Bender Immobilien
 Freitag, 20.01.2017, 02:39 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Es wurden 14833 Nachrichten im Archiv gefunden.
Blättern: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149
Region 11.05.2016
Autonomes Fahren im Interesse der Mittelständler
„Fahren unsere Autos demnächst alleine?“ diese Frage stand als Thema über dem aktuellen „BVMW Meeting Mittelstand“ der heimischen Mitglieder des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) Ende April, das diesmal in der Universität Siegen stattfand.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Junge Fahrer sind Sorgenkind der Polizei
Bei Fahranfängern kommt es immer wieder und überdurchschnittlich zu schweren und sogar tödlichen Unfällen. Aus diesem Grund gibt es bei der Polizeidirektion Montabaur das „Projekt 25“, das sich mit diesem besonderen Problem befasst. Unerfahrenheit und Selbstüberschätzung führen immer wieder zu äußerst unschönen Anblicken der Rettungskräfte.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Wolf im Westerwald durch DNA-Spuren nachgewiesen
Die Überprüfung von DNA-Spuren an gerissenen Tieren in einem Damwildgehege bei Dierdorf im Landkreis Neuwied hat ergeben, dass die DNA von einem Wolf stammt. „Damit steht fest, dass der Wolf erneut nach Rheinland-Pfalz zurück gekehrt ist“, teilte Umweltministerin Ulrike Höfken am Mittwoch, 11. Mai mit.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Helmut Schmidtgen engagiert sich für Krebspatienten
Auch wenn der Rosenmontagsumzug in Eschelbach in diesem Jahr abgesagt wurde, hielt Helmut Schmitdgen allen Unwetterwarnungen zum Trotz an seiner traditionellen Benefiz-Tombola fest. Belohnt wurde sein Einsatz nicht nur mit stabiler Witterung, sondern auch mit einem stolzen Erlös in Höhe von 1.761,21 Euro.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Sperrung Weserstraße am 22. Mai wegen Sportveranstaltung
Am Sonntag, 22. Mai, wird die Weserstraße in Montabaur von 8.30 bis 16.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Einmündung Warthestraße und der Eifelstraße (Parkplatz Mons-Tabor-Bad), außerdem die Warthestraße bis zur Einmündung Neißestraße, die Neißestraße zwischen Warthestraße und Oderstraße sowie die Oderstraße zwischen Neißestraße und Weserstraße.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016

„LiteraturWelten“ stellen Henrik Ibsen vor
Der Schriftsteller Henrik Ibsen steht im Mittelpunkt einer Lesung der Reihe „Literatur Welten“, die am Mittwoch, dem 18 Mai, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Montabaur stattfindet. Eva Knöllinger-Acker stellt die Biografie des norwegischen Schriftstellers vor, der von 1828 bis 1906 lebte und vor allem durch seine Dramen bekannt wurde.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Risiken und Nutzen der transatlantischen Handelsverträge (TTIP)
TTIP steht für Transatlantic Trade and Investment Partnership, also eine transatlantische Partnerschaft für Handel und Finanzmarkt. Die USA und die EU wollen einen gemeinsamen Markt für rund 800 Millionen Verbraucher schaffen. Dazu haben auch die Evangelischen Kirchen in Hessen, die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) Position bezogen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Boris Büchler über „die Kunst der ersten Frage“
Über sein "Heimspiel" freute sich Boris Büchler, der den mehr als 250 Besuchern der Westerwälder Gespräche in der Westerburger Stadthalle einen informativen und unterhaltsamen Einblick in sein Leben als ZDF-Sportkommentator und TV-Journalist gab. Am Dienstag, 10. Mai, fanden die ersten "Westerwälder Gespräche" unter der Federführung von Jenny Groß und Dominic Bastian statt. "Mit so vielen Besuchern hatten wir ehrlich gesagt nicht gerechnet", freuten sich das Organisations- und Moderationsteam über seine gelungene Premiere.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Flyer zum Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen erschienen
Auf einer circa 500 Meter langen Marktzone wird beim europäischen Keramikmarkt am 4. und 5. Juni wieder alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei wird den Besuchern von rund 150 Ausstellern aus ganz Europa Gebrauch- und Zierkeramik, echt salzglasiertes Steinzeug, originelle Tonpfeifen, Keramikschmuck und viele andere Erzeugnisse aus Keramik dargeboten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 11.05.2016
Zwei Ausstellungen zur Vielfalt des Wassers
SGD Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann eröffnete heute die Ausstellungen „Wasser – wohltuend, lebendig, bedroht“ und „Aktion Blau Plus - 20 Jahre Gewässerentwicklung in Rheinland-Pfalz“ in der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord. Die beiden Ausstellungen ergänzen sich gegenseitig und sensibilisieren für unsere wertvollste Ressource, Wasser.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 11.05.2016
Carnaval de Paris in Nentershausen
Vom Fußballstadion auf die Bühne: Der Musikverein Nentershausen, der zuletzt auf Einladung des DFB bei einem Europameisterschafts-Qualifikationsspiel die deutsche U21-Nationalmannschaft musikalisch anfeuerte, bringt die Rythmen und Klänge aus dem Stadion nun auch beim diesjährigen Pfingstkonzert zu Gehör. Am kommenden Pfingstsonntag präsentieren die Musiker in Nentershausen unter dem Motto „Carnaval de Paris – Ganz Europa in einem Rhythmus“ ihr neues Konzertprogramm.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
