Werbung

Nachricht vom 13.09.2017 - 18:22 Uhr    

Neue Wehrführung in der Stadt Ransbach-Baumbach

Hauptbrandmeister Markus Hammer hat vor einigen Wochen sein Amt als Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Ransbach-Baumbach aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Daraufhin hat Bürgermeister Michael Merz die aktiven Kameradinnen und Kameraden der städtischen Wehr zur Neuwahl eines Wehrführers und eines weiteren Stellvertreters eingeladen.

Bürgermeister Merz mit der neu aufgestellten Wehrführung: stellvertretender Wehrführer Thomas Meurer (2.v.l.) mit Lebensgefährtin Anja Fröhlich, Wehrführer Olaf Faller (3.v.l.) mit Lebensgefährtin Caroline Herbst, stellvertretender Wehrführer C. Heine (2.v.r.). Foto: privat

Ransbach-Baumbach. Am Freitag, dem 1. September um 19 Uhr, konnte der Bürgermeister die Wehr in der städtischen Feuerwache begrüßen. In geheimer Wahl wurden die beiden Zugführer Olaf Faller zum neuen Wehrführer und Thomas Meurer zum stellvertretenden Wehrführer der städtischen Feuerwehr offiziell bestellt und ins Amt eingeführt.

Der bisherige stellvertretende Wehrführer Christian Heine wird diese Position ebenfalls weiterhin begleiten.

Markus Hammer ist nun aus der Wehrführung ausgeschieden, wird aber in der städtischen Feuerwehr weiterhin aktiven Dienst verrichten. Oberbrandmeister Hans-Peter Gelhard wird zukünftig in der Funktion des Gruppenführers aktiv sein.

Anschließend konnte Bürgermeister Merz den beiden Oberbrandmeistern Peter Wortmann und Sebastian Zöller die Ernennungsurkunden als Zugführer in der städtischen Feuerwehr überreichen. Er wünschte allen neu ernannten beziehungsweise beförderten Feuerwehrmännern allzeit eine glückliche Hand in deren verantwortungsvollen Dienst.

Die am Wahlabend anwesenden Wehrleiter Oliver Gerlach und dessen Stellvertreter Michael Maurer schlossen sich den Wünschen des Bürgermeisters an. (PM)


Kommentare zu: Neue Wehrführung in der Stadt Ransbach-Baumbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Die hohe Kunst des Älterwerdens

Dernbach. Die Lesung findet zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas statt. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich ...

1.020 Dienstjahre am Patienten im Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach. „Wir danken Ihnen für Ihre langjährige Verbundenheit und das Engagement“, fasste Astrid Eisenberg, Ordensvertreterin ...

Was das Auge nicht sieht: 3D-Karosserievermessung macht Unsichtbares sichtbar

Koblenz. Derzeit werden die Karosserie- und Fahrzeugbauermeister und Ausbilder der HwK Koblenz vom Hersteller des Messgeräts ...

Blutspende im Westerwaldkreis hilft Leukämiepatienten

Westerwaldkreis. Ziel ist es, vor allem junge Menschen zur Blutspende zu motivieren und sich als Stammzellspender für Leukämie- ...

Frauensachenflohmarkt Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, den 3. März findet in der Aula der Ernst-Barlach Realschule + der 17. Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt ...

Zweifeln erlaubt: Ehe für alle?

Region. Ein Publikumsdialog mit der evangelischen Pröpstin Annegret Puttkammer und dem katholischen Stadtdekan Johannes zu ...

Weitere Artikel


Anruf eines falschen Polizeibeamten

Montabaur. Am 12. September um 15 Uhr rief ein Mann einen Geschädigten an und stellte sich als Polizeibeamter "Jansen" von ...

CDU: Chancen beim Tourismus gemeinsam nutzen

Hachenburg. Beim Fachgespräch im Vogtshof brachten Rainer und Richard Krüger als Bauherren des neuen Hotels, die Vorsitzende ...

110.750 Euro für Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“

Westerwaldkreis. Ein Teil dieses Aktionsplans ist das Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“. Mit diesem Programm ...

Beteiligung der Öffentlichkeit: „Stadtmitte – Bereich Mitte“

Ransbach-Baumbach. Die Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr hat größere Expansionsabsichten in Ransbach-Baumbach und beabsichtigt ...

Faszinierende Fotos in der „hähnelschen buchhandlung“

Hachenburg. Doris Kohlhas: „Fotografiert habe ich schon immer. Auf irgendeine Art und Weise. Als Kind mit der klassischen ...

Westerwald Bank veranstaltete dritte Anlegermesse

Ransbach-Baumbach / Hachenburg. Vor allem, wie können wir helfen, dass Sie ihr Vermögen nicht verlieren?“, formulierte Bankvorstand ...

Werbung