Werbung

Nachricht vom 25.05.2017 - 21:43 Uhr    

Motorräder stoßen frontal zusammen – zwei Schwerstverletzte

Am Donnerstag, den 25. Mai kam es auf der Kreisstraße 19 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kam auf einer Gefällstrecke in einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort war eine Motorradgruppe aus den Niederlanden unterwegs. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden zwei Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt, ein weiterer Fahrer erlitt leichtere Verletzungen.

Fotos: Ralf Steube

Limbach. Die genaue Ursache des schweren Verkehrsunfalls, bei dem zwei Motorradfahrer so schwer verletzt wurden, dass sie nach ersten Informationen in Lebensgefahr schweben, ist noch nicht ermittelt. Am Nachmittag des Vatertages geriet ein Motorradfahrer in einer Gefällstrecke in einer Kurve in den Gegenverkehr. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm eine Motorradgruppe aus den Niederlanden entgegen.

Der verursachende Fahrer stieß frontal mit dem vorletzten Motorrad aus der Gruppe der Holländer zusammen. Der letzte Fahrer der Gruppe konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr noch in die beiden Motorräder hinein und überschlug sich. Er erlitt Verletzungen, über deren Schwere keine Details bekannt sind.

Die beiden anderen Fahrer erlitten schwerste Verletzungen und mussten jeweils mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden. Nach ersten Angaben besteht Lebensgefahr. Im Einsatz waren neben den beiden Hubschraubern ein Notarzt, zwei Rettungswagen und die Polizei Hachenburg. Die Kreisstraße blieb für längere Zeit gesperrt. (woti)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   



Aktuelle Artikel aus der Region


777.777 Kilometer im Rennradsattel gefeiert

Montabaur/Nassau. Und das alles natürlich ohne ein zeitgemäßes E-Bike. Auch das sportliche Fazit der Tour fiel deshalb positiv ...

Geführte Wanderung zu „Sahneblicken“ auf Wanderdorf Limbach

Limbach. „So schön kann kurz sein“ heißt es in der Beschreibung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins ...

Autofreier Radlertag bei „Jedem Sayn Tal“

Bendorf/Selters. Bei „Jedem Sayn Tal“ handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Bendorf, der VG Dierdorf, ...

Abschied von Matthias Kern

Kirburg. Der Seelsorger betreute Altenheime in der Region, wie das Haus Irmtraud in Irmtraud, die Villa Sonnenmond in Neustadt, ...

Werkzeug-Diebstahl und PKW-Aufbruch

Meudt. Am 15. Juni, gegen 12.45 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter hochwertiges Zubehör einer Motorsense (zwei ...

Rauchkörper in der Nähe von Polizeigebäude

Montabaur. Am heutigen Morgen (16. Juni) wurde gegen 9.50 Uhr von einer Polizeibeamtin am Hintereingang des Polizeigebäudes ...

Weitere Artikel


Verkehrsgefährdung nach Motorradunfall

Limbach. Bei der Absperrung der K 19 wurden zur Unterstützung der Polizei auch Kräfte der Straßenmeisterei(SM) und der Feuerwehr ...

Golddiplom für „Singsations Westerwald“

Limburg-Lindenholzhausen/Wallmerod. Die jungen Sängerinnen hatten ihren zweiten Auftritt dann zur Mittagszeit in der Kirche ...

„Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" – Suchtprävention

Montabaur. Das Konzept der Präventionsveranstaltung basiert auf einer Improvisationstheater-Show zu neutralen Themen und ...

SG Rennerod ist Kreismeister in Kreisliga B Saison 2016/17

Rennerod. In der ersten Halbzeit hatte die SG Rennerod deutliche Vorteile im Spiel um den Kreismeistertitel in der Kreisliga ...

Zusammenhalt ist wichtiger als Größe der Gemeinde

Marzhausen. Einem Willkommen zum 1. Mai, bei dem der Maibaum aufgestellt wird, folgte am 20. Mai der Dämmerschoppen. All ...

Schatten über Montabaur am 10. Juni

Montabaur. Schauplätze dieses historischen Romans sind Montabaur und die Zisterzienser-Abtei Marienstatt in der Reformationszeit. ...

Werbung