Bundesweite Vogelzählung startet am Pfingstwochenende
Die "Stunde der Gartenvögel" findet auch in diesem Jahr vom 13. bis 15. Mai statt. Der Naturschutzbund (NABU) ruft zum Mitmachen auf. Spaß macht es auf jeden Fall, denn die heimische Vogelwelt im Garten zu beobachten, zu registrieren und zu melden, gibt spannende Einblicke in die Welt der heimischen Vögel.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
"Landwirt des Jahres" gesucht
Zum dritten Mal wird in diesem Jahr der Ceres-Award, die Auszeichnung zum "Landwirt des Jahres" verliehen. Neu unter den zahlreichen Unterstützern des im deutschen Raum einzigartigen Preises ist die Rewe Group, Köln. Mit der Patenschaft unterstreicht der Konzern sein Engagement für eine nachhaltige Lebensmittelerzeugung.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
Verkehrsunfall auf BAB 3 bei Mogendorf
Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Montag, 10. Mai, gegen 9.20 Uhr auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln, zwischen Anschlussstelle Mogendorf und Dierdorf, Höhe Parkplatz Landsberg. Bei dem Unfall wurde eine Verkehrsteilnehmerin schwer verletzt. Aufgrund von Rettungsmaßnahmen waren zeitweise alle Spuren gesperrt und es bildete sich ein Rückstau.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
Genuss einer Kräutermischung: 15-Jähriger fast gestorben
Ein 15-Jähriger wurde am Samstag, 7. Mai um ein Haar nach dem Konsum einer unbekannten Kräutermischung getötet. Wiederbelebt wurde er im Krankenhaus Hachenburg und zum Glück ist der Junge außer Lebensgefahr. Die Polizei Hachenburg und die Kripo Montabaur ermitteln. Erneut warnen die Behörden vor dem Genuss solcher Drogen, die irrtümlich den Namen "Legal Highs" tragen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
Stadtsanierung: Bürger bewerten Konzept
„Wie finden Sie das?“ Die Stadt Montabaur ruft die Bürger auf, sich an dem „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept“ (ISEK) zur Altstadtsanierung zu beteiligen. Der Entwurf für das ISEK wurde im Internet bereitgestellt. Jetzt sind alle Einwohner, Immobilieneigentümer und Geschäftsleute aufgerufen, sich den Entwurf anzusehen, zu kommentieren und Vorschläge zu machen. Ende Juni 2016 will der Stadtrat dann die Anregungen der Bürger auswerten und schließlich das ISEK verabschieden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
„Mein Rollator, Freund und Helfer“
Beim nächsten Treffen der „555er“ steht eine Gehhilfe im Mittelpunkt, die das Leben vieler älterer und mobilitätseingeschränkter Menschen, erleichtern kann: der Rollator. Ein Test-Parcours wird am 1. Juni aufgebaut mit der Möglichkeit, einen Rollator-Führerschein zu erwerben.
lesen Sie hier weiter ...
Region 10.05.2016
André Remy vom TSV Neunkirchen in den "Club 100" des DFB berufen
Ehrenamtlichkeit und ein besonders großes Engagegemt hatte André Remy vom TSV Neunkirchen an den Tag gelegt, als es um den Sportplatzumbau ging. Jetzt wurde er vom DFB ausgezeichnet und belohnt. Dafür kam der Präsident des Fußballverbandes Rheinland, Walter Desch, nach Neunkirchen.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 10.05.2016
Stefan Gemmel liest aus „Schattengreifer“
Am 24. Mai um 18 Uhr liest der beliebte Jugendbuchautor Stefan Gemmel in der Stadthalle Ransbach-Baumbach aus seinem erfolgreichen Jugendroman „Schattengreifer“. Veranstaltungen mit dem agilen Schriftsteller sind immer großes Lesevergnügen. Gemmel zieht seine Zuhörer regelmäßig in seinen Bann.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 10.05.2016
Foto-Tour für Jugendliche
Perspektive wechseln, spannende Bilder machen. Von oben oder von unten fotografiert, wirken viele alltägliche Dinge spannender. Die Stadtbücherei Selters bietet am Freitag, 20. Mai ab 15.30 Uhr einen Fotoworkshop für Jugendliche an.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Donum Vitae wählte neuen Landesvorstand
Bei den Vorstandswahlen von Donum Vitae Rheinland-Pfalz wurde der frühere Flammersfelder Bürgermeister Josef Zolk zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Zolk arbeit seit der Gründung des Regionalverbandes Westerwald/Rhein-Lahn bei Donum Vitae mit.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Betrunken und ohne Führerschein Verkehrsunfall verursacht
Am Samstag, 7. Mai, um 11.10 Uhr ereignete sich in Bad Marienberg, Bismarckstraße, ein Auffahrunfall. Ursächlich war die Trunkenheit der Verursacherin. In Hachenburg wurde am selben Abend ein Rollerfahrer wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen, bevor ein Unfall passierte.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Erste kostenfreie geführte Wanderung in Grenzau war ein Erfolg
Zum Auftakt des neuen Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service trafen sich am Samstag am Hotel Zugbrücke Grenzau 16 Personen zu einer tollen Wanderung im Brexbachtal. Bei Stopps unter anderem an der Ostersmühle oder am Kaiserstuhl gab es Erläuterungen, so dass es neben kleinen Pausen auch interessantes zur Umgebung zu erfahren gab.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Vollsperrung Wallstraße verlängert bis 18. Mai
Die Vollsperrung der Wallstraße in Montabaur wird bis einschließlich 18. Mai 2016 verlängert. Wegen einer umfangreichen Tiefbaumaßnahme ist die Straße in der Montabaurer Innenstadt seit 2. Mai für den Fahrzeugverkehr gesperrt und sollte ab 14. Mai wieder frei sein. Nun ist es während der Bauarbeiten zu Verzögerungen gekommen.

lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
„Saubere Hände“ im DRK Krankenhaus
Am 5. Mai war Welt-Hände-Hygienetag – das Datum steht symbolisch für die fünf Finger jeder Hand. Wie wichtig dieses Thema ist, beleuchteten auch die Gesundheits- und Krankenpflegeschüler des DRK Bildungszentrums Altenkirchen/Hachenburg. Mit ihrer Aktion „Saubere Hände“ gestalteten sie einen Informationstag für Patienten, Besucher und Personal.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Selbsthilfe: Gemeinsame Initiative zweier Bundesländer
Am 20. Mai treffen sich erstmals Vertreter der Selbsthilfegruppen des Saarlandes und aus Rheinland-Pfalz gemeinsam zu einem Kongress in der Coface-Arena in Mainz. Im Zentrum der Veranstaltung stehen inspirierende Workshops mit Blick auf die Zukunft der Selbsthilfe. Kostenfreie Anmeldung noch möglich.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Wenn das Dach für Sie arbeiten soll
Zu dem Traum der eigenen vier Wände gesellt sich auch immer mehr der Traum von der Unabhängigkeit von Öl und Gas. Eine thermische Solaranlage kann dazu beitragen, indem sie die Energie der Sonne zur Warmwasserbereitung nutzt und die Heizung unterstützt. Solar und Photovoltaikanlagen frühzeitig integrieren.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Sanierung des Hochbehälters Steinebach-Langenbaum
Verbandsgemeindewerke Hachenburg investieren rund 350.000 Euro in die Erneuerung des Hochbehälters Langenbaum. Der Hochbehälter Langenbaum wurde von 1973-1974 gebaut. Sein Fassungsvermögen beträgt im Zweikammersystem 400 m³. 150m³ der gespeicherten Menge dienen als Löschwasserreserve. Das Rohwasser bezieht der Hochbehälter vom Tiefbrunnen Steinebach. Im Bedarfsfall kann Wasser von Gehlert zugeführt werden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Ortsdurchfahrt Daubach wird gesperrt
Ab Montag, den 23. Mai, 7 Uhr, wird die Ortsdurchfahrt von Daubach bis etwa Ende Juni für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Es wird eine innerörtliche Umleitung für die Anwohner und eine überörtliche Umleitung für alle anderen Verkehrsteilnehmer geben. Grund für die Vollsperrung ist eine umfassende Straßenbaumaßnahme, die der Landesbetrieb Mobilität federführend zusammen mit der Ortsgemeinde Daubach und den Verbandsgemeindewerken Montabaur vornimmt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 09.05.2016
Angebot des Betreuten Wohnens wird gut angenommen
Sechs neue Wohnungen im DRK Haus „Bornwiese“ in Bad Marienberg: Der DRK Kreisverband bietet in mehreren Häusern im Westerwaldkreis den Service des Betreuten Wohnens an. Im DRK Haus „Bornwiese“ in Bad Marienberg konnten kürzlich die Bauarbeiten in der zweiten Etage abgeschlossen werden, die um weitere sechs Wohnungen erweitert wurde. Motto: Lebensqualität selbst gestalten.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 09.05.2016
Westerwaldverein Bad Marienberg bei Oelllinger Blasmusikanten
Fröhliche Stimmung herrschte am Himmelfahrtstag, als siebzehn Wanderer des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V. beim Frühlingskonzert der Oelllinger Blasmusikanten in Höhn eintrafen. Sie hatten sich zu Fuß von Bad Marienberg aus aufgemacht und trafen vor Ort auf weitere Mitglieder, die mit dem Auto gekommen waren und schon eifrig mitsangen.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 09.05.2016
Kickende und beachende Vermesser in Ransbach-Baumbach
Das 18. Fußballturnier der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz findet am 2. Juni auf der Sport- und Freizeitanlage an der Haselstraße in Ransbach-Baumbach statt. Unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Roger Lewentz ist im Jahr 2016 das Vermessungs- und Katasteramt Westerwald-Taunus Veranstaltung und Gastgeber der Behördenteams aus der Westpfalz, dem Saarland, der Rheinpfalz, Osteifel-Hunsrück, Rheinhessen-Nahe, Mosel, Trier, Koblenz und sogar Luxemburg.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 09.05.2016
Berno aus Montabaur 2. „Stollenstrolch des Monats Mai“
Arian Zeqiri aus Rendsburg ist „Stollenstrolch des Monats Mai“. Letztendlich wählte die Online-Community den 9-jährigen Nachwuchskicker auf den ersten Platz vor Berno Lause (11 Jahre) aus Montabaur und dem Drittplatzierten Andrej Laptev (12 Jahre) aus Kehl. Jetzt mitmachen: Torjäger und Torhüter gesucht.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 09.05.2016
SG Wienau verliert deutlich in Herschbach
Am Sonntag, den 8. Mai musste die erste Mannschaft beim Spitzenreiter in Herschbach antreten. Hier kam man ersatzgeschwächt unter die Räder und musste sich den in allen belangen überlegenen Herschbachern mit 1:7 geschlagen geben.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 09.05.2016
Wienau II konnte gegen Herschbach nicht punkten
Am Sonntag, den 8. Mai stand für die zweite Mannschaft bereits das nächste Lokalderby auf dem Programm. Es ging gegen die SG Herschbach II, die nur einen Punkt besser stand. Am Ende blieben die Punkte in Herschbach.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 09.05.2016
Neues Musikfestival für das Rheinland
Eine neue Kulturmarke "RHEINHOCH7" startet mit dem Musikfestival entlang des Rheins am Freitag, 26. Mai in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Festivalgründer setzen dabei besondere Akzente und wollen zwei Bundesländer verbinden. Es soll von Mai bis Juli besonderen Musikgenuss an besonderen Orten bieten.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 09.05.2016
Internationaler Museumstag am 22. Mai im Landschaftsmuseum
Den Internationalen Museumstag am 22. Mai wird das Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg von 10 bis 17 Uhr mit dem Motto „Museen und Kulturlandschaft“ begehen. Die Preise sind an diesem Tag sehr reduziert, damit Familien das interessante Angebot nutzen können.
lesen Sie hier weiter ...
Region 08.05.2016
Rheinland-Pfälzer werben in Berlin für Inklusion und Integration
Mit einer Doppelausstellung „Sport ohne Limit“ und „Zurück im Leben“ in der Landesvertretung in Berlin will die Unfallkasse Rheinland-Pfalz und der Behinderten- und Rehasportverband für Inklusion und Integration werben.
lesen Sie hier weiter ...
Region 08.05.2016
Alte Frau beraubt
Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Samstag, 7. Mai eine betagte Dame in Astert, die von einem angeblichen Obstverkäufer Äpfel kaufen wollte. Dem Dieb gelang es, einen Ring zu stehlen. Die Polizei sucht sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters dienen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 08.05.2016
Lehrstellen: Erstmals mehr freie Stellen als Bewerber
Das gab es seit rund 20 Jahren nicht, die IHK meldet erstmals mehr freie Lehrstellen als Bewerber, dabei gibt es gute Karrierechancen mit einer Ausbildung. Statt Studium eine solide Ausbildung mit hervorragenden Zukunftschancen sei noch nicht in Köpfen angekommen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 08.05.2016
Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur war unterwegs
Das Geldbachtal stellt eine äußerst beliebte Motorradstrecke im Bereich der Polizeidirektion Montabaur dar, welches insbesondere an Wochenenden und Feiertagen auch durch auswärtige Zweiradführer und -gruppen stark frequentiert wird. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur am Freitagnachmittag, 6. Mai in Isselbach Motorradkontrollen durch. Ziel war es, die Geeignetheit der Fahrzeugführer und den technischen Zustand der Fahrzeuge zu prüfen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 08.05.2016
Verkehrsunfälle im Raum Westerburg am Freitag
Bei zwei Verkehrsunfällen am Freitag, 6. Mai wurde ein Fahrer verletzt. Insgesamt fünf beschädigte Fahrzeuge und entsprechend erheblicher Sachschaden wurden festgestellt. Nach einem Unfallverursacher fahndet die Polizeiinspektion Westerburg noch.
lesen Sie hier weiter ...
Region 08.05.2016
Schlägerei zwischen Fußball-Hooligans auf Rastplatz
Am Sonntag, 8. Mai (Muttertag), gegen 8.30 Uhr, kam es auf dem Rastplatz Sessenhausen an der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, zu einer Massen-Schlägerei unter Fußballhooligans. Zeitweise sperrte die Polizei die Autobahn, trotzdem konnten vermummte Täter entkommen. Daher bittet die Polizei um Zeugenaussagen.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 08.05.2016
Fighting Farmers: klarer Heimsieg gegen Pforzheim
Die Wilddogs hatten einen richtig guten Plan. Und der schien auch aufzugehen. Doch die Farmers hatten einen Plan B - und der gab am Ende den Ausschlag. Pforzheim hatte es auf das Laufspiel der Westerwälder abgesehen, also machte es Montabaur durch die Luft und schlug die Gäste mit ihren eigenen Waffen. Die Fighting Farmers holten so den dritten Sieg im vierten Saisonspiel, und das 32:14 (13:7) war am Ende auch in der Höhe verdient. Es hätte sogar noch schlimmer kommen können für Pforzheim.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.05.2016
Krankenpflegeschule Hachenburg stellt sich vor
Die Krankenpflegeschule Hachenburg hat Bewerber aus vielen Regionen, aus dem Kreis Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis und darüber hinaus. Zum „Tag der Pflege“ am 12. Mai stellt sich die Schule mit ihren Ausbildern vor.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.05.2016
Beginn der Mähsaison: Kitze, Hasenkinder & Co in Gefahr
PETA appelliert an Landwirte in Rheinland-Pfalz, Tierbabys zu schützen. Verantwortliche sind verpflichtet, Wildtiere mit Vorsichtsmaßnahmen vor Tod und Verletzungen zu bewahren. Vor allem Rehkitze und junge Feldhasen fallen alljährlich den Mähmaschinen immer wieder zum Opfer. Vergrämungsmethoden und Achtsamkeit können das Leid verhindern.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.05.2016
Wer rastet, der rostet
„Gesund und Genuss ist auch im Alter beim Essen kein Widerspruch!“. Mit dieser Aussage macht die Ernährungberaterin Ingrid Höss von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. vielen Seniorinnen und Senioren im Buchfinkenland Mut. Die Referentin sorgte mit ihrem Vortrag „Gesund leben im Alter“ im Rahmen der Projektes „555 Schritte - fit bis ins höchste Alter“ für viel Aufmerksamkeit bei den älteren „Buchfinken“ und Gästen aus anderen Gemeinden.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 07.05.2016
Landesentwicklungsprogramm (LEP) und Windkraftanlagen
"Der Koalitionsvertrag in Rheinland-Pfalz ist für die Menschen, den Natur- und Landschaftsschutz enttäuschend und singt das Lied einer falschen Energiewende.", resümiert die „Naturschutzinitiative e.V.“ in ihrer Kritischen Stellungnahme.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 07.05.2016
Horst Evers - Hinterher hat man's meist vorher gewusst
Am 19. Mai (Donnerstag) tritt Horst Evers in der Hachenburger Stadthalle auf. Mit Evers konnte die Hachenburger Kultur-Zeit einen Träger des Deutschen Kabarettpreises und des Deutschen Kleinkunstpreises gewinnen. Evers bringt die Menschen intensiv zum Lachen und Nachdenken.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.05.2016
Handwerkskammer Koblenz trauert um Karl-Jürgen Wilbert
