: Polizei Koblenz

Aktuelle Kurznachrichten


Grundstücksmauer beschädigt und geflüchtet

Seck. In der Nacht von Mittwoch, 16. auf Donnerstag, 17. Oktober, kam es in der Hauptstraße ...

Sachbeschädigung an einer Werbetafel

Pottum. In der Zeit von Freitag, 18. Oktober, von 15 bis 20 Uhr, kam es in der Lindenstraße ...

Jäger für Bewegungsjagden gut vorbereitet

Hachenburg. Ein Eckpfeiler der waidgerechten (tierschutzgerechten) Jagdausübung ist der sichere ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Heiligenroth. Am Abend des 17. Oktober ereignete sich gegen 18:30 Uhr ein Auffahrunfall zwischen ...

K 166 zwischen Stahlhofen und Untershausen gesperrt

Stahlhofen. Am Sonntag, den 20. Oktober ist die Kreisstraße 166 [K166] zwischen Stahlhofen ...

Migräne, das Gewitter im Kopf

Altenkirchen. Migräne ist nach wie vor ein unterschätztes Leiden; acht Prozent aller Männer, ...

Weitere Kurznachrichten


Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Montabaur. Am Samstag, 17. August, zwischen 9.30 und 11.30 Uhr, wurde ein PKW Porsche Macan ...

PKW-Anhänger entwendet

Hachenburg. Zwischen Freitagabend, 16. August, und Samstagmittag, 17. August, entwendeten bislang ...

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Nister. Am Sonntagmorgen, 18. August, ereignet sich um 1.30 Uhr auf der B414 in Höhe der Abfahrt ...

Straßensperrung wegen Spack-Festival

Wirges. Von Freitag, den 23. August ab 10 Uhr bis Sonntag, den 25. August circa 15 Uhr sind ...

Tag der offenen Tür der MEDIAN Klinik Wied

Wied. Begegnung, miteinander reden, gemeinsam lachen, Spaß haben, aber auch Gespräche mit ernsteren ...

Zauber der Musik in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Dienstag, dem 3. September um 19:30 Uhr erwartet das Publikum im Kulturfoyer ...

Werbung