Werbung

Nachricht vom 20.08.2018 - 20:38 Uhr    

Tour der Blicke: Kultur- und Verkehrsverein Limbach lädt zur Sonntagswanderung

Für kommenden Sonntag, den 26. August, lädt der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach zur nächsten flott geführten Wanderung seiner Reihe „Wandern, aber stramm!“ Susi Leyendecker und Julia Bongartz kombinieren auf 14 Kilometern die fünf schönsten Ausblicke rund um Limbach zu einer abwechslungsreichen „Tour der Blicke“.

Einer von fünf Traumblicken: der „göttliche“ Blick aufs Kloster Marienstatt. (Foto: KuV Limbach)

Limbach. Für kommenden Sonntag, den 26. August, lädt der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach zur nächsten flott geführten Wanderung seiner Reihe „Wandern, aber stramm!“ Susi Leyendecker und Julia Bongartz kombinieren auf 14 Kilometern die fünf schönsten Ausblicke rund um Limbach zu einer abwechslungsreichen „Tour der Blicke“. Jeder der Aussichtspunkte entlang dieser „5-Blicke-Tour“ (Limbacher Runde33) besticht durch (s)ein „gewisses Etwas". So gewährt die Kappanöll, der Limbacher „Hausberg“, nicht nur einen herrlichen Blick auf Limbach, sondern auch in die Ferne bis zum Hachenburger Schloss. Der Aussichtspunkt auf dem Hartenberg kommt „geheimnisvoll“ daher. Denn er liegt abseits des Weges versteckt auf einer Anhöhe und ist nur über einen schmalen Pfad zu erreichen. Mit ihrer schroffen, nahezu alpinen Felsformation präsentiert sich die Hohe Ley als der geologisch eindrucksvollste Aussichtspunkt der Tour. Einen wahrhaft „göttlichen“ Blick auf das Kloster Marienstatt verspricht die Schöne Aussicht. Und das Atzelgifter Bergkreuz schließlich wäre ohne eine Idee von Papst Johannes Paul II. wohl nicht errichtet worden.

Gestartet wird um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach bei Hachenburg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mit den Limbacher Runden bietet der KuV über 25 Rundwanderwege auch zum Selberwandern anhand sehr detaillierter Wegbeschreibungen oder GPS. Weitere Infos: Tel. 0151-22074323; www.kuv-limbach.de. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tour der Blicke: Kultur- und Verkehrsverein Limbach lädt zur Sonntagswanderung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Evangelisches „Karl-Herbert-Haus“ stellt sich vor

Westerburg. Das Westerburger „Haus der Kirche“ hat offiziell seinen Betrieb aufgenommen: In einer kleinen Feierstunde hat ...

Pächterübergabe der beliebten Köppelhütte

Ransbach-Baumbach. Auf dem Hachenburger Bierdeckel ist er schon längst als markantes Wahrzeichen eingezeichnet: Der Köppel, ...

Erfahrungsaustausch zum Pilotprojekt für den Artenschutz im Hohen Westerwald

Waigandshain. Im Waigandshainer Gemeinschaftshaus in der Verbandsgemeinde Rennerod begrüßte sie mehr als 40 Teilnehmerinnen ...

Arbeiten am Stromnetz in Teilen der VG Montabaur

Hahn am See. Am Sonntag, 30. Juni, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Bladenheim, Daubach, Ettersdorf, ...

1. Veltins-Bierwanderung rund um den Rother Berg

Driedorf-Roth. Nach monatelanger Planung des Organisationsteams und der insgesamt acht teilnehmenden Vereine (Kaffeekränzchen ...

Serenadenabend des Musikverein Weidenhahn e. V.

Weidenhahn. Keine kleine, dafür aber feine und auch moderne Nachtmusik spielte am vergangenen Samstag, 15. Juni, unter Dirigent ...

Weitere Artikel


Selterser Stadtfest lädt zum Mitbruzzeln ein

Selters. Am Sonntag, den 2. September ,blickt Selters nicht nur in die heimischen Töpfe, sondern auch weit über den Tellerrand ...

Unterwegs in Namibia: Okanona-Hilfsprojekt läuft

Warum haben Sie sich Namibia als Reiseziel ausgesucht?
Weil wir unser Patenkind Launa in seiner Heimat kennenlernen ...

215 Azubis im Bauhandwerk hatten ihren ersten Lehrgangstag

Bad Kreuznach/Region. Stellvertretend für alle 3.000 Lehrlinge, die 2018 bisher neu in die Lehrlingsrolle der Handwerkskammer ...

Konzert der Dekanatskantorei: So belebend können Lieder über den Tod sein

Montabaur/Westerwaldkreis. Es ist ein anspruchsvolles Projekt, das sich die Dekanatskantorei Montabaur vorgenommen hat: Für ...

Höchstes Nivau: Süddeutsche Fotomeisterschaft im Westerwald

Enspel. Eine sehenswerte Ausstellung ist bis zum 27. Oktober in Enspel zu sehen. 75 exzellente Bilder aus drei Sparten – ...

Historische Bausubstanz wird freigelegt: Baubeginn an der Alten Kellerei

Montabaur. Die Alte Kellerei in der Judengasse in Montabaur soll ab dem Frühjahr 2019 umfassend saniert werden. Zur Vorbereitung ...

Werbung