Der ehemalige Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Koblenz (HwK) verstarb mit 74 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum 4. Mai. Wilbert galt als starke Stimme des Handwerks in Rheinland-Pfalz, er hinterlässt seine Ehefrau und drei Kinder. Wilbert lebte in Lehmen/Mosel.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.05.2016
Hernienchirurgie im Krankenhaus Dierdorf/Selters ausgezeichnet
Dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters wurde das Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ durch die Deutsche Herniengesellschaft (DHG) verliehen. Unter der Hernienchirurgie versteht man die operative Versorgung von Bauchwandbrüchen. Dazu zählen Leistenbrüche, Nabel- und Narbenbrüche sowie auch Brüche des Zwerchfells.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.05.2016
Motorradunfälle an Christi Himmelfahrt
Bei dem schönen Wetter am Feiertag, 5.Mai, waren wieder zahlreiche Motorräder im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Ems unterwegs. Leider ereigneten sich auch zwei Verkehrsunfälle, bei denen die Kradfahrer aber zum Glück nur leicht verletzt wurden. Am Freitag, 6. Mai, werden Zweiradkontrollen im Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis durchgeführt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.05.2016
Verkehrsunfälle mit Verletzten am Himmelfahrtstag
Aus Unachtsamkeit geschah am Donnerstag, 5. Mai, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in Lautzenbrücken. Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer, der zu schnell und mit unzureichender Sicherheitskleidung unterwegs war, bei einer Kollision mit einem entgegenkommenden PKW in Kroppach.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.05.2016
Wirgeser Kirchenasyl: Flüchtling darf in Deutschland bleiben
Es klingt wie eine Szene aus einem schlechten Krimi. Aber leider ist sie echt: Khalid sieht einen Streifenwagen durch seine Straße fahren und reagiert panisch. Er rennt ins Haus und versteckt sich. Dabei ist Khalid kein Verbrecher – auch wenn es Zeiten gab, in denen er sich so gefühlt hat. Er ist ein syrischer Flüchtling, der schon einmal aus Deutschland abgeschoben wurde. Doch er kam zurück und lebte mehrere Monate im Kirchenasyl in Wirges.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 06.05.2016
„Mythen der Rente“ sind Thema der Sozialdemokraten
Immer nur Talkshows im Fernsehen gucken mit den oft gleichen Akteuren zu den gleichen Themen? Das wird zunehmend langweilig. Und eigene Gedanken und Erfahrungen kann man dabei auch nicht einbringen. Der SPD-Ortsverein Stelzenbach will deshalb Gesprächsangebote für Alle zu aktuellen Themen mit neuen Formaten machen. Eines davon läuft künftig unter dem Namen „Nun reden wir!“. Start ist am Mittwoch, 15. Juni in Daubach.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 06.05.2016
Neuer Vorstand im CDU-Ortsverband Montabaur gewählt
„Unser Anspruch ist es, mit den Menschen über ihre Belange zu sprechen.“, so formulierte es der neu gewählte Vorstand des Ortsverbandes Montabaur. In seiner jüngsten Mitgliederversammlung im Haus Mons-Tabor standen die turnusgemäßen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dr. Andreas Nick MdB bewirbt sich auf die Direkt-Kandidatur für die Bundestagswahl 2017.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 06.05.2016
Christian Geimer beim Ironman 70.3 in Aix en Provence
Der 1. Mai sollte sein großes Highlight auf der Ironman 70.3 Distanz werden. Nach langer und intensiver Vorbereitung peilte Christian Geimer eine Top 10 Platzierung in seiner Altersklasse an. Am Wettkampfmorgen wurde im französischen Aix en Provence kurzfristig entschieden, dass es aufgrund von nur 15 Grad Wassertemperatur und 6 Grad Außentemperatur zu riskant sei zu starten.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 06.05.2016
Fünf Goldmedaillen für Jiu Jitsu Club Ransbach-Baumbach
Der Tanz in den Mai musste für die Kampfsportler vom Jiu-Jitsu-Club Ransbach-Baumbach dieses Jahr leider ausfallen. Zumindest fand er in einer für diesen Feiertag ungewöhnlichen Umgebung statt – auf der Matte. Am Wochenende vom 30. April / 1. Mai standen die zweijährlichen Deutschen Jiu Jitsu-Meisterschaften in Mülheim an der Ruhr an. Für den JJC war dies das erfolgreichste Wochenende in der Vereinsgeschichte.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 06.05.2016
SG Wienau/Marienhausen behält drei Punkte daheim
Am Donnerstag 5. Mai spielte die 1. Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen gegen die SG Ransbach. Kurz vor Schluss konnte Christopher Fleck den alles entscheidenden Treffer markieren.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 06.05.2016
Wienau II holt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf
SG Wienau/Marienhausen II siegt im Derby gegen JSSV Freirachdorf mit 3:2.Wenn in der ganzen Saison nur Derbys gespielt würden, hätte die SG wohl wenig mit dem Abstieg zu tun.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 06.05.2016
Die 100 ist voll
100. Konzert von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald. Das Jubiläum wird am 5. Juni mit Gästen aus dem Iran und der Mongolei gefeiert. Die evangelische Kirche in Selters wird Austragungsort der besonderen Veranstaltung sein. Das 99. Konzert findet bereits am Sonntag, 8. Mai in Westerburg statt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.05.2016
Großes Stadt- und Feuerwehrfest in Dierdorf
