Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 10.02.2020    

Fünf Gründe für einen gebrauchten Computer

Mit dem Kauf eines gebrauchten Computers lässt sich einiges an Geld einsparen. Beachten sollte man jedoch, dass man sich an einen seriösen Anbieter wendet. Dieser bietet in der Regel auch auf gebrauchte PCs eine Garantie. Sollte in dem vereinbarten Zeitraum eine Reparatur anfallen, geht diese, je nach Art des Schadens, zu Lasten des Verkäufers. Funktioniert der Computer unverschuldet gar nicht mehr, wird er durch einen anderen ersetzt. Gibt es kein gleichwertiges Produkt, kann man sich auch den Kaufpreis unter Abzug eines Nutzungsgeldes zurückerstatten lassen. Darüber hinaus sind im Gesetz verschiedene Gewährleistungsansprüche geregelt. Wer einen gebrauchten PC privat kauft, verzichtet auf diese Vorteile. Er wird zwar häufig noch günstiger angeboten, jedoch trägt der Käufer ein relativ hohes Risiko.

Foto und Quelle: Free-Photos | Pixabay.com

Fünf Aspekte, die für den Kauf eines gebrauchten PCs sprechen

Kostenpunkt – Die Entscheidung, PC Rechner günstig kaufen, wird am häufigsten aufgrund des oft deutlich günstigeren Kaufpreises getroffen. Insbesondere für Menschen, die einen Computer nur wenig nutzen und die neusten technischen Innovationen nicht benötigen, lohnt sich eine hohe Geldausgabe nicht. Auch, wer den Computer hauptsächlich für Officeanwendungen und dergleichen nutzen möchte, kann sehr gut mit einem älteren Model zurechtkommen.

Verhältnismäßig junge Produkte – Alt heißt nicht gleich verbraucht oder, dass ein PC eine lange und häufige Nutzung hinter sich hat. Viele Geräte sind noch verhältnismäßig jung. So gibt es beispielsweise Angebote aus beendeten Leasingverträgen, die über eine Laufzeit von ein bis drei Jahren verfügten.

Refurbished-IT – Zahlreiche Produkte sind generalüberholt. Das bedeutet, die sogenannten Refurbished-IT-Geräte werden vom Hersteller oder Händler sehr gründlich gereinigt und geprüft. Diese stammen gleichfalls häufig aus dem Leasingbereich. Generell gilt, dass diese Computer auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit ausgelegt sind. Beim Refurbishing werden die Geräte einem sogenannten Auditprozess unterzogen. Dazu gehören im Allgemeinen

• Datenlöschung,
• Säuberung,
• gründlicher Hardwaretest,
• ggfs. Reparatur oder Austausch einzelner Komponenten,
• Erstellung einer detaillierten Qualitätsbeschreibung
• und die Erfassung der technischen Details.

Refurbished-Geräte empfehlen sich daher ganz besonders für die Anschaffung eines gebrauchten Computers.

Umwelt schonen – PCs enthalten viele Kunststoffe, die aus fossilen Brennstoffen bestehen. Zahlreiche Komponenten erfordern Seitenerdmaterialien. Bei der Zersetzung, die sich über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten hinzieht, entstehen viele Arten toxischer Substanzen. Mit dem Kauf von gebrauchten Geräten verringert sich die Zahl der Neuanfertigungen. Weiterhin wird der Computer lange genutzt, bevor er fachgerecht entsorgt wird.

Computer für Kinder – Ein guter Grund für die Anschaffung eines gebrauchten PCs ist, wenn dieser für Kinder bestimmt ist. Vielleicht ist es ihr erster eigener Computer und sie besitzen noch keinerlei Erfahrung. Unbeabsichtigt werden Fehler gemacht, die schnell zu einer schlechten Leistung oder auch gänzlichem Defekt führen. Deshalb ist es wenig sinnvoll, für kleine Kinder ein teures, neues Gerät zu kaufen. Prinzipiell sollten junge Menschen auch Grenzen kennenlernen. Dazu gehört der Umgang mit Geld und das Verständnis dafür, dass nicht nur teure Produkte eine gute Wahl sind.

Worauf sollte man beim Kauf eines Computers achten

• Computerbesitzer, die Wert auf die Nutzung von Windows legen, sollten darauf achten, dass der Lizenzschlüssel vorliegt. Leider gehört dies nicht immer zu den Selbstverständlichkeiten. Darüber hinaus ist Windows 10 von Vorteil, denn seit 2020 gibt es keine Sicherheits-Updates mehr für die Version 7.
• Es empfiehlt sich außerdem, vor dem Kauf eines gebrauchten Laptops abzuklären, ob ein neuer Akku eingebaut wurde. Sie gelten als Problemzone der tragbaren Geräte. Da diese oft gar nicht mehr käuflich oder meist sehr teuer sind, sollte diese Frage in jedem Fall an den Hersteller oder Händler gestellt werden.
• Beachtenswert für alle, denen Schnelligkeit wichtig ist, sind SSDs als Massenspeicher. Diese sind gegenüber den HDD-Modellen deutlich agiler, ziehen meist aber auch einen höheren Kaufpreis nach sich.
• Selten ist beim Kauf eines gebrauchten Computers eine besonders hochwertige Grafikkarte für aufwendige Spiele beinhaltet. Ist eine solche gewünscht, muss explizit danach gesucht werden. (PRM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Veränderte Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus

Die Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg wird mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Landkreis ab kommenden Mittwoch, 21. Oktober, angepasst. Die seit Juli geltende Besuchsregelung bleibt grundsätzlich bestehen, jedoch wird die Anzahl der Besucher reduziert, die ein Patient empfangen darf.


