Werbung

Nachricht vom 08.02.2018    

Vielzahl von Geschwindigkeitsverstößen auf B 255 festgestellt

Am Nachmittag des 7. Februar wurde durch die Verkehrsdirektion Koblenz eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 255 in der Gemarkung Boden durchgeführt. Es gab eine ganze Reihe von Verstößen. Elf Mal wird ein Fahrverbot ausgesprochen werden.

Symbolfoto

Boden. Bei der Kontrolle wurden 101 Verkehrsteilnehmer festgestellt, die ihre Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung bis zu 20 Stundenkilometer führten. Gegen 66 Verkehrsteilnehmer wurden Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet, da sie ihre Kraftfahrzeug mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 Stundenkilometer und mehr führten.

Weitere elf Fahrer dürfen mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen, da sie die erlaubte Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometer um mehr als 41 Stundenkilometer überschritten. Den negativen Höhepunkt setzte ein PKW-Fahrer, der mit 165 Stundenkilometer in der Kontrollstelle gemessen wurde.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vielzahl von Geschwindigkeitsverstößen auf B 255 festgestellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Starkregen: Feuerwehren der VG Westerburg müssen Keller und Parkplatz leerpumpen

VG Westerburg. In Berzhahn kam es um 14.58 Uhr und um 15.05 Uhr innerhalb kürzester Zeit gleich zu zwei Einsätzen, bei denen ...

In Niederahr randaliert: 60-Jähriger schlägt mit Kantholz auf Autos ein

Niederahr. Er bedrohte die eingetroffenen Polizeikräfte mit einem Messer und drohte, sich selbst zu verletzen. Der Mann konnte ...

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Westerwaldkreis. Bei einer Überzahl von Erdkröten konnten insgesamt 6.093 zum Gewässer hinwandernde Lurche - und damit 714 ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Weitere Artikel


Sicherer Umgang mit Erdgas und Strom bei Bränden

Region. „Nicht nur bei Bränden, auch bei anderen Unfällen ist es wichtig, dass die Helfer der Feuerwehren wissen, welche ...

Narren stürmten Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Tanja I., „Young Wild Lady“, mit bürgerlichem Namen Tanja Heuser, zog als Obermöhn der Session mit ihrem ...

Hachenburg verfügt über eine „süße Meile“

Hachenburg. Doch das Ende des HCV war nicht aufzuhalten: keine Sitzungen und keine Umzüge mehr. Dafür gibt es jetzt jedoch ...

Tolle Fastnachtsfeier der Grundschule Hellenhahn-Schellenberg

Hellenhahn-Schellenberg. Die kommissarische Leiterin der Grundschule Anja Pfeil-Stickel begrüßte eine erwartungsvoll gestimmte ...

Verteilerkasten beschädigt - Verkehrsunfallflucht

Kölbingen. Der unbekannte Fahrzeugführer kam vermutlich auf Grund von Schneeglätte von der Fahrbahn ab und beschädigte den ...

Aktion „Adventskalendergeschichten“ abgeschlossen

Montabaur. Bei der Aktion „Adventskalendergeschichten“ erhalten die Kinder für jeden Schultag in der Adventszeit ein Kapitel ...

Werbung