Werbung

Nachricht vom 10.07.2018 - 23:59 Uhr    

Ausbildung abgeschlossen: Jetzt geht es weiter

Die Ausbildung ist absolviert. Jetzt soll es weitergehen für fünf junge Bankkaufleute der Westerwald Bank. Während Lea Albus und Aaron Klein im Studium zum dualen Bachelor neue Ziele vor Augen haben, arbeiten sich David Meier, Jan-Philip Engel und Lina Gümpel in neue Aufgaben ein und planen ihre Weiterbildungen.

Feierstunde zur bestandenen Prüfung: (von links) Wilhelm Höser (Vorstandssprecher der Westerwald Bank), Markus Ferdinand (Personalabteilung), Lea Albus, Jan-Philip Engel, Lina Gümpel, David Meier, Aaron Klein, Martina Pfeifer-Krämer (Betriebsratsvorsitzende), Karl-Peter Schneider (Personalabteilung) und Markus Kurtseifer (Vorstand). (Foto: Westerwald Bank)

Hachenburg. Den ersten Abschnitt im Berufsleben haben sie geschafft: Fünf junge Frauen und Männer haben bei der Westerwald Bank ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten abgeschlossen – nach einer verkürzten Ausbildungszeit von zwei Jahren. Für Lea Albus und Aaron Klein ist dies jedoch nur ein Teil ihrer Ausbildung. Sie absolvieren zeitgleich ein Studium als duale Bachelor an der ADG Business School in Montabaur und können sich nun ganz darauf konzentrieren. In der Bank nehmen beide unterdessen an einem Traineeprogramm in den internen Abteilungen teil, um einen besseren Einblick ins Geschehen der Bank zu bekommen.

David Meier, Jan-Philip Engel und Lina Gümpel konnten die Ausbildung aufgrund ihrer guten Leistungen verkürzen. Sie sind bereits in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens im Einsatz – und planen nun weitere Schritte in Sachen Aus- und Weiterbildung. David Meier und Jan-Philip Engel arbeiten jetzt als Kundenberater der Westerwald Bank, Meier in der Geschäftsstelle in Wissen, Engel in Horhausen. Sie nehmen aktuell schon an Weiterbildungen für den Ersterwerb des VR-Beraterpasses zur Absicherung der Wertpapierqualifikation teil. Lina Gümpel ist nach dem Ausbildungsabschluss jetzt selbst mitverantwortlich für die Auszubildenden, sie arbeitet in der Personalabteilung der Genossenschaftsbank. In Kürze legt sie die Ausbildereignungsprüfung ab. Alle drei streben zudem ein berufsbegleitendes Studium an der ADG Business School an.

„Der Ausbildungsabschluss ist kein Ruhekissen. Wir brauchen diese Bereitschaft und Motivation der jungen Mitarbeiter, sich weiterzuentwickeln und ständig weiterzubilden“, sagte Vorstandssprecher Wilhelm Höser anlässlich einer Feierstunde für die jungen Kollegen. Daher unterstütze die Bank die Weiterbildungsbestrebungen. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbildung abgeschlossen: Jetzt geht es weiter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Ankommen in der Arbeitswelt 4.0

Montabaur. Der Blick durchs Fenster geht auf die historische Kulisse von Schloss Montabaur. Drinnen bei der iTAC Software ...

IHK-Umfrage: Gedämpfte Stimmung trotz Investitionsfreudigkeit

Montabaur. „Die konjunkturelle Dynamik im Westerwaldkreis verliert aktuell an Schwung“, so fasst der Regionalgeschäftsführer ...

Fachveranstaltung in Wissen: Mit Cobots gegen den Fachkräftemangel?

Wissen. Der Facharbeitermangel ist voll angekommen. Fachleute sehen das mittlerweile als Wachstumsbremse schlechthin. Dies ...

Rheinland-Pfalz fördert Jungunternehmer und KMU

Ein Unternehmen aus dem Nichts aufzubauen ist heutzutage längst keine Raketenwissenschaft mehr. Dank dem allwissenden Internet ...

Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Koblenz. Die Handwerkskammer Koblenz und die „Nacht der Technik“ haben auch bei der 13. Auflage mit einem beeindruckenden ...

5.000 Euro für die Kindertrauergruppe des Hospizvereins Westerwald e. V.

Montabaur/Roth. Mit einer zweckgebundenen Spende in Höhe von 5.000 Euro für die Kindertrauergruppe des Hospizvereins Westerwald ...

Weitere Artikel


Gute Beschäftigungszahlen beim Maschinenbau im Land

Frankfurt/Region. In Rheinland-Pfalz konnten die 718 Maschinenbaubetriebe 2017 ihre Beschäftigtenzahlen um 3,2 Prozent auf ...

Arzt-Patienten-Seminar

Dernbach. Die Bauchspeicheldrüse ist ein kleines aber sehr wichtiges Organ, das im Oberbauch zwischen Magen, Milz und Leber ...

Lesesommer: Rege Teilnahme in der Stadtbücherei Werner A. Güth

Hachenburg. Seit dem 11. Juni sind viele Kinder in und um Hachenburg im Lesefieber. Grund dafür ist der Lesesommer Rheinland-Pfalz, ...

Fanta Spielplatz-Initiative: Fördergelder von bis zu 10.000 Euro

Berlin/Region. Die Fanta Spielplatz-Initiative geht in die siebte Runde und vergibt dieses Jahr wieder Fördergelder im Gesamtwert ...

Erzieherin Birgit Weis in den Ruhestand verabschiedet

Bad Marienberg. In einem feierlichen Rahmen wurde die Erzieherin Birgit Weis im Kreise ihrer Kolleginnen nach 44 Dienstjahren ...

Montabaur hat einen neuen Schützenkönig

Montabaur. Nach 311 Schuss stand fest: Die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur hat einen neuen Schützenkönig. ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige