Werbung

Nachricht vom 11.03.2019 - 09:27 Uhr    

Drunter und drüber - Flussfotos aus der Lahn

Der Unterwasserfotograf Eckhard Krumpholz fotografiert seinen Heimatfluss Lahn seit Jahren von der Quelle bis zur Mündung und immer in seiner einzigartigen Handschrift: jedes Foto zeigt gleichzeitig den Blick ins Wasser hinein und auf das umgebende Ufer. Diese Halb-und-Halb-Fotografie offenbart neue Sichtweisen auf Städte, Menschen, die Natur und das, was wir daraus gemacht haben. Nur auf den ersten 40 Kilometern zeigt sich der Fluss noch so, wie ihn sich Kinder vorstellen: glasklar, quirlig und in einer idyllischen Landschaft. Schnell wandelt sich das Bild und der Fluss dümpelt braun und trüb vor sich hin.

Fotos: Eckhard Krumpholz

Hundsangen. Krumpholz zeigt in seinem Fotovortrag Momentaufnahmen aus dem Fluss heraus. Seine Bilder sind immer ästhetisch, auch wenn die Realität ernüchtert. Ein fotografischer Leckerbissen, der ohne erhobenen Zeigefinger auf die zwischen Stadt, Land und Fluss bestehenden kulturellen, wirtschaftlichen und ökologischen Verbindungen hinweist.

Veranstalter: NABU Gruppe Hundsangen
Termin: Mittwoch, 20. März, 19 - 20:30 Uhr
Leitung: Eckhard Krumpholz, Limburg
Veranstaltungsort: 56414 Hundsangen, Foyer der Ollmersch-Halle, Günterstraße 11
Teilnahmebeitrag: Kostenfrei, aber der NABU freut sich über eine Spende.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Drunter und drüber - Flussfotos aus der Lahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Urgesteine in der Pflege

Dernbach. „Liebe Kollegen", so die Einrichtungsleiterin, "ich präsentiere Ihnen hier ein sehr seltenes Exemplar, das heute ...

Jung-Stilling: Jan-Falco Wilbrand ist neuer Chefarzt der MKG

Siegen. Privatdozent Dr. Dr. Jan-Falco Wilbrand ist neuer Chefarzt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) im Diakonie ...

Durch fünf Dörfer wandern

Caan. Neben der wunderschönen Landschaft rund um die Ortschaften wird überall Leckeres angeboten. Von Kribbelcher mit Lachs, ...

Evangelischer Kinderkirchentag in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Regina Kehr, Kindergottesdienstbeauftragte des Evangelischen Dekanats Westerwald, und ihr Team bieten am ...

Der Frauensachenflohmarkt wird 20

Höhr-Grenzhausen. Eine ideale Gelegenheit für Freundinnen oder Mütter und Töchter, die wieder einmal gemeinsam stöbern und ...

Fußballnachmittag in der Kita „Kinder Garten Eden“

Gemünden. Die Kinder verbrachten so einen tollen Nachmittag beim Training mit dem 27-jährigen Mittelfeldspieler. Im Zeitalter ...

Weitere Artikel


Tradition trifft auf Moderne: Montabaurer Schützen haben neue Website

Montabaur. Die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur ist einer der traditionsreichsten Vereine im Westerwald. Die ...

„Tiefer Westerwald“ – eine Reise ins Erdinnere

Limbach. Der Diplom Geophysiker und Betreiber eines bergtechnischen Vermessungsbüros spannt einen Bogen über die mehr als ...

Mobilität und Fahrgemeinschaften in Westerwälder Betrieben

Montabaur. Die Umfrage geht auf eine Initiative des Westerwälder Kreistags zurück, der die Kreisverwaltung und die Wirtschaftsförderung ...

Bezauberndes Figurentheater in Hachenburg: Maximiliane und der Dinosaurier

Hachenburg. Die kleinen und großen Zuschauer erleben mit Maximiliane ein neues Abenteuer. Das Mädchen wünscht sich nichts ...

CDU der VG Selters kommt mit starker Mannschaft

Selters. „Erfahrene Frauen und Männer sowie junge Kandidaten, die sich mit unserer Verbandsgemeinde verbunden fühlen, bringen ...

Rockets siegen und erzwingen Entscheidungsspiel

Diez-Limburg. Den ersten Akzent der Partie setzte der Mann, der seit Wochen in überragender Form ist und der mit seinem Einsatz ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige