Werbung

Gemeinden


Quirnbach

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Selters
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56242
Artikel aus Quirnbach

Region | Artikel vom 22.04.2018

Unfall auf der L 307 bei Quirnbach – drei Verletzte

Unfall auf der L 307 bei Quirnbach – drei VerletzteDie Landstraße 307 zwischen Selters und Mogendorf ist mittlerweile für ihre Unfälle berüchtigt. Am Sonntagnachmittag, den 22. April gab es dort wieder einen Unfall, bei dem neben dem Rettungsdienst die Feuerwehr Selters alarmiert wurde. Glücklicher Weise gab es diesmal nur drei leichtere Verletzte.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 15.04.2018

Naturschützer stellen Forderungskatalog für Westerwälder Seenplatte auf

Naturschützer stellen Forderungskatalog für Westerwälder Seenplatte aufNach Informationen der Naturschutzinitiative e. V. und des Vereins Pollichia e. V. lehnt die Europäische Union die Umsetzung eines EU-Life-Projektes an der Westerwälder Seenplatte ab. Die beiden Verbände sehen nun die rheinland-pfälzische Landesregierung und die Eigentümerin der Flächen in der Verantwortung, damit die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt an der Seenplatte auch künftig ausreichenden Natur- und Artenschutz bekommt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 06.02.2018

Keine Jagd auf Wölfe

Keine Jagd auf WölfeDie Naturschutzinitiative e.V. (NI) kritisiert die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner, die die Tötung von Wölfen befürwortet. Der Wolf ist keine Gefahr für den Menschen. Seit der Rückkehr der Wölfe im Jahr 2000 gab es keinen einzigen Fall, bei welchem sich ein freilebender Wolf aggressiv gegenüber einem Menschen gezeigt hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Vereine | Artikel vom 19.01.2018

Von Antarktis bis Wildkatze, Wald und Wein

Von Antarktis bis Wildkatze, Wald und WeinDie Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat mit insgesamt 17 Veranstaltungen auch für das Jahr 2018 wieder ein abwechslungsreiches Jahresprogramm zusammengestellt. Bereits am 3. Februar geht es ab 11 Uhr auf Wunsch vieler Naturinteressierter gemeinsam mit der Naturschutzinitiative und der Pollichia zu einer circa fünfstündigen Winterwanderung rund um das Nationale Naturerbe Stegskopf im Hohen Westerwald.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 15.12.2017

Naturschutzinitiative verurteilt Glyphosat-Zulassung

Naturschutzinitiative verurteilt Glyphosat-ZulassungDie Entscheidung der Europäischen Kommission, die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat um weitere fünf Jahre zu verlängern, wird von der Naturschutzinitiative (NI) scharf verurteilt. Die Bildung von Resistenzen gegen Glyphosat bei behandelten Ackerwildkräutern sowie Rückstände von Glyphosat in Böden und in Importfutter auf der Basis von genetisch verändertem Soja wurden bereits vielfach wissenschaftlich nachgewiesen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 17.11.2017

Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite AnerkennungDer Naturschutzinitiative e.V. (NI) wurde durch das Umweltbundesamt die bundesweite Anerkennung nach Paragraph 3 des Umwelt-Rechts-Behelfsgesetzes (UmwRG) erteilt. Damit erhält die NI als 100. Verband bundesweit alle Mitwirkungs- und Klagerechte einer staatlich anerkannten Umweltvereinigung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.11.2017

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werdenDie Naturschutzinitiative e.V. (NI), GNOR und Pollichia begrüßen die Übernahme der Flächen des ehemaligen Truppenübungsplatzes Daaden/Stegskopf durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU Naturerbe GmbH). Sie fordern: Kein Ski-Trainingszentrum!

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Vereine | Artikel vom 11.09.2017

„Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar“

„Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar“Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Naturschutzinitiative e.V. (NI) in Auftrag gegebene wissenschaftliche Untersuchung des renommierten Biologen Dr. rer. nat. Wolfgang Epple in einer Denkschrift. Die Klimadebatte führt zu einer historischen Umdeutung des Naturschutzgedankens. Danach ist ein naturverträglicher Ausbau der Windenergie ein Widerspruch in sich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 09.09.2017

Windenergieanlagen bleiben Todesfallen

Windenergieanlagen bleiben TodesfallenIn einer gemeinsamen Pressemitteilung nehmen die Naturschutz-Verbände "Naturschutzinitiative e.V. (NI)", "NABU Kroppacher Schweiz", "GNOR" und "POLLICHIA" Stellung zur Meldung der Kreisverwaltung Westerwald, dass die Untersuchungen zur Todesursache abgeschlossen seien. Die Naturschutzverbände fordern einen vollständigen Rückbau der Anlagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.08.2017

