Werbung

Nachricht vom 04.11.2013

Eingeschlagene Scheibe an Pkw

Montabaur. Unbekannte Täter schlugen vermutlich in der
Zeit vom 25. Oktober bis 1. November die Seitenscheibe eines parkenden
Citroen in der Straße Hinterer Rebstock ein. Offensichtlich durchwühlte der Täter das Fahrzeuginnere vergeblich nach Wertsachen. Die Polizeiinspektion Montabaur sucht unter Telefon 02602/92260 oder per E-Mail pimontabaur@polizei.rlp.de nach Zeugen des Vorfalls.

Aktuelle Kurznachrichten


Streik bei der Naspa

Westerwaldkreis. Am Donnerstag, 18. November, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ...

Adventskonzert der "Jugendfreunde"

Am Samstag, dem 11. Dezember, findet das diesjährige Adventskonzert des Männerchores "Jugendfreunde" ...

Kontrollverlust-Konzert in Oberwambach muss verschoben werden

Oberwambach. Das für den 6. November geplante Konzert von der Band "Kontrollverlust" muss verschoben ...

Gewalt gegen Frauen in biblischen Zeiten und heute

Gemünden. Schon seit biblischen Zeiten machen Frauen und Mädchen Gewalterfahrungen. Der Schutz ...

Sperrung der Grenzhäuser Straße

Bendorf. Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz erneuert voraussichtlich im Zeitraum vom ...

Jenny Groß lädt ein: Online-Gespräch mit Diabetes Experten

Am Montag, dem 25. Oktober, um 18 Uhr lädt die Abgeordnete Jenny Groß zur Videokonferenz mit ...

Weitere Kurznachrichten


Zwei Gruppen im Streit

Hachenburg. In der Nacht von Samstag, 2., zum Sonntag, 3. November kam es in Hachenburg zu ...

VW beschädigt

Montabaur. Zwischen dem 23. Oktober, 12 Uhr und dem 3. November, 15 Uhr, wurde in der Montabaurer ...

Kennzeichen gestohlen

Montabaur. Zwischen dem 31.Oktober, 17 Uhr, und dem 1. November, 12 Uhr, kam es zum Diebstahl ...

Gullydeckel herausgehoben

Montabaur. Dank des schnellen Anrufes einer Anwohnerin konnte in der Straße Vorderer Rebstock ...

Randalierer in Staudt

Staudt. Ortslage. Mehrere Beschädigungen an fremdem Eigentum ereigneten sich
am späten Abend ...

Mutwillige Beschädigung


Steinefrenz, Am Bahnhof. In der Zeit vom 24.10.2013 bis 31.10.2013 machten sich
unbekannte ...

Werbung