Die Stadt und die Feuerwehr Dierdorf gestalten gemeinsam das diesjährige Fest mit einem zweitägigen Programm. Bereits am Samstag, den 7. Mai startet die Feuerwehr mit dem Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus. Am Sonntag kommen ein Markt und verkaufsoffene Geschäfte in der Innenstadt hinzu.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.05.2016
Sonne und gute Laune überall im Westerwald
Der Feiertag „Christi Himmelfahrt“ versöhnte alle Naturfreunde, die die langen Wintertage mit Schnee, Eis und Regen satt hatten. „Hinaus ins Grüne“ – so die Devise und überall traf man freundliche Menschen in freier Natur und die Gastronomie freute sich über die große Zahl von gut gelaunten, hungrigen und durstigen Menschen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.05.2016
Feuerwehr Montabaur übt Ernstfall an Schule
Das Mons Tabor Gymnasium Montabaur war Ziel einer großen Übung der Feuerwehr Montabaur. Angenommen wurde ein Unfall im Chemiesaal. Es waren Chemikalien durch einen Unfall freigesetzt worden und es kam zu einer Kettenreaktion. Es befanden sich noch Schüler im Raum, die gerettet werden mussten.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 05.05.2016
Große Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Wallmerod
Eine eindrucksvolle Demonstration dessen, was in der Verbandsgemeinde Wallmerod jährlich auf sportlichem Gebiet geleistet wird, ist die jährliche Sportlerehrung durch die Verbandsgemeinde. In diesem Jahr stellte die Tennisabteilung des Dreikirchener Sportvereins das sportliche Gelände zur Verfügung. Gleichzeitig wurde in diesem großen Rahmen die Gelegenheit genutzt, auf das eigene 30-jährige Jubiläum in diesem Jahr hinzuweisen. Die Sportlerehrung war nun die Auftaktveranstaltung zu diesem Jubiläumsjahr.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 05.05.2016
Marienstatt: Violine im Dialog mit Orgel
Am Pfingstmontag, 16. Mai, ist ab 17 Uhr die Violinistin Katrin Spodzieja, Konzertmeisterin der Bochumer Symphoniker, zusammen mit Jens Amend aus Staufenberg, einem besonders versierten Interpreten der Orgelwerke Bachs und der deutschen Romantik, in der Abteikirche zu Gast.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.05.2016
Raubüberfall in Höhn - Fahndung läuft
Die Postfiliale/Geschenkeladen an der B 255 in Höhn wurde am Mittwoch, 4. Mai, in den frühen Morgenstunden von einem bislang unbekannten Täter überfallen. Verletzt wurde niemand, der Täter ist flüchtig. Zeugen werden gesucht, die Fahndung läuft auf Hochtouren.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.05.2016
Taschendiebstahl am Hachenburger Bahnhof
Aus der Hosentasche eines Mannes wurde am Montagmorgen, 2. Mai, die Geldbörse entwendet. Die Polizei Hachenburg sucht Zeugen, die den möglichen Diebstahl beobachtet haben und bittet um Hinweise, telefonisch unter Telefon:02662/95580 oder schriftlich per Post oder per E-Mail an pihachenburg@polizei.rlp.de.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.05.2016
Schüler übergaben Bild an Landrat Schwickert
Bereits im vergangenen Jahr fand im Foyer des Kreishauses eine Ausstellung des schulformübergreifenden inklusiven Kunstprojektes „bunt I frech I witzig I umgekehrt“ statt. Bei dem Projekt in Anlehnung an zwei Künstler der Moderne, Georg Baselitz und James Rizzi, arbeiteten die Berufsbildende Schule Montabaur, die Waldschule Horressen sowie die Katharina Kasper Schule Wirges eng zusammen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.05.2016
Fortbildungsveranstaltung der Wäller Rettungskräfte
Jüngst fand im Feuerwehrgerätehaus in Selters eine Fortbildungsveranstaltung des Westerwaldkreises in Kooperation mit der Landesfeuerwehrschule Rheinland-Pfalz für die Besatzungen von Einsatzleitwagen (ELW) statt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.05.2016
Westerwälder Pedelec-Tag am 1. Mai erfolgreich
Am 1. Mai fanden rund um den Tertiär- und Industrieerlebnispark Stöffel-Park in Enspel drei geführte Rundtouren mit Pedelecs (volksläufig E-Bikes genannt) der Marke Kalkhoff statt. Bei frühlingshaften Temperaturen nahmen fast 70 Radsportinteressierte teil. Start und Ziel war jeweils im Stöffelpark.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.05.2016
Zwei Brände in Elsoff
Viel Arbeit hatten die Feuerwehren Elsoff, Oberrod und Rennerod in der Nacht zu Mittwoch, dem 4. Mai. Zuerst brannte ein leerstehendes Haus, das gerade renoviert wird. Kurz danach standen Silageballen eines Landwirts in Brand. Zum Glück kamen in beiden Fällen keine Personen zu Schaden.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 04.05.2016
Tag der Kinderbetreuung am 9. Mai
Als Mitglied im Sozialpolitischen Ausschuss des Rheinland-Pfälzischen Landtags unterstützt der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach den Tag der Kinderbetreuung. Seine Ansicht teilt er wie folgt mit: Kinder sind unsere Zukunft, es liegt in unserer Verantwortung, sie auf ihrem Weg zu begleiten. Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und bedingungslose Annahme lassen Kinder zu aufrichtigen Menschen werden.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 04.05.2016
Westerwaldverein Bad Marienberg wandelte unter Obstblüten
Die Obstbäume entlang des Streuobstwiesenweges bei Mülheim-Kärlich standen in voller Blüte – sehr zur Freude der zehnköpfigen Wandergruppe aus Bad Marienberg. Am Sportplatz oberhalb von Kärlich begann ein circa neun Kilometer langer Rundweg, der zuerst bergan zu einer tollen Aussicht in das Rheintal führte. Der Weg tauchte danach direkt in das weiß-rosafarbene Blütenmeer der Obstbaumwiesen ein , ein einzigartiger Anblick.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 04.05.2016
