Werbung

Nachricht vom 05.06.2019

„Auf alten Pilgerwegen“: Wallfahrt nach Marienstatt

Marienstatt/Gebhardshain. 2012 begründete sich in Marienstatt eine neue Wallfahrtstradition, die auch in diesem Jahr weitergeführt werden soll. Die 8. Marienstatter Fußwallfahrt führt auch in diesem Jahr wieder „auf alten Pilgerwegen“ von Friesenhagen über Wissen nach Marienstatt. Eröffnet wird die Wallfahrt in der Kirche St. Sebastianus in Friesenhagen. Die gesamte Wegstrecke beträgt rund 60 Kilometer. Am ersten Tag führen rund 28 Kilometer unter anderemzu einigen traditionsreichen Kapellen im Wildenburger Land und dann weiter nach Wissen, wo im Pfarrzentrum die Möglichkeit zur Übernachtung besteht oder alternativ die Übernachtung in Hotels oder Pensionen. Der zweite Tag führt von der Krankenhauskapelle in Wissen über Oettershagen zum Kloster Marienthal und dann weiter nach Marienstatt. Die Vorabendmesse am Samstag, dem 21. Juni , um 17.30 Uhr in der Basilika Marienstatt bildet den feierlichen Abschluss. Der Kostenbeitrag beträgt 35 Euro für Bustransfer, Abendessen, Frühstück und Verpflegung für den zweiten Tag und das Pilgerheft. Auch ist die Teilnahme an nur einem Tag möglich. Anmeldeschluss ist der 14. Juni. Kontakt und Anmeldung: Team Wallfahrtsleitung, Christine Pfeiffer-Alzer, Tel.: 02747-930197, E-Mail: pfeiffer.alzer@gmail.com; oder: Rudolf Rödder, Tel.: 0160 960 33 989, rudolf.roedder@t-online.de.
Quelle: Redaktion ak-kurier.de

Aktuelle Kurznachrichten


Vortragsabend Hospizdienste Limburg e.V. im Januar 2022

Die Hospizdienste Limburg e.V. laden zum Thema "Stadien der Demenz" zu einem Vortragsabend ...

IHK-Lehrgang zur Fachkraft Zoll und Außenwirtschaft im Blended Learning Format

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaftsbeziehungen erfordert in den Unternehmen ...

H.G. Butzko kommt nach Hachenburg: Vorverkauf läuft noch

Der Mann ist eine Klasse für sich! H.G. Butzko ist nicht nur komisch, sondern spürt auch bestens ...

Rückschnitt Straßenbegleitgrün zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird gemäß dem Beschluss der Unfallkommission vom November ...

Jahresabschlüsse 2020 des Wasser- und Abwasserwerkes Ransbach-Baumbach liegen aus

Die Jahresabschlüsse 2020 des Wasser- und Abwasserwerkes (Bilanzen und Erfolgsrechnungen) liegen ...

Neue Leute kennenlernen – trotz Corona

Koblenz. Zusammen lachen, interessante und tiefgründige Gespräche in netter Atmosphäre – wo ...

Weitere Kurznachrichten


Neues Graduiertenkolleg für Uni Siegen

Siegen. Die Universität Siegen kann ein neues Graduiertenkolleg „Zwischen AdressatInnensicht ...

ADG Scientific erforscht Werte und Leadership

Montabaur/Region. Im Juni 2018 gegründet, hat es sich das Forschungsinstitut ADG Scientific ...

Galerie Blattwelt öffnet an den Pfingsttagen

Niederhofen. Am Pfingstsonntag und -montag (9./10.Juni), jeweils ab  14 Uhr, öffnet die Galerie ...

Bauern setzen sich für Artenvielfalt ein

Koblenz. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, macht ...

Neuer Studiengang: „Cyber Security“ in Bonn

Bonn. Die Universität Bonn richtet zum Wintersemester 2019/20 ein neues Studienangebot zum ...

Wanderung am Stegskopf fällt aus

Rennerod. Die vom NABU-Ortsgruppe Rennerod und Umgebung angekündigte Wanderung am Samstag den ...

Werbung