Werbung

Nachricht vom 12.08.2017 - 10:19 Uhr    

Umfangreiche Alkohol- und Drogenkontrollen

Bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle, die von den Polizeidienststellen in Montabaur, Bad Ems, Diez und Höhr-Grenzhausen am Freitag, dem 11. August, von 16 bis 1:30 Uhr gemeinsam durchgeführt wurde, standen die Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugführer/innen im Fokus.

Symbolfoto

Montabaur. Hauptaugenmerk wurde hierbei auf den Konsum von Alkohol und Drogen gelegt. Insgesamt 14 Beamtinnen und Beamte, waren an drei Kontrollstellen in der VG Montabaur, VG Wallmerod und VG Wirges eingesetzt. 75 Fahrzeuge und 92 Personen wurden überprüft.

Leider wurde man fündig: Zwei Blutproben mussten angeordnet werden, da der Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmittel bestand.

Zwei Fahrer hatten sich trotz Drogeneinwirkung ans Steuer gesetzt. Ein PKW-Führer war mit einem PKW-Anhänger-Gespann unterwegs, für das er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Ferner wurde ein bulgarischer Fahrzeugführer kontrolliert, welcher seit 2015 in Deutschland wohnt, sein Fahrzeug bis dato aber noch nicht umgemeldet hatte. Da er für dieses Fahrzeug keine Kraftfahrzeugsteuer entrichtet hat, wurde eine entsprechende Meldung an den Zoll gefertigt. Weiter wurden diverse kleine Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall mit Flucht - Zeugen gesucht

Breitenau. Am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr ereignete sich auf der L 306 in Höhe des Rembser Hofes ein Verkehrsunfall ...

Kradfahrer verletzte sich bei Sturz schwer

Bad Marienberg. Ein 24-jähriger Mann befuhr am Dienstagabend gegen 22.40 Uhr mit seinem Krad in Bad Marienberg die L293 in ...

Kollision zwischen zwei Fahrradfahrern mit Unfallflucht

Wirges. Ein 52-jähriger Fahrradfahrer war in Richtung Wirges unterwegs, als ihm in einer Linkskurve eine entgegenkommende ...

Neues Ultraschallgerät im Krankenhaus Selters

Selters. Durch eine Spende des Krankenhaus-Vereins Selters/Dierdorf konnte das Gerät angeschafft werden, das die Arbeit des ...

Gefährliches Überholmanöver auf der L 300

Boden. Da bei dem Überholvorgang Gegenverkehr auftauchte, mussten alle Fahrzeuge aus Richtung Meudt eine Vollbremsung machen, ...

Angehörige jederzeit willkommen

Altenkirchen/Hachenburg. Es ist wichtig, dass unsere Patienten vertraute Menschen an ihrer Seite haben. Dies trägt wesentlich ...

Weitere Artikel


Barmer bezieht neues Domizil in Montabaur

Montabaur. Gerhard Frink, Erster Beigeordneter der Stadt Montabaur, sagte: „Wir als Stadt freuen uns, dass die Barmer ihren ...

Stationäres Hospiz St. Thomas in Dernbach nimmt Betrieb auf

Dernbach. „Wir sind froh und dankbar, dass wir durch die große Unterstützung der Westerwälder nun an diesem Punkt angekommen ...

Hachenburger Frischlinge zu Besuch im Kreishaus

Hachenburg. 2013 gründete sich der Verein, um Spaß und Abenteuer mit wohltätigem Handeln zu verbinden und so Hilfsorganisationen ...

Erste Erfolge freut die Initiatoren des MRE-Netzwerkes

Altenkirchen. Die Mitglieder des MRE-Netzwerkes (Multiresistente Erreger-Netzwerk) hatten am Freitag, 11. August, zu einer ...

20 Jahre ZIRP-Stipendium – Jubiläumskonzert in Schloss Engers

Neuwied. Der aus Koblenz stammende Geiger Maximilian Simon spielt die D-Dur-Sonate des Russen Sergej Prokofjew. Die Münchner ...

Sido und 257ers headlinen das Spack-Festival 2017

Wirges. Den Beweis dafür, dass Festivalfreunde das ganz genauso sehen, liefern bisher drei ausverkaufte Festivalauflagen. ...

Werbung