Werbung

Nachricht vom 07.09.2015    

Juso-Bundesverband veranstaltete Sommercamp im Westerwald

Vom 20. Bis 23. August folgten etwa 200 Jugendliche im Alter von 14 bis 35 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet der Fragestellung „Wie viel Wir braucht das Ich?“ nach Hübingen, um dort am Sommercamp der Jusos teilzunehmen.

: Westerwälder Delegation mit anderen Jusos aus dem Bundesgebiet beim Sommercamp mit ihrem Kreisvorsitzenden und Referenten Hendrik Hering. Foto: privat.

Hübingen. Dieses veranstaltete der Bundesverband im Rahmen seiner Kampagne „links leben“, zu der eine Reihe weiterer Veranstaltungen gehören, genauere Infos hierzu sind auf www.linksleben.de zu finden.

Gefüllt war das Programm der 4-tägigen Veranstaltung mit Workshops über vielfältige Themen. So wurde unter anderem die Situation im ländlichen Raum diskutiert, ob also jede Gemeinde mit 200 Einwohnern noch einen eigenen Gemeinderat braucht, des Weiteren wurde eine gerechtere Bildungspolitik thematisiert und die Vorstellungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedensten Ecken Deutschlands kamen zum Ausdruck. Zudem wurde das Sommercamp auch zur Diskussion über die Legalisierung von Cannabis genutzt und mit Vertretern der Grünen Jugend die Aktion „Wir ziehen’s durch“ zum Ausdruck gebracht.

Doch nicht nur Vertreter*innen der Grünen Jugend waren als Teilnehmer*innen bzw. Referent*innen anwesend, auch die beiden Landtagsabgeordneten aus dem Westerwald Hendrik Hering und Tanja Machalet sowie die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber waren als Referent*innen aktiv. Gabi Weber beispielsweise profilierte sich als starke Sicherheitspolitikerin und diskutierte mit den Teilnehmer*innen über das Ende letzten Jahres durch die Jusos verabschiedete Grundsatzpapier zum Thema Außen- und Sicherheitspolitik. Neben den genannten SPD-Politiker*innen waren auch Vertreter*innen anderer Partnerorganisationen anwesend und sorgten für inhaltliche Auseinandersetzungen mit vielen Themenbereichen der Politik und somit des Alltags. Alles in allem war es eine tolle und gelungene Veranstaltung, bei der sich die Jusos Westerwald mit einer großen Delegation als gute Gastgeber*innen bewiesen, und sich schon auf die nächsten Veranstaltungen im großen Bundesverband freuen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Juso-Bundesverband veranstaltete Sommercamp im Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU: Zukünftiges Entgeltsystem für Wasser und Abwasser innovativ gestalten

Hachenburg. Das Entgeltsystem soll nicht nur für die Verwaltung möglichst einfach sein, sondern sollte ökologische und soziale ...

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Montabaur. Kommunal- und Landespolitiker machen sich über alle Parteigrenzen hinweg Gedanken, wie unsere Innenstädte gestärkt ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Rennerod. Wir, die SPD Rennerod, haben die Verärgerung der Bevölkerung über den radikalen Rückschnitt im Bereich des Radweges ...

Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Hachenburg. Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Mitglieder des dafür zuständigen Ausschusses unter Vorsitz von Bürgermeisterin ...

Weitere Artikel


Start frei Westerwälder Firmenlauf

Betzdorf. "Start frei" zum 5. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 18. September heißt in diesem Jahr die Devise. Wie in ...

Auffinden von vermeintlich gestohlenem Diesel

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, den 5. September, gegen 0.35 Uhr, wurde auf der Autobahn A3, in Höhe der Anschlussstelle Ransbach-Baumbach, ...

Kennzeichendiebstähle und Beschädigungen an parkenden Autos

Montabaur. Im Zeitraum vom 5. September, 22 Uhr, bis 6. September, 7 Uhr, haben Unbekannte in der Wallstraße das hintere ...

Septemberaktivitäten des WWV Bad Marienberg e.V.

Bad Marienberg. Es waren wieder köstliche Kuchen und Salate von fleißigen "Wäller Weißläuw" gezaubert worden, die großen ...

CDU-Kreisparteitag mit CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber

Ransbach-Baumbach. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB freut sich, dass die Westerwälder Christdemokraten damit die ...

Schwerer Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

Hahn. Ein 63-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg befuhr um 12.54 Uhr die Kreisstr. 87 aus Richtung Hahn am ...

Werbung