Fighting Farmers wollen dritten Saisonsieg nachlegen
American Football: Montabaur empfängt am Samstag um 16 Uhr Pforzheim. Vor heimischem Publikum wollen die Fighting Farmers ihren dritten Saisonsieg erringen. Es wird wohl ein ganz knappes Duell werden, die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob es den Westerwäldern diesmal gelingt, Fehler zu vermeiden.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 04.05.2016
Westerwälder Literaturtage eröffnet – Ingrid Noll gefeiert
Es war ein Mordsspaß: Zur offiziellen Eröffnung der Westerwälder Literaturtage 2016 las Ingrid Noll, die „Grande Dame“ der deutsche Krimiszene, aus ihrem neuesten Roman „Der Mittagtisch“ vor. Sie erntete nicht nur viele Lacher, sondern auch begeisterten Applaus in der gut gefüllten Stadthalle Haus Mons Tabor.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 04.05.2016
Junge Klassikstars im Keramikmuseum
Im 3. Konzert des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen treten am 13. Mai um 19.30 Uhr zwei außergewöhnlich talentierte und erfolgreiche junge Musiker auf: Die in Stuttgart geborene Pianistin Julia Kammerlander und ihr Kammermusikpartner, der Fagottist Theo Plath. Sie sind beide Stipendiaten der Studienstiftung des Deutschen Volkes.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 04.05.2016
Mitreißendes Konzert der Soul Tenors in Kirburg
Musikalisch auf höchstem Niveau präsentierten sich die drei stimmgewaltigen Sänger der „Soul Tenors“ bei ihrem Konzert in der Kirburger Kirche. Kirk Smith, Marshall Titus und Daniel Keeling begeisterten mit Musicalhits, Soul-Balladen und bekannten Gospelsongs ihr Publikum. Das Publikum hielt es bei der mitreißenden Darbietung des Trios nicht auf den Plätzen, sondern sang und klatschte begeistert mit.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
HwK-Friseurwerkstatt ist jetzt Bundesleistungszentrum
Die Handwerkskammer Koblenz (HwK) und der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks unterzeichneten nun eine Kooperationsvereinbarung. Damit ist die Einrichtung der HwK jetzt Bundesleitungszentrum im Friseurhandwerk.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
Pierre Lenz ist neuer Wehrführer in Holler
Pierre-Christopher Lenz ist neuer Wehrführer der Freiwilligen Feuerwahr in Holler. Die Versammlung der aktiven Feuerwehrleute wählte ihn zum Nachfolger von Wolfgang Tophofen, der dieses Amt aus persönlichen Gründen abgegeben hat. Oberfeuerwehrmann Lenz ist seit acht Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr und hat bereits Lehrgänge zum Sprechfunker und Truppführer absolviert.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald
Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
Big Apple Tree Day 2016 - bei sonnigem Wetter
Am Samstag, 30. April, fand wieder der jährliche Baumschnitt der Streuobstwiese zwischen Ötzingen und Sainerholz statt. Bei zuerst noch recht kalter Witterung kamen alle mit zunehmender Sonne ins Schwitzen. In diesem Jahr wurde der Big Apple Tree Day erstmals mit Unterstützung der Lerner der Jahrgangsstufe 9 des Raiffeisen-Campus Dernbach vollzogen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
St. Laurentius Nentershausen sucht historische Bilder
Es mit das älteste Bild was Alfred Lenz bisher zur Geschichte der Nentershäuser Pfarrkirche in den Händen hält: Eine Fotografie der Kommunionkinder von 1902. Doch wenn es nach dem Vorsitzenden des Freundes- und Förderkreis St. Laurentius Kirche Nentershausen geht, dann sollen noch mehr historische Aufnahmen zum Gotteshaus und dem kirchlichen Leben der Kirchengemeinde zusammenkommen. Der Grund dafür ist ein naheliegender: 2017 feiert die katholische Kirchengemeinde den 150. Weihetag der Pfarrkirche St. Laurentius.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
Kostenfreie geführte Wanderungen
Kostenfreie geführte Wanderungen in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland von Mai bis September 2016- Start am Samstag, 7. Mai am Hotel Zugbrücke Grenzau. Immer samstags um 11 Uhr starten die circa zwei bis drei Stunden langen gemütlichen Wandertouren.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.05.2016
Tag der offenen Tür am „WesterWaldCampus“
Der Tag der offenen Tür am „WesterWaldCampus“ führte durch die eindrucksvolle Welt der keramischen Hochleistungswerkstoffe. Zusammen mit den ortsansässigen Kooperationspartnern European Centre for Refractories (ECREF) gGmbH und dem Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe - Glas/Keramik - (FGK) GmbH bot der WesterwaldCampus der Hochschule Koblenz einen exklusiven Einblick in seine Forschungs- und Entwicklungskompetenz rund um keramische Werkstoffe.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 03.05.2016
Radwanderung zum Leuchtturm Wallfeuer
Auch im Mai bietet der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) wieder eine geführte „Kultur & Natur-Radwanderung“ an. Diesmal führen die Guides die Radwanderer von Limbach über den Giesenhausener Leuchtturm Wallfeuer durchs Altenkrichener Land (Sörth, Altenkrichen, Ingelbach, Borod) und über Hattert und Müschenbach zurück nach Limbach.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 03.05.2016
Der Phantasie Flügel geben - Leporello & Co.
