Werbung

Nachricht vom 14.11.2017 - 12:16 Uhr    

Garagenbrand in Selters

Gegen 6:30 Uhr am Dienstagmorgen, den 14. November wurde die Feuerwehr Selters zu einem Garagenbrand in den Hahnweg alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stiegen bereits schwarze Rauchwolken aus dem Gebäude. Vermutlich ist der Brand durch einen technischen Defekt an einem in Inneren der Garage befindlichem Fahrzeug ausgebrochen.

Fotos: RSM

Selters. Die Feuerwehr hatte den Brand sehr schnell unter Kontrolle und konnte verhindern, dass der Brand auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus übergriff. Zur Brandbekämpfung wurden so genannte Fognails durch das Garagentor getrieben. Ein Fognail ist eine Art Löschlanze mit einer speziell gehärteten Schlagfläche. Er bietet die Möglichkeit, die Lanze mit einem Hammer durch Wände oder Türen zu treiben. Dadurch können Brände in Innenräumen von außen bekämpft werden.

Durch den Anschluss einer Löschwasserleitung an diese Fognails wurde der Brandherd durch den erzeugten Sprühnebel im Inneren der Garage soweit abgekühlt, dass die Einsatzkräfte kurz darauf das Tor gefahrlos öffnen konnten, um danach den Brandherd vollständig zu bekämpfen.

Im Einsatz waren insgesamt 33 Einsatzkräften von Feuerwehr, DRK und der Polizei Montabaur. Die Schadenshöhe beträgt nach Angaben der Polizei rund 15.000 Euro. Kriminalinspektion Montabaur hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (woti)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       



Aktuelle Artikel aus der Region


DRK-Krankenhaus: „Bauchzentrum“ entsteht in Altenkirchen

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK-Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg wird ab Juli die Patienten-Behandlungen der Allgemein- ...

Laufend probieren: Biermarathon startet erstmals in Hachenburg

Hachenburg. Einen Marathon der ganz besonderen Art veranstalten die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und ...

Ab Samstag: Bahnstrecken in der Region teilweise gesperrt

Altenkirchen/Au/Siegen. Mit den Sommerferien beginnen die Baustellen: Die Deutsche Bahn (DB Netz AG) plant umfangreiche Baumaßnahmen ...

Kirchenchor Altstadt wanderte auf dem Missionsweg Nord-Nassau

Hachenburg/Liebenscheid. Auf den Spuren der Westerwälder Missionare wanderten die Mitglieder des Evangelischen Kirchenchors ...

Wolfsmanagementplan für den Westerwald vorgestellt

St. Katharinen. Landrat Achim Hallerbach freute sich „über dir sehr große Resonanz“ auf unsere Informationsveranstaltung ...

Polizeikontrolle – in vier Fällen keine Weiterfahrt

Heiligenroth. Aufgrund der Verstöße mussten in der Kontrollzeit insgesamt drei Strafanzeigen und zwölf Anzeigen oder Kontrollberichte ...

Weitere Artikel


Bilder zum Thema „Wald“ im Rathaus Montabaur

Montabaur. Bei der gestalterischen Umsetzung des Themas „Wald“ haben die einzelnen Klassen verschiedene Schwerpunkte gesetzt: ...

Kita Buchfinkennest: Spatenstich für Erweiterungsbau

Gackenbach / Horbach „Das Buchfinkenland ist attraktiv für junge Familie. Wir haben seit mehreren Jahren hohe Geburtenraten“, ...

Medienkompetenz-Initiative „erlebe IT“

Berlin / Montabaur. „Medienkompetenz ist im Digitalen Zeitalter so wichtig wie das kleine Einmaleins“, sagt der Abgeordnete ...

FLY & HELP-Spendengala ermöglicht Bau von zwei Schulen

Kroppach. Rund 450 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz kamen nach Bonn, um in eleganter Atmosphäre ein buntes Showprogramm ...

27. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Hachenburg. Zum Ziehungsteam gehörten Organisator Achim Hörter von der SG Müschenbach/Hachenburg, Klaus Strüder, Westerwald-Brauerei, ...

Einbruch in mehrere Bürogebäude

Hahn am See. In der Zeit vom 11. November, 18.30 Uhr bis 13. November, 7.50 Uhr, kam es in Hahn am See, Auf der Heide, zu ...

Werbung