Werbung

Nachricht vom 18.05.2017 - 16:28 Uhr    

„Schwein(e) gehabt“: Adrian Schneider gewinnt bei WW-Bank

Bei den Berufsinfo-Börsen in der Region veranstaltete die Westerwaldbank ein Gewinnspiel: In 2016 sollten die Besucher die richtige Anzahl von kleinen Schweinchen in einer Glasröhre schätzen. Exakt 428 Schweinchen waren in der Säule - und Adrian Leo Schneider aus Wissen lag am dichtesten dran mit seiner Schätzung von 427. Dieser „Fast-Volltreffer“ brachte ihm ein neues Samsung Tablet ein.

Adrian Leo Schneider lag bei den Schätzschweinchen am nächsten dran. Foto: WW-Bank

Kreisgebiet. Die Westerwald Bank legt einen großen Schwerpunkt auf Aus- und Weiterbildung und kümmert sich dementsprechend darum. Zum Ausbau und zur weiteren Intensivierung der Geschäftsfelder der Bank hält sie stets Ausschau nach motivierten und engagierten Nachwuchskräften. Deshalb ist sie auch regelmäßig mit Messeständen auf den verschiedenen Berufsinformationsbörsen unterwegs, um junge Menschen zu informieren und anzusprechen.

Nach Adrian Leo Schneiders Beinah-Punktlandung folgten noch weitere Gewinner:
Nadja Schönberger aus Rothenbach lag auf dem 2. Platz mit 423 Schweinchen und erhielt dafür einen Bluetooth-Lautsprecher.
3. Preis – Robin Görg aus Ebernhahn (435)
4. Preis – Lara Steup aus Hof (420)
5. Preis - Richard Schmidt aus Betzdorf (440)
Die letzten drei Gewinner erhielten jeweils zwei Gutscheine für den Kletterpark.

Auch 2017 präsentiert sich die Westerwald Bank unter dem Motto: „Talente von heute. Stars von morgen!“ mit einem eigenen Messestand auf den Berufsinformationsbörsen im Geschäftsgebiet.


Kommentare zu: „Schwein(e) gehabt“: Adrian Schneider gewinnt bei WW-Bank

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Kleiner Dreh – große Hilfe im Kampf gegen Kinderlähmung

Getreu dem Motto „Sparkasse – mehr als eine Bank“ engagiert sich die Sparkasse Westerwald-Sieg auf vielfältige Weise, insbesondere ...

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Montabaur Das kostenfreie Seminar findet am 7. Dezember von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur statt. Die ...

Handwerk im stilvollen Ambiente

Koblenz. Auch Gabriele Lansch und Tochter Lea gehören zu den ersten. Während ihre Mutter schon mehrmals da war, ist es für ...

Neuer Pächter - Hachenburger Brauerei-Ausschank „Zur Krone"

Hachenburg. Neuer Pächter des Hachenburger Brauerei-Ausschanks „Zur Krone" ist der erfahrene Gastronom Andreas Seck. Gemeinsam ...

EWM feiert seine langjährigen Jubilare

Mündersbach. Bereits seit der Unternehmensgründung 1957 setzt EWM auf eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit ...

Betriebsrentenstärkungsgesetz – Leitplanken zur Sicherheit

Hachenburg. Themen wie steigende Altersarmut, sinkende gesetzliche Rentenleistungen sowie unzureichende Altersvorsorge bewegen ...

Weitere Artikel


Schimpansengruppe im Zoo Neuwied erhält Verstärkung

Neuwied. Bini heißt die neue Schimpansin und kommt aus dem Tierpark Amersfoort in den Niederlanden in den Zoo Neuwied. Dies ...

Spitzenreiter gegen Tabellenzweiten

Montabaur. So wie die Fighting Farmers aus Montabaur. Das macht die Partie am Samstag im Mons-Tabor-Stadion zu einem (tabellarischen) ...

Gottesdienst nimmt Menschen mit Demenz an die Hand

Herschbach. Die Männer und Frauen, die auf den schlichten, grauen Stühlen des modernen Gotteshauses Platz genommen haben, ...

5. Löwentriathlon: Ein Triathlon, zwei Formate

Freilingen. Um 16 Uhr werden die rund 100 Starter 500 Meter im Postweiher schwimmen, im Anschluss daran 20 Kilometer Radfahren ...

Ausflug in die Berufswelt

Dernbach. Zuerst besuchten die Lernenden zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Jenny Groß die Softwarefirma ITAC in Montabaur ...

Bauboom in Hachenburg ist ungebrochen

Hachenburg. „In Hachenburg wird gebaut was das Zeug hält!“, wundern sich nicht nur Einheimische. Während man in den angrenzenden ...

Werbung