Werbung

Veranstaltungen


Veranstaltungskalender

Ärztlicher Vortrag über Therapie und Konsequenzen für Betroffene (27.03.2019)

Selters. Rund 10 Prozent der Weltbevölkerung erleidet einmal im Leben einen epileptischen Anfall, ohne an Epilepsie erkrankt zu sein. In Deutschland sind ca. 600.000 Menschen offiziell von der Krankheit betroffen. Erika Scheidl, Fachärztin für Neurologie und Oberärztin am Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters, referiert über die Diagnosestellung und Therapiemöglichkeiten der Epilepsie. Zudem gibt sie Ratschläge und Hinweise, wie Erkrankte ihren Alltag besser bewältigen können. Der Vortrag findet am Mittwoch, 27. März, ab 17.30 Uhr im Untergeschoss des Medizinischen Versorgungszentrums, Selters, Waldstraße 10 statt. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung zu diesem kostenlosen Vortrag ist nicht erforderlich.

Werbung