Werbung

Nachricht vom 13.09.2017 - 18:06 Uhr    

Faszinierende Fotos in der „hähnelschen buchhandlung“

27 ist der ungewöhnliche Titel einer Ausstellung mit Schwarz-Weiß-Fotos der Hachenburger Fotografin Doris Kohlhas. Gegliedert in neun Serien á 3 Fotos werden Alltagsobjekte und -situationen in ganz neuen, spannenden Sichtweisen vorgestellt. Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Oktober zu den normalen Öffnungszeiten zu sehen.

Titelfoto der Ausstellung. Foto: Doris Kohlhas

Hachenburg. Doris Kohlhas: „Fotografiert habe ich schon immer. Auf irgendeine Art und Weise. Als Kind mit der klassischen Pocketkamera. Auch gerne schon aus anderen Perspektiven.
Später kam ein analoger Fotoapparat dazu für Urlaubsbilder und Familienerinnerungen. Dieser wurde dann abgelöst von einer digitalen Kamera für die Selbstständigkeit, dienstliche Belange und Zwecke.“

Seit rund zwei Jahren beschäftigt sich Doris Kohlhas wieder intensiver mit der Fotografie. Sie begann die Fachliteratur zu lesen und experimentierte mit ihren Kameras. Dabei ließ sie sich besonders von der Straßenfotografie inspirieren. Durch die Teilnahme an diversen Workshops und Photowalks entwickelt sich ihre ausgefallene Sichtweise.

Thomas Pagel von der Galerie der "hähnelschen buchhandlung" freut sich über diese neue, etwas anders anmutende Ausstellung: „Die Idee zur Ausstellung hatten wir schon vor gut einem Jahr. Aber diese Idee musste erst reifen - wie ein guter Wein. Nun hat alles gestimmt. Wir zeigen aus dem reichhaltigen Fundus der Fotografin eine kleine, thematisch in neun Miniserien gegliederte Auswahl. Mich hat besonders Doris Kohlhas eigenwilliger Blick auf die Dinge fasziniert. Es gelingt ihr, alltägliche, scheinbar banale Situationen und Gegenstände fotografisch neu zu interpretieren und ihnen abstrahierend eine neue Bedeutung zu geben.“

Die mehr als 60 Besucher, die sich zur Vernissage zu einem ersten Blick auf den anderen Blick der Fotografin einfanden, äußerten sich begeistert über die künstlerische, aber auch technische Qualität von Doris Kohlhas' Bildern. Lange, intensive Gespräche zu einzelnen Motiven zeugten von der Faszination der ausgestellten Fotos. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faszinierende Fotos in der „hähnelschen buchhandlung“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Lese- und Tourentipp: „Naturparadies Mittelrheintal“

Region. Merz und Kremer stellen die Landschaft vor allem aus naturkundlicher Sicht vor. Gelände, Flora und Fauna jedes Abschnitts ...

Welthit an Welthit: „Graceland“ bringt „Simon & Garfunkel“ nach Montabaur

Montabaur. „Graceland“, das unglaubliche „Simon & Garfunkel“-Tribute Duo, gastierte in Montabaur in der ebenso unglaublichen ...

Jubiläumskonzert des Gebhardshainer Kammerchores

Gebhardshain. Den Zuhörern in der gut besetzten Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain wurde ein wunderschönes Konzert ...

SOKO-Kommissar Steffen Schroeder las im Stöffel-Park

Enspel. Schauspieler Steffen Schroeder („SOKO Leipzig“) ist Botschafter der Opferschutzorganisation Weißer Ring und seit ...

Weltmusikreihe: Emotionale Reise mit Ana Alcaide und seltenen Instrumenten

Freirachdorf. Schon mit sieben Jahren erhielt sie Violineunterricht: die spanische Musikerin, Komponistin und studierte Biologin ...

Tag der Architektur: Das Tertiärum im Stöffel-Park erleben

Enspel. Am letzten Juni-Wochenende ist es wieder so weit: Der „Tag der Architektur“ lädt unter dem Motto „Architektur bleibt!“ ...

Weitere Artikel


Beteiligung der Öffentlichkeit: „Stadtmitte – Bereich Mitte“

Ransbach-Baumbach. Die Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr hat größere Expansionsabsichten in Ransbach-Baumbach und beabsichtigt ...

Neue Wehrführung in der Stadt Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Freitag, dem 1. September um 19 Uhr, konnte der Bürgermeister die Wehr in der städtischen Feuerwache ...

Anruf eines falschen Polizeibeamten

Montabaur. Am 12. September um 15 Uhr rief ein Mann einen Geschädigten an und stellte sich als Polizeibeamter "Jansen" von ...

Westerwald Bank veranstaltete dritte Anlegermesse

Ransbach-Baumbach / Hachenburg. Vor allem, wie können wir helfen, dass Sie ihr Vermögen nicht verlieren?“, formulierte Bankvorstand ...

Umfangreiches Programm zum Tag des Geotops

Region. Beispielsweise geben Sonderführungen einen Einblick in die Geologie der verschiedenen Rohstoffe des Geoparks, darunter ...

Bachpatentage an der Nister: "Eine Perle unter den Gewässern"

Stein-Wingert. Ortsbürgermeister Christian Funk sah in der Arbeit und den Projekten der Bachpaten „Engagement und Herzblut ...

Werbung