Werbung

Nachricht vom 13.09.2017    

PKW überschlug sich - Verursacher flüchtete

Ein unbekannter Fahrer zwang einen entgegenkommenden Autofahrer zum Ausweichen. Infolge dessen geriet der Wagen außer Kontrolle und überschlug sich. Der PKW erlitt dabei Totalschaden, der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach. Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr die K 126 aus Richtung Ransbach-Baumbach kommend in Richtung Dernbach. In einer unübersichtlichen Rechtskurve geriet er zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein dort entgegenkommender 22-jähriger PKW-Fahrer wollte einem drohenden Zusammenstoß im Kurvenbereich ausweichen und verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein PKW kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Straßenböschung. Das Fahrzeug wurde hierbei ausgehebelt, überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Es kam bei dem Verkehrsunfall zu keinem Kontakt zwischen den beiden beteiligten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am PKW des 22-Jährigen entstand Totalschaden, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Verunglückte konnte keine genauen Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen. Unfallzeugen werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei Höhr-Grenzhausen unter Telefon 02624/94020 zu melden.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Feuerwehren trainierten in Brandsimulationsanlage

Westerwaldkreis. 130 Frauen und Männer der Feuerwehren aus dem Westerwaldkreis trainierten jüngst wieder an zwei Tagen die ...

Hannah Kreymann bekommt Herbert-Rütten-Stipendium

Koblenz. Hanna Kreymann ist gelernte Köchin und arbeitet seit vier Jahren im Restaurant Lido in Düsseldorf. Sie hat sich ...

Elses Enkel melden sich mit Appell an

Region. Die Rubrik „Else“ in den Kurieren hat Zuwachs bekommen. Entstanden ist Else ja vor geraumer Zeit, mit der Intention ...

IHK Koblenz zeichnet die Besten für hervorragende Leistungen aus

Koblenz. Mehr als tausend Gäste, darunter auch Verantwortliche aus den Ausbildungsbetrieben und Berufsschulen, kamen zur ...

Herbstmarkt in Dierdorf lockt am Sonntag, den 24. September

Dierdorf. Marktbesucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen Tag mit vielfältigem Angebot der Marktstände und der Leistungsfähigkeit ...

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Koblenz. Musikkapellen aus der Region umrahmen die Veranstaltung. Mit einem Erntedankfestumzug ab 11 Uhr ziehen die Bauern ...

Weitere Artikel


Brustschmerzen – nicht immer ist es das Herz

Dierdorf. Im Vortrag klärt Sven Wacker, Oberarzt der Inneren Medizin am Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters darüber auf, welche ...

Schlosskirchenchor startet Projekt Misa Criolla und Navidad nuestra

Hachenburg. Als Begleitgruppe konnte das bekannte chilenisch-deutsche Ensemble Piray gewonnen werden, das dieses Werk zusammen ...

Neue Museumsleitung des Keramikmuseums Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Monika Gass, gebürtige Schwäbin aus Ellwangen/Jagst machte ihr Abitur in Zweibrücken und schloss 1981 ihr ...

110.750 Euro für Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“

Westerwaldkreis. Ein Teil dieses Aktionsplans ist das Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“. Mit diesem Programm ...

CDU: Chancen beim Tourismus gemeinsam nutzen

Hachenburg. Beim Fachgespräch im Vogtshof brachten Rainer und Richard Krüger als Bauherren des neuen Hotels, die Vorsitzende ...

Anruf eines falschen Polizeibeamten

Montabaur. Am 12. September um 15 Uhr rief ein Mann einen Geschädigten an und stellte sich als Polizeibeamter "Jansen" von ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige