Werbung

Nachricht vom 11.03.2018 - 09:50 Uhr    

Versuchter Einbruch in Bank – zwei Täter gefasst

In der Nacht zu Samstag, 10. März, um 1.54 Uhr teilten Zeugen der Polizei mit, dass sich im Gebäude der Raiffeisenbank in Simmern offensichtlich unberechtigt Personen aufhalten. Im Gebäude seien Geräusche und Taschenlampenlicht zu vernehmen.

Symbolfoto

Simmern. Kurz darauf verließen zwei Männer das Gebäude und entfernten sich mit einem PKW mit belgischen Kennzeichen ohne Licht. Im Rahmen groß angelegter Fahndungsmaßnahmen wurden im Bereich Urbar zwei männliche Personen vorläufig festgenommen.

Eine Überprüfung des Bankgebäudes ergab, dass ein rückwärtiges Fenster aufgebrochen worden war. Nach ersten Feststellungen dürfte jedoch nichts entwendet worden sein. Der PKW, in welchem weitere Beweismittel gefunden werden konnten, wurde sichergestellt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz erfolgte im Laufe des Tages die Vorführung beider Tatverdächtigen beim Amtsgericht in Koblenz. Gegen beide wurde die Untersuchungshaft angeordnet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


DRK-Krankenhaus: „Bauchzentrum“ entsteht in Altenkirchen

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK-Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg wird ab Juli die Patienten-Behandlungen der Allgemein- ...

Laufend probieren: Biermarathon startet erstmals in Hachenburg

Hachenburg. Einen Marathon der ganz besonderen Art veranstalten die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und ...

Ab Samstag: Bahnstrecken in der Region teilweise gesperrt

Altenkirchen/Au/Siegen. Mit den Sommerferien beginnen die Baustellen: Die Deutsche Bahn (DB Netz AG) plant umfangreiche Baumaßnahmen ...

Kirchenchor Altstadt wanderte auf dem Missionsweg Nord-Nassau

Hachenburg/Liebenscheid. Auf den Spuren der Westerwälder Missionare wanderten die Mitglieder des Evangelischen Kirchenchors ...

Wolfsmanagementplan für den Westerwald vorgestellt

St. Katharinen. Landrat Achim Hallerbach freute sich „über dir sehr große Resonanz“ auf unsere Informationsveranstaltung ...

Polizeikontrolle – in vier Fällen keine Weiterfahrt

Heiligenroth. Aufgrund der Verstöße mussten in der Kontrollzeit insgesamt drei Strafanzeigen und zwölf Anzeigen oder Kontrollberichte ...

Weitere Artikel


BMW beschädigt und abgehauen

Helferskirchen. Am 11. März, gegen 0.14 Uhr, kam es im Verlauf der Straße „Auf der Heide“ zu einem Verkehrsunfall mit circa ...

Raiffeisen-Festakt in Mainz: Seine Idee bewegt Menschen und Märkte

Mainz/Region. Er kommt aus dem Kreis Altenkirchen. Seine Ideen gingen um die Welt. Am 30. März vor 200 Jahren wurde er in ...

„Graf Dracula“ besuchte Selters

Selters. In der sehr gut besuchten Halle erwartete die Besucher ein entsprechend dem Flair eines Vampir-Theaters geschmückte ...

Höfken: Mit der „Aktion Grün“ das Insektensterben aufhalten

Region. „80 Prozent unserer Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen – sie garantieren dadurch unsere ...

„Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" am Ostermontag

Höhr-Grenzhausen. Kommen Sie daher am Ostermontag ins Zentrum Europäischer Keramik! An „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“ ...

Kulturzentrum „Zweite Heimat“: “Harfe meets Gipsy”

Höhr-Grenzhausen. Denn Jochen Vogel ist ein Pionier auf der irischen Metallsaitenharfe „Clairseach“. Seit 200 Jahren ausgestorben, ...

Werbung