Weniger Gülle für mehr Artenvielfalt im Westerwald

Weniger Gülle für mehr Artenvielfalt im WesterwaldGülle ist ein Abfallprodukt und zugleich wertvoller Dünger, aber nur in Maßen. Jedes Jahr produzieren Nutztiere wie Rinder, Schweine und Hühner mehr als 300 Millionen Liter davon. Auch nach der neuen Düngeverordnung sind immer noch 50 Kilogramm Stickstoffüberschüsse pro Hektar erlaubt. Das ist viel zu viel. Um das Grundwasser dauerhaft zu schützen, dürfte der zulässige Wert nur bei höchstens 30 Kilogramm liegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Vereine | Artikel vom 30.06.2017

Harry Neumann erhält Sonder-Ehrenpreis für Natur- und Artenschutz

Harry Neumann erhält Sonder-Ehrenpreis für Natur- und ArtenschutzDer in Quirnbach wohnende Vorsitzende der Naturschutzinitiative (NI) Harry Neumann hat den Sonder-Ehrenpreis der Jägervereinigung Oberhessen im Landesjagdverband Hessen wegen herausragender Leistungen für den Natur- und Artenschutz erhalten. Zu dieser höchsten Auszeichnung gratulierte der Vorsitzende der Jägervereinigung Oberhessen und Vorstand des Landesjagdverbandes Hessen, Helmut Nickel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 12.04.2017

Biologische Vielfalt schützen und stärken

Biologische Vielfalt schützen und stärkenMit dem 1. Biodiversitäts Symposium in der vollbesetzten Schickardt-Halle in Esslingen machten die Naturschutzinitiative e.V. (NI), die Deutsche Wildtier Stiftung und die Naturschutzvereinigung „Natürlich fürs Allgäu und Baden-Württemberg e.V.“ den Wert der Biologischen Vielfalt für heutige und zukünftige Generationen deutlich. „Biologische Vielfalt ist eine existenzielle Grundlage für das menschliche Leben“, so formuliert es die im Jahre 2007 beschlossene Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 11.01.2017

Jahresprogramm 2017 der Naturschutzinitiative

Jahresprogramm 2017 der NaturschutzinitiativeEin umfangreiches Jahresprogramm mit regionalen und deutschlandweiten Veranstaltungen bietet die Naturschutzinitiative im Jahr 2017 an. Von juristischen Vorträgen über Lichtbildschau bis zu mehrtägigen Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung reicht die Veranstaltungsbreite.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.12.2016

Spende für Hospizverein Westerwald

Spende für Hospizverein WesterwaldHeinz-Peter Rüffin und Dr. Andreas Wechsung vom Hospizverein Westerwald konnten im Bürgerbüro des Landtagspräsidenten Hendrik Hering einen Scheck in Höhe von 5.500 Euro in Empfang nehmen. Das ist die stattliche Summe, die beim Benefizessen zusammengekommen ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.12.2016

PKW-Fahrer fährt Rollerfahrer um und flüchtet - Zeugen gesucht

PKW-Fahrer fährt Rollerfahrer um und flüchtet - Zeugen gesuchtAm frühen Morgen des 6. Dezembers, um 4:55 Uhr, ereignete sich auf der L 267 ein spektakulärer Verkehrsunfall mit glücklicherweise glimpflichem Ausgang für einen 31-jährigen Rollerfahrer aus der Verbandsgemeinde Selters. Er wurde angefahren und verletzt. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht den Fahrer des PKW und Zeugen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.11.2016

Schlemmen - Genießen - Gutes tun

Benefizessen am 26. November in Quirnbach: Lust auf einen außergewöhnlichen Genuss für Leib und Seele? Ilse Bracher mit dem SPD-Gemeindeverband Selters und dessen Vorsitzenden Hartwig Scheidt laden ein zum traditionellen Benefizessen. Ein köstliches Menü, garniert mit leckerer Musik von den Stonehead Stompers inmitten sympathischer Menschen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 07.10.2016

„Indian Summer“ auf der Kaltreiche

„Indian Summer“ auf der Kaltreiche 120 Teilnehmer konnte die Naturschutzinitiative (NI) bei prächtigem Herbstwetter auf der Kalteiche zu einer Waldexkursion begrüßen. Der Landesvorsitzende der Naturschutzinitiative Harry Neumann dankte den Mitveranstaltern Hessen Forst, vertreten durch Forstamtsleiter Gert Rode und Revierförster Ralf Bräunche sowie der Landesgemeinschaft Natur und Umweltschutz (LNU), vertreten durch den Landeskoordinator Jochen Niemand für die tatkräftige Unterstützung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 11.09.2016

