Werbung

Wirtschaft | Anzeige


Nachricht vom 04.05.2022    

Sechs Outfit-Tipps für das erste Date

Das erste Date ist häufig mit Nervosität und Unsicherheiten verbunden. Mit dem passenden Outfit jedoch kann man selbstbewusst und sicher auftreten. Dieser Artikel gibt Tipps rund um das perfekte Outfit für das erste Date.

Foto Quelle: pixabay.com / bingodesigns

Warum das Outfit so wichtig ist
Wer kennt es nicht: Kaum ist man richtig gekleidet, fühlt man sich viel wohler in der eigenen Haut. Was man anhat, hat also maßgeblich mit dem eigenen Gefühl zu tun. Vor allem bei einem Date ist ein selbstbewusstes Auftreten wichtig. Immerhin möchte man sich nicht nur wohlfühlen, sondern das Gegenüber von sich überzeugen. Wer sich an die folgenden 6 Tipps hält, wird die richtige Wahl treffen und kann einen Zalando Lounge Gutscheincode für die passende Kleidung verwenden.

1. Den richtigen Stoff verwenden
Erste Unsicherheiten beim ersten Date lassen sich durch die Wahl von Kleidung aus dem richtigen Stoff mindern. Wie das? Viele Stoffe vergrößern das Risiko zu schwitzen. Schweißflecken sind sehr unangenehm und sollten beim ersten Date definitiv vermieden werden – immerhin ist die Aufregung ohnehin groß genug. Daher gilt es, synthetische Stoffe im Kleiderschrank zu lassen und sich besser Kleidung aus natürlichen Materialien zuzulegen. Beispielsweise Notino Gutscheine sind dafür geeignet, die richtigen Textilien zu bestellen.
Darüber hinaus gibt es Stoffe, die schnell knittern. Dazu zählt unter anderem Viskose. Wer daher nicht unordentlich auftreten möchte, sollte solche Kleidungsstücke vermeiden.

2. Den eigenen Stil unterstreichen
Jeder Mensch hat einen ganz eigenen Stil. Diesen möchte man beim ersten Date zeigen, immerhin soll das Gegenüber einen so mögen, wie man ist. Bonprix Gutscheine eignen sich dafür, Kleidung zu kaufen, die die eigene Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

Ist man eher sportlich unterwegs oder setzt man lieber auf feminin-romantisch Looks? Hier gibt es kein richtig oder falsch. Man sollte das anziehen, was am ehesten dem eigenen Stil entspricht und sich nicht verstellen. So bekommt das Date einen authentischen Eindruck vermittelt.

3. Mehr ist mehr
Vor allem Frauen neigen dazu, sich beim ersten Date freizügig zu kleiden. Jedoch sollte die Devise, was die Menge an Stoff angeht, nicht gelten „Weniger ist mehr“. Besser ist es, sich nicht allzu freizügig zu kleiden.

Tiefe Ausschnitte und Miniröcke sollen dem Gegenüber zwar zeigen, wie attraktiv man ist, doch meist werden damit ganz falsche Signale gesendet. Wer einen Partner für eine Beziehung sucht, sollte so definitiv nicht beim ersten Date auftauchen.

Wer zu viel Aufmerksamkeit auf seinen Körper lenkt, lenkt von seiner Persönlichkeit ab. Das bedeutet jedoch nicht, dass man sich beim ersten Date wie ein Mauerblümchen kleiden sollte. Zu maskuline Looks kommen beim Gegenüber ebenfalls häufig nicht gut an.

4. Richtige Farben und Muster wählen
Ein No-Go für Männer beim ersten Date sind Hawaiihemden oder Kleidungsstücke, die ähnlich aussehen. Besser ist es für den Mann, auf Muster gänzlich zu verzichten oder sie recht dezent zu halten.

Frauen dürfen gerne ein paar Muster tragen, doch auch hier sollte man sparsam sein. Zudem wird immer wieder geraten, auf die Farbe Rot zu setzen. Sie ist nicht nur die Farbe der Liebe, sondern sendet auch ganz bestimmte Signale. Rot wirkt reizend auf Männer. Dies hat viel mit Farbpsychologie zu tun: Männer halten Frauen – natürlich unterbewusst – für besonders fruchtbar und daher für attraktiv, wenn sie rote Kleidung tragen.

Wem Rot zu knallig für das erste Date ist, muss die Farbe nicht in Form von Kleidungsstücken verwenden. Auch Accessoires in Rot oder ein roter Lippenstift wirken sehr anziehend.

5. Die richtigen Accessoires tragen
Auch Männer können beim ersten Date auf Accessoires setzen, um zu punkten. Eine hochwertige Armbanduhr, ein schicker Gürtel und bei kalten Temperaturen eine modische Jacke runden das Outfit perfekt ab und signalisieren dem Gegenüber so, dass man ein gewisses Stilbewusstsein hat.

Frauen neigen häufig dazu, mit Accessoires zu übertreiben. Besser ist es, schlichten Gold- oder Silberschmuck zu tragen. Ohrringe, Ketten und Ringe sollten aufeinander abgestimmt sein.

6. Passende Outfits für verschiedene Anlässe
Bei jedem sieht das erste Date etwas anders aus. Manche gehen gerne ins Kino, andere besuchen ein schickes Restaurant und bei vielen findet das Kennenlernen in einem Café statt. Für jeden dieser Orte ist ein anderes Outfit passend.
Während in einem edlen Restaurant Hemd und Chino beim Mann und ein schönes, elegantes Kleid bei der Frau angesagt sind, kann das Café in lässiger Kleidung wie Jeans und T-Shirt besucht werden. Wer einen Spaziergang durch den Park plant, sollte auf hochhackige Schuhe verzichten und auf bequemes Schuhwerk setzen.

Wer sich diese Tipps zu Herzen nimmt, kann beim ersten Date bereits mit der Optik punkten. Wichtig ist immer, dass man sich dabei nicht verstellt und so gibt, wie man selbst ist. Genau das gilt es durch das Outfit für das erste Date auszudrücken. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

Weitere Artikel


Brand eines Einfamilienhauses in Mudenbach

Mudenbach. Am Donnerstag, 5. Mai gegen 12 Uhr ereignete sich der Brand eines Einfamilienhauses in der Straße "Auf dem Kreuz" ...

Feuerwehren erweitern Nachwuchsangebot

Krümmel / Selters. In einem sich immer schneller drehendem Zeitalter mit einem Überangebot an Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten ...

Das eigene Geld sinnvoll anlegen

Herschbach. Währenddessen sprach die Mainzer Volkswirtin Dr. Jennifer Achten-Gozdowski über nachhaltige Investitionen und ...

Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit in Hachenburg geht neue Wege

Hachenburg. Als Träger unterschiedlicher Wohn-, Förder- und Betreuungsangebote für Menschen mit komplexen Beeinträchtigungen ...

Lehrreicher Arbeitstag bei der Caritas: Schüler schnupperten beim Boys’Day in soziale Berufe rein

Westerwaldkreis. Einen Tag lang haben Jungs an diesem Tag die Möglichkeit, Berufsfelder zu erkunden, in denen Männer bisher ...

Gemeinsam unterwegs auf dem "Gemaahnsweeschelscher" in Stockum-Püschen

Stockum-Püschen. Einstellige Temperaturen und ein kalter Wind erwarteten 51 gut gelaunte und hoch motivierte Wanderer am ...

Werbung