Werbung

Nachricht vom 11.03.2018 - 20:34 Uhr    

SG Grenzbachtal/Wienau unterliegt in Horbach

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau hatte am Sonntag, den 11. März in Horbach ihr erstes Meisterschaftsspiel in 2018. Das Spiel ging mit 0:3 verloren.

Symbolfoto

Dierdorf. Nach einer witterungsbedingt schlechten Vorbereitung, der Kunstrasenplatz in Mündersbach war auf Grund von Schnee fast drei Wochen nicht nutzbar, merkte man der Mannschaft die fehlende Spielpraxis an. Durch viele Fehlpässe brachte das Team die Mannschaft von Horbach immer wieder ins Spiel. In der ersten Halbzeit konnte sich die SG noch bei Torwart Max Müller bedanken, dass es noch 0:0 stand.

Doch in der zweiten Halbzeit erzielte Horbach in der 65. Minute das 1:0. Die SG Grenzbachtal stellte die Taktik noch etwas um, aber es half nichts, Horbach kam schließlich noch zum 2:0 und zum 3:0. Nach diesem Spiel kann man nur sagen, Spiel abhaken und darauf vertrauen, das mit den nächsten Trainingseinheiten wieder die gewohnte Ballsicherheit zurückkehrt und damit dann auch wieder Siege eingefahren werden können.

Das nächste Spiel der ersten Mannschaft findet am Sonntag 18. März um 15 Uhr in Mündersbach gegen Staudt statt. Zweite und dritte Mannschaft haben in der Meisterschaft noch Winterpause, doch die zweite bestreitet am Freitag 23. März um 20 Uhr in Mündersbach ihr Drittrundenspiel im Kreispokal gegen die erste Mannschaft von Freirachdorf.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Grenzbachtal/Wienau unterliegt in Horbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Farmers reisen zum ungeschlagenen Spitzenreiter

Montabaur. Drei Wochen Pause liegen hinter den „kämpfenden Bauern“, die jedoch lediglich in der Liga nicht zum Einsatz gekommen ...

DJK Friesenhagen schreibt Fußballgeschichte

Friesenhagen. Im äußersten nördlichen Zipfel des Fußballkreises Westerwald/Sieg ist ein „Fußballmärchen“ wahr geworden. Nach ...

Bambini aus Hattert räumten in Wied ab

Wied. Fazit von zwei Turnieren - vor Wied waren die Bambini in Betzdorf - innerhalb acht Tagen: Acht Spiele, vier gewonnen, ...

Sportfreunde Eisbachtal testen gegen Fortuna Düsseldorf

Nentershausen. Nach dem erneut knapp verpassten Aufstieg in die Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar befinden sich die Spieler ...

Jubiläum beim SSV Eichelhardt: Mit 90 Jahren bestens in Schuss

Eichelhardt. Am Wochenende war Eichelhardt die Hochburg des regionalen Sports. Der SSV feierte sein 90-jähriges Bestehen ...

Beachsoccer-Cup des Fußballverbandes Rheinland in Dernbach

Dernbach. Alle Mannschaften zeigten tollen Fußball, wie er nur auf Sand möglich ist: Akrobatische Einlagen mit Fallrückziehern ...

Weitere Artikel


Heilungszentrum Westerwald Altenkirchen bietet Tag der offenen Tür

Altenkirchen. Mit einem Tag der offenen Tür am 17. März bietet das Heilungszentrum Westerwald in Altenkirchen, Kirchstraße ...

CDU: Kreisstraßennetz ist durch Landespolitik massiv bedroht

Montabaur. Die CDU im Westerwälder Kreistag befürchtet eine massive Ausdünnung des Straßennetzes im Westerwaldkreis. Hintergrund ...

„Selters bruzzelt“ ist Motto für Stadtfest 2018

Selters. Die Festbesucher können an jedem Stand beim Herstellen kleiner Probierhäppchen mitmachen. Diese werden aber sehr ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte wieder freudig

Bad Marienberg. Gestartet wurde in der Ortsmitte von Oberrod; der gut begehbare Weg führte leicht bergan aus dem Ort heraus ...

Dachstuhlbrand in Limbach

Limbach. Um 0.07 Uhr am Sonntag, den 11. März wurden die Einheiten Hachenburg, Müschenbach, Luckenbach und Heimborn zu einem ...

„SWR3 Elch-Alarm“ in Montabaur

Montabaur. Bis Samstag, 17. März sind die SWR3 Moderatoren täglich an zwei Orten in SWR3 Land unterwegs. Die Tour erstreckt ...

Werbung