Werbung

Nachricht vom 11.10.2017 - 07:48 Uhr    

Die "Wellbappn" lästern in der Lasterbachhalle Elsoff

Die "Biermösl Blosn" kamen auch aus dem fernen Bayern in den Westerwald und hatten ihre Fans. Jetzt kommt die zweite Generation um den "Urvater" Hans Well am Freitag, 13. Oktober in die Lasterbachhalle nach Elsoff mit dem aktuellen Programm.

Das Foto schickte uns Hans Well.

Elsoff. 35 Jahre spielte Hans Well mit seinen Brüdern bei der "Biermösl Blosn" und schrieb deren Texte. Seit nunmehr vier Jahren lassen ihn seine erwachsenen Kinder Sarah, Tabea und Jonas gnädigerweise mitspielen. Sie nennen sich Die "Wellbappn" und die bayerischen Kulturberichterstatter sind seit Jahren begeistert.

Am 3. Oktober wurden die Wellbappn und Hans Well jetzt in München Unterföhring mit dem begehrten oberbayrischen Publikumspreis, dem „Unterföhringer Mohr“ ausgezeichnet. In der Begründung preist die zuständige Kulturreferentin die Wellbappn als „eine Biermösl Blosn nach einer Frischzellenkur“.

Am Freitag den 13. Oktober treten die Wellbappn und Hans Well jetzt in der Lasterbachhalle in Elsoff auf. Sie werden in ihrem aktuellen Programm auch die weitere Entwicklung für Bayern und das Universum nach der Wahl am 24. September mit satirischem „Ernst“ aufzeigen.

Hans Well, der nach eigenen Worten gute Kontakte in den Westerwald unterhält, freut sich auf ein Wiedersehen mit den Fans und Freunden. Und das entsprechend die Äpfel nicht weit vom Stamm gefallen sind beweisen die Kinder, die die Texte gekonnt umsetzen. Neue Lieder und Texte werden schnell bearbeitet. Im bewährten Stil von Hans Well gründen die Themen in der Mitte der Gesellschaft und machen sich in bester Manier der Biermösl Blosn über Mitmenschen, verantwortliche politische Köpfe oder sich selbst lustig. Wellbappn, das ist ein neuer, frischer musikalischer Satirewind, ein unglaublich locker, entspanntes Gesangs-Kabarett, in dem sich der routinierte Papa niemals zu wichtig nimmt, ein generationenübergreifender virtuoser Leckerbissen. (hws)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die "Wellbappn" lästern in der Lasterbachhalle Elsoff

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Hachenburg. Für den Mannheimer, Pasquale Denefleh, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr ...

Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Region. Wie sagt der Wäller, dass Haariges vom Oberhaupt verspeist wird? Ganz einfach: „De frist mer d‘ Hoor vum Kopp“. Umgekehrt ...

Musik vor dem Rathaus: Frey-Räume

Montabaur. Marvin Frey absolvierte sein Abitur 2013 am Landesmusikgymnasium in Montabaur. Seinen Bachelor-Abschluss im Fach ...

Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Künstlerauswahl für „FLUX4ART“ steht fest

Rheinland-Pfalz/Montabaur. Sowohl bereits etablierte als auch ganz aktuelle, junge Positionen präsentiert die Landeskunstschau ...

Gnade und Wunder, Dankbarkeit und Hoffnung

Dernbach. Eva-Maria Hebgen, Leiterin des Hospiz St. Thomas, stellte vorab das Leben und Wirken Hilde Domins vor. Nach der ...

Weitere Artikel


Farbschmierereien an der Außenfassade des Finanzamtes

Hachenburg. Bisher unbekannte Täter bemalten im Verlauf des Wochenendes, um den 7. und 8. Oktober herum, die Außenfassade ...

Neue Epilepsie Selbsthilfegruppe für den Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS|DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage ...

Tag der offenen (Stall-)Tür auf dem Schweizerhof in Westerburg

Westerburg. Normalerweise sind der sogenannte Paddock-Trail und der geräumige Stall des Schweizerhofs den Pferden vorbehalten. ...

Westerwälder Grüne blicken nach vorn

Montabaur. Der Kreisverband Bündnis90/Die Grünen Westerwald diskutierte auf seiner Kreismitgliederversammlung Anfang Oktober ...

Zusammenstoß mit LKW endete tödlich

Herschbach. Am Dienstagmorgen, den 10. Oktober um 10.45 Uhr war ein 39-jähriger mit einem Kipper-LKW unterwegs. Aus dem Landkreis ...

Die Olchis kommen zurück ins Haus Mons Tabor

Montabaur. Am Sonntag, den 5. November findet um 16 Uhr die Uraufführung des Stücks „Die Olchis kommen zurück – Das geheime ...

Werbung