In der Vortragsreihe 'Rennerod liest' der Buchhandlung Lang stellt Hans Eckert (Frankfurt am Main) am Samstag, den 21. Mai um 19 Uhr in Sims Werkstatt eine ganz besondere Buchform vor. An diesem Abend geht es um das Leporello und andere Falt- und Ziehharmonikabücher in Literatur und Kunst.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
1. Westerwaldsteig Endurance Trail startet
Anfang Februar hat eine kleine Gruppe von Laufbegeisterten mit den langen Vorbereitungsläufen für den 1. Westerwaldsteig Endurance Trail im Juni begonnen. Der Benefizlauf zugunsten des bundesweit Vereins "Gegen Missbrauch" startet am 17. Juni in Herborn und die Läufer kommen am 19. Juni in Hachenburg an.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
Am Raiffeisen-Campus in Dernbach wird gebaut
Wer sich in diesen Tagen auf dem Schulgelände des Raiffeisen-Campus aufhält, dem fallen unwillkürlich gewaltige Veränderungen auf. Denn kurz vor den Osterferien ist der lange erwartete Bagger vorgerückt und hat den Beginn des zweiten Bauabschnittes der Schule eingeläutet.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
Behinderungen bei Ausbaumaßnahmen sind zu minimieren
Erdarbeiten in der Hachenburger Freiherr-vom-Stein-Straße sorgen schon jetzt für Behinderungen, die man bei gutem Willen verhindern oder zumindest minimieren kann.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
Sanierung des Alten Rathauses ist genehmigt
Die Baugenehmigung für die Sanierung des Alten Rathauses in Selters liegt vor. Die Arbeiten wurden jetzt über die Verbandsgemeinde Selters ausgeschrieben. Die beiden Gebäudeteile rechts und links neben der Evangelischen Kirche sollen bald energetisch saniert werden und barrierefrei zugänglich sein.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
Vollsperrung A 48 - AS Koblenz-Nord und Rheinbrücke Bendorf
Im Zuge der Erneuerungsarbeiten auf der A 48 zwischen der AS Koblenz-Nord und der Rheinbrücke Bendorf steht jetzt die Sanierung des 2,1 Kilometer langen Teilstücks in Fahrtrichtung Dernbacher Dreieck unter Vollsperrung an.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch
Einen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen ist heute machbar. Es gibt bereits historische Gebäude, die nach der Sanierung den Verbrauch eines Energiesparhauses erreicht haben, ohne ihre denkmalgeschützte Fassade einzubüßen. Die meisten Bestandsgebäude stammen aber aus den Jahren 1950 bis 1980 und sind weitaus einfacher zu modernisieren. Die Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen und finanziell zu stemmen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.05.2016
„Asja“ gab Tanzshow im Theater am Park in Eitorf
Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, als die Tanzgruppe „Asja“ ihre letzte eigene Show, welche im Dorfgemeinschaftshaus in Gehlert stattfand, veranstaltete. Da die damalige Show viele Zuschauer anzog und rundum erfolgreich war, wählte die Leiterin der Tanzgruppe, Irina Budnikow, für die Tanzshow 2016 eine größere und passendere Räumlichkeit.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 02.05.2016
Tagesfahrt nach Bonn und an die Ahr
Die Zeitgeschichte und die Weinkultur stehen gleichermaßen im Blickpunkt der nächsten Tagesfahrt der Kulturvereinigung Hadamar. Am Samstag, 11. Juni, sind die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn, der einstige Regierungsbunker und eine Winzergenossenschaft an der Ahr Ziele der Kulturvereinigung und ihrer Gäste. Anmeldeschluss ist am 12. Mai.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 02.05.2016
Voting für „Stollenstrolch des Monats Mai“ gestartet
Im Rahmen der Initiative „Stollenstrolche – Deutschlands tollste Kindertore“ ringen ab sofort bis zum 9. Mai fünf Nachwuchskicker um den Titel „Stollenstrolch des Monats“. Mit bei den fünf Top-Kandidaten ist Berno Lause (11 Jahre) aus Montabaur von der JK Horressen/Elgendorf. Abstimmung ab sofort bis zum 9. Mai unter www.stollenstrolche.de.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 02.05.2016
Farmers verlieren bei Weinheim Longhorns
Acht Sekunden noch auf der Uhr. Der Ball an der eigenen 32-Yard-Linie. Eine Distanz, die es in sich hat. Da machst du nicht mal eben so ein Fieldgoal. Erst Recht nicht, wenn du ein paar Spielzüge vorher aus kürzerer Distanz verschossen hast.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 02.05.2016
Sicherheit durch Judokurs für Senioren
Mit einem geschickten O-Soto-Otoshi bringt der hochdekorierte Judolehrer Ernst Elenz aus Montabaur einen seiner Schüler in einem sehr speziellen Judokurs in der alten Kreissporthalle Montabaur bei einer Technikdemonstration zu Fall – nichts Außergewöhnliches in einem Judotraining, mag man da denken. Doch geht es hierbei um einen speziellen Judokurs für Senioren, der neben Fitness Selbstsicherheit und Selbsterkennung verleiht.
lesen Sie hier weiter ...
Region 01.05.2016
6. Westerwälder Firmenlauf mit Live-Übertragung
Die Warmlauf-Phase für eine der größten Breitensport-Veranstaltungen der Region hat begonnen. In exakt 20 Wochen fällt vor dem Betzdorfer Rathaus der Startschuss zum 6. Westerwälder Firmenlauf.
lesen Sie hier weiter ...
Region 01.05.2016
Alte Kunden der Polizei erneut erwischt
Eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Hachenburg ertappte nach kurzer Verfolgung in Bad Marienberg einen ihr bekannten Fahrer, der ohne Fahrerlaubnis, dafür aber mit Alkohol unterwegs war. Ein weiterer alter Kunde mit Vorliebe für Alkoholika machte sich im Bad Marienberger Kurpark der Körperverletzung schuldig. Ein dritter Übeltäter kam wegen Zechbetrugs und Hausfriedensbruchs in Hachenburg erneut mit den Ordnungshütern in Kontakt.
lesen Sie hier weiter ...
 
Anzeigen

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »