Westerwald Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Bus stößt mit PKW zusammen - Fahrerin schwer verletzt
AKTUALISIERT. Am Freitag, den 20. Januar gegen 13.15 Uhr kam es in Herschbach/UWW in der Siegstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Schulbus war mit einem PKW-Golf zusammengestoßen. Die PKW-Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwer verletzt. Die Kinder im Bus blieben unverletzt.
Fotos: Chr. SteubeHerschbach. Ersten Ermittlungen an der Unfallstelle zur Folge dürfte eine 31-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Hachenburg mit ihrem PKW die Wilhelmstraße in Richtung Bergstraße befahren haben. Als sie nach links in die Bergstraße abbog kollidierte sie mit einem Schulbus, welcher die bevorrechtigte Bergstraße aus Richtung Siegstraße kommend befuhr. Bei dem Zusammenstoß mit dem Bus wurde die Golf-Fahrerin eingeklemmt und schwer verletzt. Der mitfahrende sechsjährige Sohn kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Die Feuerwehren Herschbach und Selters wurden alarmiert und waren mit 37 Einsatzkräften vor Ort. Sie mussten die Frau aus dem Fahrzeug herausschneiden. Der Notarzt von Dierdorf und das DRK nahmen die Erstversorgung vor und brachten die Frau ins Krankenhaus. Die Kinder im Bus blieben, soweit bekannt, unverletzt. Die Kinder wurden von den informierten Eltern vor Eintreffen der Rettungskräfte bereits abgeholt. Aufgrund dessen ist bisher lediglich bekannt, dass der Busfahrer und eine 16-jährige Busaufsicht leicht verletzt wurden.

Die Siegstraße war für die Unfallaufnahme und Rettung voll gesperrt. Über die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Sobald wir weitere Informationen haben werden wir ergänzend berichten. (woti)

Nachricht vom 20.01.2017 www.ww-kurier.de