Werbung

Nachricht vom 15.05.2018 - 07:37 Uhr    

Krankenpflege-Schüler besuchen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Elf Schülerinnen und Schüler des neuen Ausbildungskurses zur Gesundheits- und Krankenpflege, der erstmals in 2018 im April begonnen hat, besuchten das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters. Der schulische Teil des Frühjahrskurses startete in den neuen Räumen der Bildungswerkstatt in Limburg. Die praktischen Kenntnisse werden in den Krankenhäusern in Dierdorf und Selters erworben. Zum Einstieg wird der neue Unterkurs durch beide Kliniken geführt.

Die elf Schüler/innen des Unterkurses. Rechts hinten: Frau Schimanski-Heckelmann (Lehrerin),
Sabine Schmalebach (Pflegedirektorin), Renate Michel (Lehrerin, vorne rechts). Foto: privat

Dierdorf/Selters. Nach der Begrüßung durch die Pflegedirektorin Sabine Schmalebach besichtigten die elf Schüler/innen mit Ihren Lehrerinnen Frau Schimanski-Heckelmann und Frau Michel die Stationen und Abteilungen.

Mittlerweile weist der Pflegeberuf viele Spezialisierungen und ein vielschichtiges Kompetenzspektrum auf. So stehen sowohl die Pflege für Kinder und Erwachsene, als auch für alte und geriatrische Patienten im Fokus der Ausbildungsinhalte. Hinzu kommen Prävention und Rehabilitation sowie der ambulante, stationäre und nachstationäre Bereich. „Mit dieser fundierten Ausbildung eröffnen sich jungen Menschen zahlreiche neue und oft ungeahnte Perspektiven.“, unterstreicht Pflegedirektorin Sabine Schmalebach. „Unsere Pflegekräfte haben eine wichtig gesellschaftliche Rolle. Deshalb verdienen sie gute Arbeitsbedingungen, Wertschätzung und Respekt. Klar ist auch, aufgrund der demografischen Entwicklung ist die Pflegebranche ein Wachstumsmarkt. Viele Gründe also, um diese Ausbildung anzustreben. In unseren Häusern ist der nächste Ausbildungsbeginn im Oktober 2018. Wir freuen uns über Bewerbungen!“

Wer mehr wissen will zur Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in erhält Auskunft unter: 02626/762-1117. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Krankenpflege-Schüler besuchen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Handwerkermarkt in Grenzau zog Besuchermassen

Höhr-Grenzhausen. Die Traktorfreunde Kannenbäckerland präsentierten ihre PS-starken Fahrzeuge und führten eine auf einem ...

Von der Sonne verwöhnt: Die Kirmes in Hundsangen ist in vollem Gang

Hundsangen. Mit traumhaftem Kirmeswetter sind in diesem Jahr die Hundsänger gesegnet. Dies war schon mit Beginn der Kirmestage ...

Blick hinter die Kulissen: Tag der offenen Tür im Windpark Höhn

Höhn. Die Erweiterung des Windparks Höhn ist abgeschlossen. Das will die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) gemeinsam mit ...

Wahl von Grundstück und Grundriss: Die erste Entscheidung rund ums Haus

Montabaur/Kreisgebiet. Mit der Wahl eines Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal ...

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung: Info-Abend in Rennerod

Montabaur/Rennerod. Oft stellt sich die Frage: „Wer hilft mir, wenn ich selbst nicht mehr handeln kann, aber lebensnotwendige ...

„Kita-App“ nun auch für Westerwälder Kindergärten

Gemünden. Eine Innovation für Eltern von zukünftigen Kindergartenkindern stellt die Kita-App dar. In der bereits im Juni ...

Weitere Artikel


Erste „Nacht der offenen Kirchen“: Neugier auf Mehr wecken

Westerburg. Angefangen von sprachorientierten Veranstaltungen von Autorenlesung, Bibliolog und Kirchenkabarett über Basteln ...

evm-Chef als Vorsitzender des Landesverbands bestätigt

Höhr_Grenzhausen. Auf seiner konstituierenden Sitzung im Anschluss an die Mitgliederversammlung hat der neue Vorstand des ...

Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder

Herschbach. Die Kinder erhielten bei ihrem ersten Besuch einen kleinen Rucksack, in dem sie die ausgeliehenen Bücher mitnehmen ...

„Auf alten Pilgerwegen“ von Friesenhagen nach Marienstatt

Marienstatt. Am ersten Tag führen rund 30 Kilometer zu einigen traditionsreichen Kapellen im Wildenburger Land und dann weiter ...

Erfolgreiche Prüflinge der Katharina Kasper Akademie

Dernbach/Westerwald. Die Teilnehmer arbeiten unter anderem in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Einrichtungen der ...

Gudrun Höpker: „Es könnte so schön sein”

Höhr-Grenzhausen. Es könnte so schön sein. Blühende Pflanzen auf der Dachterrasse, Freunde, die einem sofort Hühnersuppe ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige