Werbung

Nachricht vom 22.10.2020    

Geschenke aus der Ferne müssen längst nicht mehr unpersönlich sein

Die Dame des Herzens befindet sich berufsbedingt mehrere Wochen in einer anderen Stadt? Der fleißigste Mitarbeiter liegt krank zuhause und benötigt dringend Mitgefühl? Die Eltern schaffen dieses Jahr den weihnachtlichen Besuch nicht? Der beste Kumpel hat Geburtstag, aber deswegen soll nicht gleich der Urlaub unterbrochen werden? Was in früheren Zeiten ein großes Problem darstellte, lässt sich heute sehr einfach mit persönlichen und kreativen Geschenken aus der Ferne lösen. Hier sind fünf passende Geschenktipps zum Versand.

Fotoquelle: pixabay.com

Tipp #1: Liebesschlösser für die Allerliebste
Es gibt fast keinen schöneren Ausdruck der Liebe, als die gemeinsamen Vornamen und den Tag des Kennenlernens oder der Hochzeit auf ein Schloss gravieren zu lassen. Diese weltweite Tradition hat sich in den letzten Jahren auch hierzulande etabliert. Wenn er oder sie dann endlich wieder im Lande ist, bietet das die Gelegenheit zu einem romantischen Ausflug und der Suche nach einer geeigneten Brücke, auf der das Schloss gemeinsam montiert werden kann.

Die Schlösser gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Formen zu kaufen. Es muss also nicht immer das rote Herz sein. Auch bei der Gravur müssen es nicht immer die eigenen Vornamen sein. Wie wäre es zur Abwechslung beispielsweise mit dem gemeinsamen Lieblingssong?

Tipp #2: Das kleine Fläschchen für best Buddies
Schenken aus der Ferne funktioniert auch ausgezeichnet mit einem guten Tropfen Gin, Whisky oder einem hochwertigen Fläschchen Wein. Natürlich nicht immer: Bei Frauen in der Schwangerschaft oder bei Menschen, die bekanntermaßen mit Suchtproblemen zu kämpfen haben, ist diese Form des Geschenks keine gute Idee.

Doch für die Buddies daheim eignet es sich wunderbar, sie mit einem guten Tropfen aus der Ferne zu überraschen. Vor allem kann damit auch die Freundschaft wunderbar auf die Probe gestellt werden. Beim nächsten Besuch einfach mal überprüfen, ob mit der Öffnung der Flasche gewartet wurde oder der Freund beziehungsweise die Freundin den Inhalt mittlerweile allein oder mit anderen gekippt hat.

Tipp #3: Accessoires für die Kollegen
Mittlerweile ist es alles andere als selbstverständlich, sämtliche Arbeitstage gemeinsam im Büro zu verbringen. Da kann es schon mal vorkommen, dass ausgerechnet in jener Woche Home Office auf dem Programm für den netten Kollegen steht, in der er seinen Geburtstag feiert und die Büroparty somit ins Wasser fällt.

Ein kleines Geschenk in die eigenen vier Wände drückt in solchen Fällen enorme Wertschätzung aus. In Frage kommen dafür beispielsweise Dinge wie ein schönes Notizbuch, ein Kreditkartenetui oder ein elegantes Schreibset.

Für etwas mehr Fun und Abwechslung kann eventuelle eine „Orijinal Berliner Lunchbox“ sorgen, wie sie beispielsweise bei Presendix erhältlich ist. Diese besteht aus einem kleinen Knusperbrot, einer Blutwurst mit Senf, der berühmten Berliner Weissen und einem Schnäpschen.

Tipp #4: Eine Vase für Mama
Eigentlich gibt es am Muttertag keine Ausreden. Sollten es die Umstände aber trotzdem unmöglich machen, der eigenen Mutter an diesem Ehrentag einen Besuch abzustatten, kann eine schöne Vase sie vielleicht ein wenig milder stimmen. Allerdings sollten in weiterer Folge beim nächsten persönlichen Besuch nicht die Blumen vergessen werden, die dann in dieser Vase ihren Platz finden können.

Viele Mütter schwelgen gerne in alten Erinnerungen. Ein persönlich gestaltetes Fotobuch ist deshalb ebenfalls eine gute Wahl für ein passendes Geschenk und kann ebenso einfach versendet werden.

