Werbung

Nachricht vom 16.05.2017    

Diesmal: mobil im Dorf und in der Region

In der Veranstaltungsreiche „Wo geht es hin mit meinem Dorf?“ des Landfrauenverbands Westerwald e. V. mit den Gleichstellungsbeauftragten des Kreises und der Verbandsgemeinde Hachenburg steht am 30. Mai Marion Gutberlet als Referentin und Gesprächspartnerin zum Thema „Mobil im Dorf und in der Region“ im Mittelpunkt.

Marion Gutberlet. Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Hachenburg. Bei der Frage nach Mobilität im Dorf und der Region nimmt Frau Gutberlet insbesondere die Familienmobilität in den Fokus: Wie viele und welche Wege übernehmen die Frauen im ländlichen Raum? Ist der ÖPNV wirklich so schlecht wie sein Ruf? Welche innovativen Lösungen gibt es? Wie können Wege vermieden werden? Und was können wir selbst auch bei uns vor Ort bewirken?

Die Veranstalterinnen, Landfrauenverband Westerwald und die Gleichstellungsbeauftragten Beate Ullwer und Silke Hanusch, freuen sich auf viele interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer.

Die Veranstaltung findet am 30. Mai um 18 Uhr im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Hachenburg statt. Der Eintritt ist frei, Anmeldung erwünscht unter Telefon 02680 9889444.

Auskunft erteilt Beate Ullwer, Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises unter Telefon 02602 124-606. (PM der Kreisverwaltung Montabaur)


Kommentare zu: Diesmal: mobil im Dorf und in der Region

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Landschaftsmuseum in Hachenburg hat guten Zuspruch

Hachenburg. In einem ersten Bauabschnitt, so Helga Gerhardus, wird am Hofgartenhaus ein Anbau für die Museumspädagogik inklusive ...

Wahlkampfveranstaltung und Gegenproteste friedlich verlaufen

Montabaur. Einen friedlichen und weitgehend störungsfreien Verlauf nahmen am heutigen Sonntag eine Wahlkampfveranstaltung ...

Kandidaten für die Wahl des/r Hachenburger Stadtbürgermeister/in

Hachenburg. 1. Kennwort: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Familienname, Vorname: Nink, Annerose
Geburtstag: 15. ...

„DEMOS“ ruft auf zu einem Fest für Menschlichkeit

Montabaur. „Wir laden alle Mitmenschen ein, sich mit uns von 14:30 bis 19:30 Uhr an der Stadthalle in Montabaur zu treffen. ...

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn laden zur Podiumsdiskussion

Montabaur. Bedeuten neue Gesichter auch eine neue Politik, neue Perspektiven im Bund, auf Landes- und Kreisebene? Welche ...

Schenkelberg plant Dorfgemeinschaftshaus in europäischem Schutzgebiet

Schenkelberg. Allein diese Begebenheit ist vollständiger Ausschlussgrund für ein Bauvorhaben, da Natura 2000–Gebiete als ...

Weitere Artikel


Radwandertag „WIEDer ins TAL“ am 21. Mai

Neuwied/Seifen. An zahlreichen Stellen entlang der Strecke haben Vereine und Gastronomen Stände mit Kaltgetränken, Grillimbiss ...

Goldener Internetpreis 2017: Digitale Kompetenzen im Alter

Bonn. Der Wettbewerb wendet sich an Senioren, die als Internetlotsen für andere Ältere aktiv sind sowie an innovative Mehrgenerationen-IT-Projekte. ...

Fördergelder der Fanta Spielplatz-Initiative: Schnell bewerben!

Berlin. Der Frühling hält Einzug und Eltern können die warmen Temperaturen wieder dort genießen, wo es Kindern am besten ...

Internationaler Museumstag im Mittelrhein-Museum

Koblenz. Ab 11 Uhr öffnet das Team von Atelier Mobil e.V. die Bastelwerkstatt im Malraum des Museums und fertigt selbst ...

Power-Adventure-Weekend

Selters. Der sonnige zweite Tag startete mit einer außergewöhnlichen Wanderung, an der lediglich das Ziel bekannt war. Der ...

Feuerwehr-Übung am Schloss Hachenburg

Hachenburg. In kürzester Zeit wurde das von der Müschenbacher Feuerwehr geförderte Löschwasser, über den alten Markt und ...

Werbung