Werbung

Nachricht vom 10.08.2017 - 10:57 Uhr    

Bewegungsangebote für Menschen mit Depression starten wieder

Die „Westerwälder Allianz gegen Depression“ startet nach den Sommerferien zwei Kurse für Menschen mit Depressionen. Kooperationspartner für dieses besondere Angebot sind der FC Mündersbach und die Firma Green Circle Performance, Wirges.

Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Montabaur. Zwei Gruppen, eine im Norden, eine im Süden des Westerwaldkreises treffen sich einmal pro Woche in freier Natur. In eine Gruppe von acht bis zehn Teilnehmern – egal ob sportlich erfahren oder unerfahrene – wird die Ausdauer trainiert. Ziel ist es, nicht nur über die körperliche Aktivität an der frischen Luft die Stimmung zu verbessern, sondern auch über das Erleben von Gemeinschaft in der Gruppe und dem Austausch mit ebenfalls Betroffenen, dem sozialen Rückzug entgegen zu wirken.

Das erste Treffen ist als Schnupperangebot kostenfrei, danach betragen die Kosten für zehn Einheiten (Dauer: eine Stunde): 20 bis 25 Euro (je nach Teilnehmerzahl).

Bewegungsangebot Nord
Start: Freitag, 25. August, von 18 bis 19 Uhr, Treffpunkt: Kloster Marienstatt, Parkplatz Steinbrücke, Information und Anmeldung: Simone Kohlhaas, Telefon 02662-4608, E-Mail: simone.kohlhaas@kabelmail.de

Bewegungsangebot Süd
Start: Freitag, den 25. August, von 16:30 bis 17:30 Uhr, Treffpunkt: Mozartstraße 17 in Wirges, Information und Anmeldung: Pascal Rogawski, Telefon 0160-96424734, E-Mail: info@greencircleperformance.de.

Nähere Informationen und eine Kursbeschreibung finden Sie unter www.westerwaldkreis.de.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bewegungsangebote für Menschen mit Depression starten wieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD lädt zum Info-Abend

Altenkirchen. Am Mittwoch, den 4. Juli, um 19 Uhr, findet das nächste Treffen der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD ...

Hochwasserschutzkonzepte für Selters und Asbach gefördert

Asbach/Selters. Antragssteller für die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten sind entweder Verbandsgemeinden, die eine ...

Kräuterwanderung mit Umweltministerin: Wildkräuter genießen hilft Artenvielfalt erhalten

Stahlhofen am Wiesensee. „Wildkräuter sind wertvolle Kräuter: Sie bilden die Lebensgrundlage für Insekten und Bienen, unsere ...

SGD Nord: Dialog zum Schutz von Wiesenbrütern

Koblenz. „Der Nachmittag steht im Zeichen des Dialogs zwischen Wissenschaft, Naturschutz und Landwirtschaft", erklärt Dr. ...

"Let´s Play": Spieleparty am Ferbachspielplatz

Höhr-Grenzhausen. Dabei erwarteten die Besucher unter anderem ein Bobby- und Laufradparcour, jede Menge Kleinspielgeräte ...

Sommerfestival-Konzertreihe startet mit der Black Velvet Band

Bad Marienberg. Nicht wenige ihrer Konzerte finden unter irischer Flagge statt, da die Musik der grünen Insel einen festen ...

Weitere Artikel


Neuer Gemeindepädagoge in Hachenburg und Altstadt

Hachenburg. „Ich möchte, dass Menschen die Liebe Gottes erfahren und ein Zuhause finden, indem sie sich von der Gemeinschaft ...

Burkhard Fischer verstorben - Trauer beim Fußballkreis

Hattert. Burkhard Fischers besonderes Augenmerk galt dem Schiedsrichternachwuchs, wo er als Nachwuchsreferent tätig war. ...

Naturerlebniszentrum in Wallmerod entsteht

Wallmerod. „Wir haben bis dahin den Fallschutz unter den Spielgeräten erneuert“ war von Ewald Glässer zu erfahren, der für ...

Stefan Leukel soll Stadtbürgermeister in Hachenburg werden

Hachenburg. Die stellvertretende CDU-Ortsvorsitzende Leonie Rein hatte zuvor den gemeinsamen Vorschlag von Vorstand und Fraktion ...

Voller Fokus auf das RLP-Derby: Farmers empfangen Kaiserslautern

Montabaur. Ein verlängertes Wochenende am Strand. Auf nach Holland, Renesse war das Ziel. Mit einer großen Gruppe machten ...

Treffpunkt der Kulturen in Hachenburg

Hachenburg. Nun setzt Hachenburg erneut ein musikalisches Ausrufezeichen für Toleranz und Frieden. Die temperamentvollen ...

Werbung