Naturschutzinitiative übernimmt Art-Patenschaft für Raufußkauz

Naturschutzinitiative übernimmt Art-Patenschaft für RaufußkauzDie GNOR (Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V.) hat nach vielen Jahren der Vorbereitung Band 1, Band 2 und nun auch Band 3 der „Vogelwelt von Rheinland-Pfalz“, oder kurz, der „Avifauna“ veröffentlicht. Dies sind die ersten drei Bände des auf insgesamt vier Bände angelegten Werkes, dem wohl umfassendsten Werk zur Vogelwelt in Rheinland-Pfalz, das es je gab. „Es ist ein Meilenstein regionaler Avifaunen in Deutschland.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.08.2016

15-Jährige ohne Helm mit Fahrrad gestürzt - schwer verletzt

15-Jährige ohne Helm mit Fahrrad gestürzt - schwer verletztIn der Ortsmitte von Quirnbach in Höhe des Feuerwehrhauses stürzte am frühen Abend eine junge Radfahrerin. Sie trug keinen Helm und zog sich dadurch schwere Kopfverletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.06.2016

Nationales Naturerbe Stegskopf – Exkursion in die Wildnis

Nationales Naturerbe Stegskopf – Exkursion in die Wildnis Die fünfstündige Exkursion der „Naturschutzinitiative“ (NI) bewegte sich ausschließlich auf den frei gegebenen Wegen rund um den Höllkopf. Aufgrund des großen Interesses mit über 150 Interessenten konnten leider nur 75 Teilnehmer am 4. Juni zugelassen werden. Es wird daher eine weitere Exkursion im Herbst 2016 geben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.05.2016

Buchvorstellung: "Geopferte Landschaften“

Buchvorstellung: "Geopferte Landschaften“ Voller Titel: "Geopferte Landschaften - Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört". Herausgeber: Georg Etscheit, Heyne Verlag, mit Beiträgen unter anderem von Georg Etscheit, Martin Flade, Erich Gassner, Enoch zu Guttenberg, Johannes Müller-Franken, Harry Neumann, Werner Nohl, Niko Paech, Jörg Rehmann, Kunibert Wachten, Hubert Weinzierl.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 07.05.2016

Landesentwicklungsprogramm (LEP) und Windkraftanlagen

Landesentwicklungsprogramm (LEP) und Windkraftanlagen"Der Koalitionsvertrag in Rheinland-Pfalz ist für die Menschen, den Natur- und Landschaftsschutz enttäuschend und singt das Lied einer falschen Energiewende.", resümiert die „Naturschutzinitiative e.V.“ in ihrer Kritischen Stellungnahme.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.04.2016

Naturschutzinitiative verstärkt die Arbeit

Naturschutzinitiative verstärkt die ArbeitDie rheinland-pfälzische Naturschutzinitiative verstärkt ihre Arbeit in Nordrhein-Westfalen und im Dreiländereck und wird Mitglied der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU). Dies geschieht mit Blick auf das Wildenburger Land, das Ökosystem Sieg und das FFH-Gebiet Unkel/Asberg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.04.2016

Wildkatzen schützen

Wildkatzen schützen Scheinbar verlassene Wildkätzchen im Wald lassen, meist ist die Mutter in der Nähe. Nur junge Wildkatzen, die bei einer toten Mutter gefunden werden, in einer Aufzuchtstation abgeben. Holzpolter können zur Todesfalle werden, wenn sie zu früh abgeräumt werden, ebenso Totholz-Schredder. Todesursache Nummer eins ist Straßenverkehr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.03.2016

Naturschutzinitiative will Ausbaustopp für Windenergie

Naturschutzinitiative will Ausbaustopp für WindenergieDie Naturschutzinitiative erwartet von einer künftigen Landesregierung den sofortigen Ausbaustopp für Windenergie. Natur- und Landschaftsschutz sowie der Schutz der ländlichen Bevölkerung müssen bei der Windenergie wieder zur obersten Maxime werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Vereine | Artikel vom 02.02.2016

Jahresprogramm der Naturschutzinitiative e.V.

