Werbung

Nachricht vom 24.03.2022    

Gaming: Mit 10 Tipps das Skill-Level steigern

Beim Gaming gibt es Ausnahmetalente und Hobbyspieler, doch wer sich ein wenig anstrengt, hat beste Chancen, die eigenen Skills zu stärken. Wichtigste Voraussetzung dabei ist, dass die Umgebung stimmt. Ein bequemer Gamingsessel hilft dabei, den Rücken zu schonen und möglichst entspannt zu zocken. Sonnenlicht von außen kann ein echter Störfaktor sein, mit einem Rollo oder einem Plissee ohne Bohren ist das Problem schnell gebannt. Wenn jetzt noch die Hardware passt und auf hochwertige Peripherie gesetzt wird, steht dem Aufstieg in den Gamer-Olymp nicht mehr viel im Wege.

Foto Quelle: pixabay.com / timrael

1. Wie in der Schule – lernen verbessert den Skill
Eigentlich ist es nur eine alte Weisheit, doch sie ist wahr! Übung macht den Meister oder die Meisterin. Beim Online-Gaming gibt es nur wenige Ausnahmetalente, die unmittelbar nach dem ersten Game schon ganz oben in der Rangliste zu finden sind. Es ist fast schon eine Form von Kultur, dass die eigenen Fähigkeiten durch exzessives Training verbessert werden. Viele Spiele bieten sogar spezielle Trainingsmaps an, die für die Verbesserung von Zielgenauigkeit, Reaktionsvermögen und technischen Praktiken geschaffen wurden.

2. Gegen stärkere Spieler antreten
Wer immer nur auf gleichem Spieler-Niveau spielt, hat keinen Anreiz, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Eine wichtige Rolle beim Pro-Gaming wird daher Spielen zugesprochen, die besondere Herausforderungen mitbringen. Weniger fähige Spieler werden gezielt gegen stärkere Spieler eingesetzt, um in Übungsturnieren die eigenen Grenzen auszuloten und neue Möglichkeiten zu erkennen. Auch hilft es oft, sich bei erfahrenen Spielern Tricks und Kniffe abzuschauen, die später ins eigene Spiel integriert werden können.

3. Das richtige Spiel finden
Für die einen ist Gaming die neuste Diätmethode, für die anderen zählt vor allem Leistung und der Wunsch, einmal professionell spielen zu können. Um in einem wettbewerbsfähigen Spiel gute Leistungen zu bringen, braucht es zunächst die richtige Nische. So schön der Shooter aussehen mag, wenn die eigene Reaktionsfähigkeit nicht ausgebaut wurde oder wenn das Talent eher im Strategiebereich angesiedelt ist, bringt es nichts, die Kapazitäten fürs falsche Spiel zu verschwenden. Es kann mehrere Monate dauern, bis das passende Spiel für die eigenen Bedürfnisse gefunden wurde, dann aber ist es möglich, mit gezieltem Training mehr Erfolg zu generieren.

4. Geduld und Frustrationslevel ausbauen
Wer kennt die Bilder nicht? Plötzlich springt ein wütender Mensch von seinem Sitzplatz auf, der Controller nimmt Kurs in Richtung Wand. Wut beim Gaming ist ein großes Problem vieler Spieler und die denkbar schlechteste Voraussetzung für mehr Skill. Mentales Training für mehr Geduld und eine größere Frustrationstoleranz ist daher das A und O, wenn tatsächliche Erfolge angestrebt werden. Jedes Spiel bringt immer das Risiko mit sich, dass die Runde verloren geht. Wer nun aber bei jedem Verlust die Kontrolle über seine Emotionen verliert, wird irgendwann bereits mit Anspannung reagieren, wenn ein neues Spiel gestartet wird. Eine ruhige und ausgeglichene Spielweise sorgt für mehr Skill und bessere Chancen auf den Sieg.

5. Feste Trainingszeiten einrichten
Wenn das Spiel mehr ist als nur ein Hobby und das Ziel in einem professionellen Spielstil liegt, ist regelmäßiges Training unerlässlich. Wie beim Fußball oder anderen Sportarten lohnt es sich, feste Trainingszeiten festzulegen. Das können zwei Stunden pro Tag sein, aber auch acht Stunden, je nach vorhandenem Zeitfenster und nach Ambitionen, wirklich einmal auf professioneller Ebene zu spielen. Regelmäßiges Spielen verbessert die Kontinuität und die Muskulatur der Finger lernt gewisse Bewegungen und Abläufe besser kennen. Tastenkombinationen werden automatisch verinnerlicht und gehen irgendwann deutlich leichter von der Hand.

6. Das richtige Equipment zusammenstellen
Im Büro lässt es sich wunderbar zocken, sofern der Chef nicht plötzlich mit erhobenem Zeigefinger hinter dem Schreibtisch auftaucht. Doch die Bürotastatur und die klassische Computermaus sind nicht dafür geeignet, professionell zu spielen. Für Gamer gibt es spezielle Set-Ups mit besonderen Peripheriegeräten, die eine deutliche Verbesserung des Spielskills mit sich bringen kann. So haben Gamingmäuse an den Seiten spezielle Tasten, die mit dem Spiel interagieren können. Eine Standardmaus halt solche Zusatzfeatures nicht und stoppt daher die Möglichkeiten, das eigene Talent zu verbessern.

7. Das Headset für besseres Hörvermögen
Es gibt viele Spiele, bei denen das Gehör eine entscheidende Rolle spielt. Ein gutes Beispiel ist der Alltime-Shooter Counter Strike, der nicht nur gute Augen, sondern auch ein gutes Gehör voraussetzt. Über die Lautsprecher des Monitors ist es zwar möglich, die Grundgeräusche des Spiels wahrzunehmen, doch einzelne Fußschritte können so nicht erkannt werden. Ein hochpräzises Headset hilft dabei, die Sounds im Game optimal wahrzunehmen und gleichzeitig noch den Sprachkontakt mit den Mitspielern zu halten. 3-D-Soundeffekte des Headsets können entscheidend dafür sein, wie es um den eigenen Skill bestimmt ist.

8. Einen Clan suchen
Allein groß zu werden ist schwer, daher suchen sich immer mehr Gamer einen Clan, um gemeinsam an den Skills zu arbeiten. Es gibt zwar spezielle Solo-Que Games, die auch auf Einzelanmeldungen setzen, doch ein Profi braucht ein festes Team und Connections im Background, um sich auszutauschen, von stärkeren Spielern zu lernen und im Erfahrungslevel aufzusteigen. Vor allem im Kontakt mit stärkeren Spielern bestehen gute Chancen, die eigenen Skills zu verbessern. Zuschauen, wenn die Profis spielen, ist ein wichtiger Bereich des Trainings, um von einem Hobbygamer zu einem Profigamer zu werden.

9. Analyse der eigenen Replays
Profispieler zeichnen all ihre Spiele auf, um sie hinterher noch einmal zu analysieren. Wer sich weiterentwickeln möchte, muss seine Fehler kennen. Ähnlich agieren übrigens auch Profisportler, die ihre Fußballspiele nach einer verlorenen Partie noch einmal unter die Lupe nehmen und vom Trainer analysiert werden. Es gibt einfache Grafikkartenprogramme, die die Aufzeichnung eines Computerspiels ohne viel Aufwand möglich machen. Wenn es dann Probleme beim Spiel gibt, kann hinterher nachgeschaut werden, in welcher Situation es zu Schwierigkeiten kam. Bei der nächsten ähnlichen Situation kann dann anders agiert werden.

10. Die Kernmechaniken lernen
Je nach Spiel gibt es bestimmte Kernkompetenzen, die jeder Gamer haben muss. Bei einem Shooter sind es gezielte und präzise Schüsse, bei Strategiespielen wie League of Legends ist es das Auswendiglernen der Charaktere und der verschiedenen Kampfstrategien. Manchmal sind Trockenübungen sehr hilfreich, um die eigenen Fähigkeiten in der Praxis zu verbessern. Schusstraining im Shooter, Auswendiglernen im Strategiespiel und Bälle fangen bei FIFA und Co. sind Basismaßnahmen, die den Spielskill nach oben treiben können. (prm)

Agentur Artikel



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Hachenburg. Sowohl die Kernsorten Hachenburger Pils, Hachenburger Hell als auch die Marke Westerwald-Bräu setzten ihren Positivtrend ...

Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Großmaischeid. Mit einem herzlichen "Willkommen" begrüßte der stellvertretende Obermeister Ingo Schmidt neben den jungen ...

Zehn Jahre "Heimat shoppen" - 3.500 Einzelhändler bei Aktionstagen im September

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Das frischere Design soll auch jüngere Kunden auf den Einzelhandel vor Ort aufmerksam machen. ...

Intensives regionales Wirtschaftsgespräch der IHK in Neuwied

Neuwied/Region. Kristina Kutting, Regionalgeschäftsführerin der IHK für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie Harald ...

Wirtschaftsjunioren und Jungunternehmernetzwerk zu Besuch in der Hachenburger Brauerei

Hachenburg. Die beiden jungen Unternehmergruppen aus den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied wurden von Jens Geimer, dem ...

80 Firmen bei der 20. Berufsinformationsbörse in Hachenburg vertreten

Hachenburg. Die Berufsinformationsbörse hat einen neuen Rekord aufgestellt. Noch nie hatten sich so viele Firmen in der zwanzigjährigen ...

Weitere Artikel


Verein Solidarität in der Not e. V. (SIN) sammelt für die Ukraine

Wirges. Sascha Uvira, erster Vorsitzender des Vereins, ist von Beruf Soldat und hat durch sein Hobby, den Kampfsport, bereits ...

Nachhaltige Stromproduktion und Klimaschutz: MANN Strom gab Einblicke bei Betriebsbesichtigung

Langenbach. Markus Mann, langjähriges Mitglied des BUND und geschäftsführender Gesellschafter, leitete den informativen Nachmittag. ...

Resolution der VG Asbach: Freie Wähler fordern Entnahme von Problemwölfen

Koblenz. In den vergangenen Jahren haben sich Wolfs-Populationen in einigen ländlichen Regionen entwickelt, so auch bei der ...

Pandemie-Entwicklung: Über 10.000 positiv Getestete im Westerwaldkreis, aber…

Region. Kitas, Schulen, Familie, Freunde, Bekannte, Kollegen – aktuell kennt jeder mindestens einen aktuellen Corona-Fall ...

Landesuntersuchungsamt: Verwechslungsgefahr bei Giftpflanzen in Lebensmitteln

Region. Verwechslungen bei Pflanzen führen laut Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) jedes Jahr zu Vergiftungsfällen ...

Aktuelle Rahmenbedingungen verursachen Existenzangst beim Mittelstand im Westerwald

Dierdorf. Die Landräte der drei Westerwälder Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders, Achim Hallerbach ...

Werbung