Werbung

Nachricht vom 11.04.2018 - 21:40 Uhr    

Zwei besondere, parallele Ausstellungen in Dierdorf

Am Freitag, 13. April wird in Dierdorf eine Doppelausstellung eröffnet, die sowohl in der Alten Schule als auch im Uhrturm stattfinden wird. Im barrierefreien ehemaligen Schulgebäude wird eine Wanderausstellung des Sozialministeriums gezeigt und die Galerie im Uhrturm ist Ort einer sehr vielseitigen erlebnishaften Schülerkunstausstellung.

Blick in den Eingangsbereich des Uhrturms. Zu sehen sind Schülerarbeiten. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Um 17 Uhr findet im Uhrturm Dierdorf in der Hauptstraße - bei gutem Wetter vor dem Turm - die Eröffnung der Schülerkunstausstellung statt, zu der die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist.

Im mittelalterlichen Uhrturm zeigen die Uhrturm-Galeristen auf vier Etagen Bilder und Objekte von Schülerinnen und Schülern der Gutenberg-Grundschule Dierdorf, des Kunst-Leistungskurses des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf und von Kindern der Grundschule Marienrachdorf, die sich unter Anleitung der Künstlerin Daniela Schneider mit Darstellungen aus der Eiszeit beschäftigten.

Die erdfarbenen „Höhlenmalereien“ stehen im Kontrast zu den farbenfrohen Bildern, die in der Kunst-Projektwoche der Gutenberg-Grundschule entstanden sowie dem Märchenwald oder den großen Flugsauriern der Dierdorfer Grundschüler. Teils farbintensiv und leuchtend, teils akribisch gezeichnet beeindrucken die Arbeiten der Gymnasiasten.

Die Doppelausstellung, die als „Kreatives Schaffen von Menschen mit und ohne Handicap“ bezeichnet werden kann, wird bis zum 6. Mai an beiden Ausstellungsorten gezeigt werden. Geöffnet sind die Ausstellungen jeweils samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr, am Sonntag, dem 6. Mai während des Stadtfests von 11 bis 18 Uhr.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei besondere, parallele Ausstellungen in Dierdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


WW-Lit: Jürgen Neffe liest in Montabaur

Montabaur. Die Moderation der Lesung mit Autor Jürgen Neffe übernehmen Martin W. Ramb und Holger Zaborowski, die musikalische ...

Bekannter russischer Chor gibt Konzert in Maxsain

Maxsain. Seit fast 20 Jahren reist der russische Chor, Preisträger internationaler Wettbewerbe aus der Heimat von Anton Tschechow, ...

Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Hachenburg. Für den Mannheimer, Pasquale Denefleh, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr ...

Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Region. Wie sagt der Wäller, dass Haariges vom Oberhaupt verspeist wird? Ganz einfach: „De frist mer d‘ Hoor vum Kopp“. Umgekehrt ...

Musik vor dem Rathaus: Frey-Räume

Montabaur. Marvin Frey absolvierte sein Abitur 2013 am Landesmusikgymnasium in Montabaur. Seinen Bachelor-Abschluss im Fach ...

Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Weitere Artikel


Raiffeisen-Ausstellung im Kreishaus startet

Altenkirchen. Die Wanderausstellung „Das Beispiel nützt allein“, die vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität ...

Wittgert hebt Hundesteuer an

Wittgert. Außerdem sprach der Rat über eine Kontrolle der Kreisstraßen in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach. Im Rahmen ...

Kreisverwaltung baut bargeldlosen Zahlungsverkehr aus

Montabaur. Den altbekannten Spruch „Nur Bares ist Wahres!“ kann die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises schon länger nicht ...

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei Montabaur

Montabaur. Ansteigend war ebenfalls die Anzahl der Verkehrsunfälle, welche von LKW-Führern verursacht wurde. In 2017 waren ...

Siegerehrung Planspiel Börse 2017 der Sparkasse WW-Sieg

Nach der Begrüßung durch Sibylle Hölzemann-Gösel von der Abteilung Marktsteuerung der Sparkasse Westerwald-Sieg, konnten ...

Wer will Schöffe am Amtsgericht werden?

Montabaur. Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. ...

Werbung