Tipp #5: Einen Baum verschenken
Unser Handeln auf diesem Planeten hat bereits deutliche Spuren hinterlassen. Eine gute Möglichkeit, um die die CO2-Emissionen ein wenig zu reduzieren ist die Aufforstung von Bäumen. Bei der Organisation Primaklima ist es möglich, jemand anderen ein sinnvolles Geschenk zu machen und einfach einen Baum zu spenden. Der Beschenkte erhält daraufhin eine Urkunde, die das Geschenk bestätigt. Sie zeigt an, wie viele Bäume an welchem Ort gepflanzt wurden.

Wie wäre es zum Beispiel mit 50 Bäumen zur silbernen Hochzeit oder einem Baum zur Geburt eines neuen Lebens als Lebensbaum? Auch für Unternehmen bietet diese Variante eine sinnvolle Möglichkeit, um Geschäftspartnern zu gratulieren und gleichzeitig auf die gemeinsame Verantwortung für eine intakte Umwelt aufmerksam zu machen. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.03.2021

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Unternehmens AstraZeneca hat ein schlechtes Image und wird als Impfstoff zweiter Klasse abgestempelt. Viele halten ihn gar für minderwertig und wollen sich nicht mit einem ihrer Ansicht nach schlechteren Vaccin impfen lassen.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Fünf Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitag, drei davon in der Baustelle Bendorfer Brücke. Bei Kontrollen stellten die Autobahnpolizisten diverse Straftaten bei kontrollierten Fahrern fest.


Region, Artikel vom 06.03.2021

Scheunenbrand in Deesen

Scheunenbrand in Deesen

Ein Klassiker in der Brandbekämpfung rief Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Aktion: Noch nicht erkaltete Asche, die in eine Mülltonne gefüllt wurde, setzte diese und in der Folge eine Scheune in Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.


Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

„Träume kennen keinen Jugendschutz: Als Jonas Klöckner in der Schule einen Aufsatz über seine eigene Zukunft schreiben soll, steht da: „Junior-Brennmeister auf dem Birkenhof“. Und das mit 12 Jahren!




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


NETZWERK Q 4.0 startet zweite Dialogrunde mit Projektbeirat

Koblenz. Der Projektbeirat besteht aus Vertretern regionaler Unternehmen, Kammern, Verbänden, dem Wirtschaftsministerium ...

Fit für die Prüfung in Corona-Zeiten

Koblenz. Daher wird für die Auszubildenden in den Berufen Koch, Fachkraft im Gastgewerbe, Hotelfachleute und Restaurantfachleute, ...

Frauen im Westerwaldkreis besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

Region. „Insbesondere Minijobs werden in der Krise zunehmend zur Karrierefalle“, kritisiert Bezirksvorsitzender Walter Schneider. ...

300 Euro für die Hospizarbeit in Hadamar

Wallmerod. Die beiden Geschäftsführer des Hair & Beauty House in Wallmerod haben sich Ende letzten Jahres dazu entschieden, ...

Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

Nistertal. Die Birkenhof-Brennerei im Westerwald wurde 1848 gegründet, Jonas ist die achte Generation. Schon mit 15, 16 macht ...

Westerwald Bank: Starkes Wachstum in schwierigen Zeiten

Hachenburg. Die Bilanzsumme wuchs um 11,2 Prozent auf 3,42 Milliarden Euro. Dabei konnte das Kreditgeschäft um 5,8 Prozent ...

Weitere Artikel


Konzert mit Mirko Santocono abgesagt

Enspel. Es soll ein neuer Termin im kommenden Jahr gefunden werden!

Ticketrückgabe
Wer über Eventbrite Tickets gekauft ...

Kraniche im Zoo Neuwied gehören nicht zu den Zugvögeln

Neuwied. Die Kraniche im Zoo Neuwied hören diese Rufe ebenfalls, und obwohl keine der beiden Arten zu den Zugvögeln gehört ...

Corinna Kirchhöfer gewinnt beim internationalen Speaker Slam 10/2020

Gebhardshain/Mastershausen. Mit einer eindrucksvollen Bühnenperformance überzeugte am Samstag, den 17. Oktober 2020, die ...

Gemeinderat Sessenbach sagt Veranstaltungen bis März 2021 ab

Sessenbach. Da alle 800 Jahr Feiern in diesem Jahr abgesagt werden mussten, wurden unter TOP 3 die wichtigsten Termine für ...

Widmung von „Grauertseck“ und „St.-Floriansweg“ in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Der Stadtrat Ransbach-Baumbach hat in seiner Sitzung vom 28. September 2020 gemäß den Vorschriften des ...

Sitzung des Verbandsgemeinderates Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Anschließend berichtete Anna Weber von der Koordinierungs- und Fachstelle über die erst kürzlich gegründete ...

Werbung