Neue Räume für die Qualitätskoordination in der Westerwald-Brauerei

Stolz zeigt Carmen Müller ihr neues Reich: Auf rund 400 Quadratmetern, die sich in zehn unterschiedliche Räume aufteilen, geht es um Qualitätsförderung, Mikrobiologie, chemisch-technische Untersuchungen, Rückstellproben mit verschiedenen Temperaturzonen bis hin zur Simulation von Biertransporten und Alterungsverhalten der Biere. Wichtiger Bestandteil der Hachenburger Bier-Schule in der ersten Etage sind Bierstilkunde, Geschmacksverkostungen und Rohstoffschulungen. Denn Fortbildung für die Mitarbeiter/innen findet regelmäßig und verpflichtend hier statt.


Dorfökologische Beratung - NABU Montabaur beriet Gemeinde Kadenbach

Als erste Gemeinde im Westerwald nahm Kadenbach ein Angebot des NABU Montabaur zu einer Beratung zur ökologischen und naturverträglichen Dorfgestaltung wahr. Durch zunehmende Bodenversieglung, Steingärten, Verrohrung von Bächen und Gräben verschwinden nicht nur Lebensräume von Pflanzen und Tieren in dörflichen Gemeinden, sondern verändert sich auch das Wohlfühlklima, so NABU-Bildungsreferentin Katharina Kindgen.


SPD-Fraktion tage in Nistertal: Politik wird nicht nur im Wahlkampf gemacht

Nun ist die neue Wahlperiode in der Verbandsgemeinde gut über ein Jahr alt und die SPD in der VG Bad Marienberg hat sich richtig ins Zeug gelegt. In den vergangenen 14 Monaten nach der Konstituierung des Verbandsgemeinderates ist die SPD durch viele gute Initiativen und Ideen für ihre Heimat aufgefallen.


„hähnelsche buchhandlung“ Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Neue Räume für die Qualitätskoordination in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Bei der Vorstellung wirkt Qualitätskoordinatorin Müller, die seit Jahrzehnten für die Brauerei tätig ist, dynamisch, ...

EWM gehört zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern

Mündersbach. Nach der Auszeichnung durch das Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) im Frühjahr, das EWM auch ...

Statt Weihnachtsmarkt: Hachenburger Weihnachtsdorf 2020

Hachenburg. Zum Beispiel Crepes, gebrannte Mandeln, Bratwurst, Räucherfisch und Wild werden die Gäste kulinarisch verwöhnen. ...

Alte Kaminöfen: Stichtag für Nachrüstpflichten oder Austausch beachten

Montabaur. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger. Dar-über hinaus können Gemeinden und Kommunen je nach Luftqualität ...

Darf der Stromverbrauch geschätzt werden?

Koblenz. Kleine Vermerke in der Fußnote der Rechnung verraten, ob der Zählerstand vom Kunden selbst abgelesen und dem Versorger ...

Mit Social Media Business und E-Commerce in die digitale Zukunft

Neuwied. Die 19 einzelnen Online-Module richten sich an die Wirtschaftszweige Hotellerie, Gastronomie, Handel und Industrie ...

Weitere Artikel


Literarisches Frühlingsprogramm in Hachenburg

Hachenburg. Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti Wolkenbruch von Schicksalsgenossen aufgenommen, ...

NI gegen geplante Windenergieanlagen am Hartenfelser Kopf

Hartenfels. Die NI erläutert weiter: „2017 ist das ehemals seit vielen Jahren stabile Vorkommen des Rauhfußkauzes mit vier ...

Sturm- und Orkanböen werden auch den Westerwald nicht verschonen

Region. Das erwartete Orkantief "Sabine" wird ab Sonntagnachmittag bis Mittwoch in Deutschland heftigen Wind bringen. Das ...

Leuchtturmprojekt „Juwel“ garantiert weiter Erfolge

Montabaur. Theo Krayer, Geschäftsführer des Jobcenters Westerwaldkreis, sagte: „JUWEL ist ein Leuchtturmprojekt und ein zentraler ...

Falsche Zählerprüfer

Koblenz. Eine halbe Stunde später wurden die Kunden von besagter Firma besucht, die Fotos der Zähler machen wollte. Die Vertreter ...

NABU zu neuen Wolfssichtungen im Kreis Neuwied

Holler. Der Wolf ist ein wichtiger Bestandteil der biologischen Vielfalt und erfüllt wertvolle ökologische Funktionen, auch ...

Werbung