Jahresprogramm der Naturschutzinitiative e.V.Das Jahresprogramm 2016 der neu gegründeten Naturschutzinitiative enthält folgende Themen: Rechtliche Grundlagen der Naturschutzarbeit, Nationalpark Hainich, Nationales Naturerbe Stegskopf, Waldexkursion im Dreiländereck und Westerwälder Landschaften im Licht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 15.01.2016

Neuer Naturschutzverband: Die Naturschutzinitiative e.V.

Neuer Naturschutzverband: Die Naturschutzinitiative e.V.Bereits 2013 wurde die „Naturschutzinitiative Westerwald“ von einer Gruppe engagierter Naturschutzexperten und Naturschutzaktiven gegründet. Die Aktivitäten begannen im geografischen Westerwald und wurden seitdem kontinuierlich auf andere Regionen in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen ausgeweitet. Vorsitzender ist Harry Neumann.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Vereine | Artikel vom 04.05.2015

Erste Bambiniwehr in der VG Selters gegründet

Erste Bambiniwehr in der VG Selters gegründetAm Samstag, dem 25. April, wurde die Vorbereitungsgruppe zur Jugendfeuerwehr der örtlichen Einheit Quirnbach in Dienst gestellt. 13 Kinder, neun Jungen und vier Mädchen, zwischen sechs und zehn Jahren bilden die neu geschaffene Gruppe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.12.2014

Gewerkschaft der Polizei traf sich in Quirnbach

Gewerkschaft der Polizei traf sich in QuirnbachMehr als 80 Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei (GdP) waren der Einladung zur Mitgliederversammlung nach Quirnbach gefolgt. Eine eindrucksvolle Multivisionsshow von Reiner Meutsch und Ehrungen von langjährigen Mitgliedern stand auf dem Programm.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.09.2014

Neuwahlen in der Wehrführung von Quirnbach

Neuwahlen in der Wehrführung von Quirnbach Mit der Wiederwahl der Wehrführung der örtlichen Einheit Quirnbach konnten die in der Verbandsgemeinde aufgrund der Novellierung des Landesgesetzes über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe sowie den Katastrophenschutz (LBKG) notwendigen Neuwahlen abgeschlossen werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.08.2014

Kurse für Menschen mit Rechtschreib- und Leseschwierigkeiten

Nur noch wenige freie Plätze: „Alphabetisierung – (k)ein Problem“. Kostenfreies Lese- und Schreibtraining in entspannter Atmosphäre. Basis- und Aufbaukurse in Wirges und Höhr-Grenzhausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Seminar der Naturschutzinitiative ist ausgebucht
Quirnbach. Das Seminar der Naturschutzinitiative e.V. „Natur- und Artenschutzrecht kompakt“ am 18. Februar mit Rechtsanwalt ...

Sendehinweis der Naturschutzinitiative
Harry Neumann, Vorsitzender der Naturschutzinitiative empfiehlt die Sendung im Ersten am Montag, 1. August um 21.45 Uhr: ...

Spiegel abgefahren und nicht angehalten
Quirnbach. Am Sonntag, dem 9. Februar, wurde zwischen 17.15 Uhr und 18.30 Uhr der linke Außenspiegel eines grünen Seat Ibiza ...

Einbruch in Quirnbach - Scheibe eingeworfen
Quirnbach. Am 04.01.14, 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr, schlugen bisher unbekannte Tatverdächtige mit einem Stein die Scheibe der ...

Spiegelunfall im Begegnungsverkehr
Quirnbach. Am 10. Dezember, kam es um 14.15 Uhr zwischen Vielbach und Quirnbach zu einem sogenannten Spiegelunfall im Begegnungsverkehr. ...

Verkehrsunfall mit 15.000 Euro Gesamtschaden
Quirnbach. Am 17. Juli, gegen 11.59 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Pkw-Fahrer die L 267 aus Selters kommend in Richtung Mogendorf. ...

Torkelnde Frau wurde von PKW erfasst
Quirnbach. Am 23. April, gegen 15.18 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer die L 267 aus Selters kommend in Richtung Quirmbach. ...

Zwei Verletzte nach Notlandung auf einem Acker
Quirnbach. Am Sonntag, 1. April, gegen 18:15 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Montabaur der Absturz einer Propellermaschine ...

Radfahrer bei Sturz verletzt - Alkohol im Spiel
Quirnbach. Am Donnerstag, 2. Juni, gegen 18.10 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Radfahrer die Rheinstraße in Quirnbach in Richtung ...

Gartenmauer beschädigt
Quirnbach. Am Dienstag, den 3. Mai, beschädigte ein noch unbekannter Langholztransporter gegen 8.25 Uhr die Gartenmauer eines ...



Unternehmen



Vereine

Werbung