Werbung

Nachricht vom 07.11.2017 - 19:11 Uhr    

Westerwald Bank unterstützt SG Honigsessen-Katzwinkel

Ende Oktober fand auf dem Sportplatzgelände des TuS Katzwinkel e.V. 1911 in Katzwinkel die offizielle Übergabe der Erlöse aus der Crowdfunding-Aktion der Westerwald Bank statt. Marktbereichsleiter Georg Rödder überreichte aus Anlass der beiden Heimspiele (1. und 2. Mannschaft) der neu gegründeten SG Honigsessen-Katzwinkel den symbolischen Scheck.

Die erfolgreiche erste Mannschaft der neu gegründeten SG Honigsessen-Katzwinkel mit den für den Spielbetrieb verantwortlichen Betreuern. Foto: pr

Katzwinkel. Hubert Becher, der Erste Vorsitzende des TuS Katzwinkel e.V. 1911, nahm ihn dankend in Empfang. Er hatte es sich nicht nehmen lassen, den Betrag aus eigener Tasche auf volle 4.000 Euro aufzurunden.

Georg Rödder betonte in seiner kurzen Ansprache, dass der Slogan „Viele schaffen Mehr“ sowohl für das tolle Crowdfunding-Projekt der Westerwald Bank als auch auf den Start der neuen SG trefflich anzuwenden ist.

Die 1. Mannschaft bestritt im Anschluss ihr Pflichtspiel in einem echten Lokalderby gegen den Tabellennachbarn, die Sportfreunde Schönstein. Die SG verließ mit einem 2:1 Sieg den Platz und belegt vorerst den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga B2. Ein weiterer guter Grund zu feiern und der Kreis zum Motto „Viele schaffen mehr“ der Westerwald Bank schloss sich erneut.

Für das ausgeschriebene Projekt „Equipment für unsere neue SG“ konnte über die Online-Spendenplattform www.westerwaldbank.viele-schaffen-mehr.de der Westerwald Bank eine Gesamtspendensumme in Höhe von 3.855 Euro erzielt werden. Die Westerwald Bank beteiligte sich hieran mit 1.760 Euro.


Kommentare zu: Westerwald Bank unterstützt SG Honigsessen-Katzwinkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


JSG Atzelgift Futsal-Rheinlandmeisterschaft B-Junioren Platz 3

Atzelgift. In der Vorrunde startete die Mannschaft mit einem 1:0 Sieg gegen den Rheinlandligisten SG Andernach. Nach einem ...

5. Internationales Tennisturnier "AK ladies open" ist eröffnet

Altenkirchen. Der Projektleiter der „AK ladies open“, Sigi Paulat begrüßte in seiner Eröffnungsrede die, wie er es nannte, ...

Westerwälder Rennradtage mit Marcel Wüst

Höhr-Grenzhausen. Ablauf:
Der Freitag, 1. Juni, ist als Buchungsoption gedacht. An diesem Tag findet, nach individueller ...

Farmers starten mit Heimspiel in die GFL2-Saison

Montabaur. Der AFVD hat den Spielplan für die neue Saison in der GFL2 Süd veröffentlicht. Die Westerwälder werden mit zwei ...

Weltklasse-Tennis auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Die "AK ladies open" in der Kreisstadt sind in diesem Jahr sogar das hochkarätigste Turnier auf dem europäischen ...

FSG Elkenroth ist Futsal-Kreismeister 2018

Altenkirchen. Im Finale standen sich die beiden Teams gegenüber, die bereits in der Zwischenrunde jeweils Gruppensieger wurden. ...

Weitere Artikel


Französischer Abend in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Lernen Sie Pagny-sur-Moselle, die Partnerstadt in Frankreich, kennen und erfahren sie mehr über die vergangenen ...

Viele Gäste beim Jazzkonzert im Café Libre

Höhr-Grenzhausen. Die Zuhörer erlebten Klassiker wie Hildegard Knefs „Lass mich bei Dir sein“, Nenas „Leuchtturm“ oder sogar ...

Hausnotruf – Sicherheit rund um die Uhr

Bad Ems/Region. In solchen Situationen organisiert der ASB-Hausnotrufdienst die Hilfe, die gebraucht wird. Hausnotrufkunden ...

Stadt Montabaur: Investorenwettbewerb Hospitalstraße gestartet

Montabaur. In den vergangenen Jahren hat die Stadt Montabaur nach und nach Grundstücke und abrissreife Gebäude in dem Areal ...

Hachenburger Bauboom hält ununterbrochen an

Hachenburg. Die Bauaktivitäten von vier Großprojekten fallen dabei besonders auf: der Hotelneubau am Burggarten, die neue ...

Mozart aus Rumänien in Montabaur

Montabaur. Mozart ist immer eine gute Idee, besonders im „trüben November“. Mit Mozarts bezauberndem „Kegelstatt-Trio“ beginnt ...

Werbung