Werbung

Nachricht vom 02.05.2018

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung informieren. Diese Erstinformation ist kostenlos, ersetzt aber keineswegs die reguläre Begleitung der selbständigen Tätigkeit durch einen Steuerberater. Partner dieser Veranstaltungsreihe ist die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz. Der nächste Termin im diesem Jahr zum Thema „Steuerberatung Unternehmensgründung“ in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur findet statt am Donnerstag, den 17. Mai, zwischen 8 und 12 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich (Kontakt: Tel. 02602 156321, E-Mail: struth@koblenz.ihk.de).
Quelle: IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur

Aktuelle Kurznachrichten


Informationen für Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingshilfe

Mainz. Kurzfristig bietet der Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz die Online-Fortbildung "Ukraine ...

Friedensgebete der Sankt Laurentius Pfarrei

Heiligenroth. In der Sankt Laurentius Pfarrei finden zur Zeit an verschiedenen Orten Friedensgebete ...

Brand in einer Garage in Großholbach

Großholbach. Am 6. März kam es um 11.53 Uhr in der Ortslage Großholbach zum Brand einer Garage. ...

Einladung zur Arbeitstagung Jugendfussball F bis D Junioren

Region. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde sind alle Betreuer und Jugendleiter im Fußballkreis ...

Planungsteam sucht Interessierte: Stahlhofen am Wiesensee feiert Jubiläen im Juli

Stahlhofen am Wiesensee. Die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee möchte im Juli gleich zwei ...

Gemeinde Caan: Forstwirtschaftsplan für 2022 wurde genehmigt

Caan. In seiner Sitzung am 17. Februar stimmte der Ortsgemeinderat dem vorgelegten Forstwirtschaftsplan ...

Weitere Kurznachrichten


Bürgschaftsbank lädt zum Beratertag

Mainz. Keine Existenzgründung oder Investition sollte scheitern, weil zur Umsetzung guter Ideen ...

Maria Magdalena: Film und Diskussion im Kino

Hachenburg. „Maria Magdalena“ ist ein beeindruckender Film über die berühmte Jüngerin Jesu. ...

Fehl-Ritzhausen: Wohnmobil beschädigt

Fehl-Ritzhausen. Im Zeitraum von Sonntag, dem 29. April, bis Montag, dem 30. April, beschädigten ...

Dunkelblauer Motorroller in Montabaur gestohlen

Montabaur. In der Zeit von Samstag, 28. April, 15 Uhr, bis Montag, 30. April, wurde in der ...

Umgestürzte Bäume blockierten Straßen

Montabaur/Neuhäusel. Am Montag, dem 30. April, wurde gegen 21 Uhr die Fahrbahn der Bundesstraße ...

factor e: Energiecheck für den Mittelstand

Region. Unter dem Namen „factor e – Energieeffizienz-Initiative für KMU“ bietet die Energieagentur ...

Werbung