Werbung

Nachricht vom 06.03.2017

32 Leitpfosten herausgerissen

Rothenbach. Am Samstag, 4. März, gegen 8.40 Uhr, wurde festgestellt, dass Unbekannte auf der Strecke von Kaden/K86, ab Grube Anna, bis zur B255 und von dort weiter auf der 255 bis Langenhahn insgesamt 32 Leitpfosten herausgerissen haben. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter der 02663/98050 oder piwesterburg@polizei.rlp.de.
Quelle: PI Westerburg

Aktuelle Kurznachrichten


Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Ruppach-Goldhausen. Am 14. Juli, gegen 11:30 Uhr wurde der Polizei in Montabaur ein Küchenbrand ...

Wandern und Gottesdienst feiern

Montabaur. Zu einem Wandergottesdienst brechen die beiden Evangelischen Kirchengemeinden Montabaur ...

Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

Norken. Am Montag, 13. Juli kam es in der Zeit bis 16 Uhr an der Einmündung der Kreisstraße ...

Trunkenheitsfahrt mit PKW

Sessenbach. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Montag um 20.30 Uhr in Sessenbach ...

Außenverglasung eines Einkaufsmarkts beschädigt

Höhr-Grenzhausen. In der Nacht zum Sonntag, 12. Juli beschädigten Unbekannte vermutlich mittels ...

PKW zerkratzt

Ransbach-Baumbach. Am Mittwoch, 8. Juli, wurde in den späten Abendstunden an einem PKW, grauer ...

Weitere Kurznachrichten


Fahrer stand unter Alkoholeinwirkung

Bad Marienberg. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle der PI Hachenburg wurde am Montag, 6. März, ...

Ins Schleudern geraten

Alpenrod. Am Mittwoch, 8. März, um 5.52 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Alpenrod, Landesstraße ...

K 26 vom 20. bis 25. März gesperrt

Mörlen. Vom 20. bis einschließlich 25. März ist die Kreisstraße 26 zwischen Mörlen und der ...

Versuchte Brandstiftung / Vandalismus

Nister. Ein 16-Jähriger hatte selbst einen Brandbeschleuniger hergestellt und diesen am Samstagabend ...

WWV Bad Marienberg wandert mit Daadener Freunden

Bad Marienberg. Bei der nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 15. März treffen sich die Bad Marienberger ...

Unfallverursacher flüchtete

Selters. Am Donnerstag, 2. März, im Zeitraum zwischen 8 und 14 Uhr, wurde ein in der Bahnhofstraße ...

Werbung