Werbung

Nachricht vom 16.05.2017 - 19:27 Uhr    

Internationaler Museumstag im Mittelrhein-Museum

Am Sonntag, den 21. Mai, findet ab 11 Uhr wieder der Internationale Museumstag, diesmal unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“, statt. Aus diesem Anlass bietet das Mittelrhein-Museum bei freiem Eintritt ein vielfältiges Programm für die Besucher.

Internationaler Museumstag. Foto: Dominik Ketz

Koblenz. Ab 11 Uhr öffnet das Team von Atelier Mobil e.V. die Bastelwerkstatt im Malraum des Museums und fertigt selbst kleine Kunstwerke zu den aktuellen Ausstellungen an. Des Weiteren dürfen die kleinen und großen Besucher ihr Wissen testen und eine Museumsrallye zur Ausstellung machen.

Außerdem können die Besucher von 11 bis 18 Uhr am Stand der Koblenzer Kulturstiftung die Kulturaktien der letzten Jahre, unter anderem auch ein Werk des Koblenzer Künstlers Heijo Hangen, erwerben und fördern somit die Kultur in Koblenz.

Von 11 bis 18 Uhr wird außerdem der „Verein der Freunde des Mittelrhein-Museums und des Ludwig-Museums zu Koblenz e.V.“ mit einem Infostand vor Ort sein und die Besucher über Ziele und Aktivitäten des Vereins informieren.

Um 11 Uhr gehen der Restaurator Thomas Hardy und die Kunsthistorikerin Dr. Claudia Heitmann gemeinsam mit den Besucher in der Dauerausstellung auf Spurensuche. Ein Bild kann mehr abbilden als das Motiv auf seiner Vorderseite. Zum Beispiel zeigt es die Spuren seines Entstehens und seiner späteren (restauratorischen) Behandlung. Museumsobjekte lassen uns auch eintauchen in ferne Kulturen und Gesellschaften, zeugen von den Leidenschaften eines Sammlers und den Abläufen im Museumsbetrieb.

Um 12 Uhr wird die Ausstellung der syrischen Künstlerinnen Sarah Mouhandess Soda, die ihre Reise von Aleppo nach Deutschland in ihren Bildern dokumentiert hat und Lena Mesto, die ihre Kreativität in Blumenbildern ausdrückt, eröffnet.

Um 13.30 Uhr führen Antje Kraus und Sabrina Kessler vom museumspädagogischen Team in der multimedialen Führung „Kunst Intensiv“ durch die Dauerausstellung.

Um 15 Uhr gibt es eine Führung durch die Sonderausstellung „Der Große Krieg im Kleinformat – Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg“ mit Antje Kraus.

Um 16 Uhr wird es international: Baraa Awda und Nora Löhr bieten den Besuchern eine arabisch-deutsche Führung zum „Turm zu Babel“ aus der Städtischen Kunstsammlung. Sie gehen der Geschichte um die Sprachenverwirrung auf den Grund.

Zur Finissage der Kabinettausstellung „heijo hangen – wege – dokument – zeichnung“ findet um 17 Uhr eine letzte Führung mit dem Direktor Dr. Matthias von der Bank statt.

Der Eintritt ist am Museumstag frei. (Dipl. Pädagogin Nora Löhr)


Kommentare zu: Internationaler Museumstag im Mittelrhein-Museum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Frech, aber immer charmant: Laura Dilettante im Kultur-Keller

Montabaur. Laura Dilettante ist eine schillernde Musikerin. Ihre Lieder sind frech, aber immer charmant, albern, aber nie ...

„ww-Lit“: Muss das Internet tatsächlich weg?

Wissen. Ausgerechnet Schlecky Silberstein, Kultakteur in der Netzgemeinde, propagiert „Das Internet muss weg“. Keine Frage, ...

Kammerchor wird 20 Jahre alt: Jubiläumskonzert mit Mainzer Dombläsern

Gebhardshain. Am 10. Juni um 18 Uhr lädt der Kammerchor Gebhardshainer Land anlässlich seines 20-jährigen Bestehens zu ...

Die Schönheit der Industriearchitektur festgehalten

Neitersen. Hochöfen, Fördertürme, Aufbereitungsanlagen – inzwischen vielerorts zerstörte Zeugnisse industrieller Entwicklung ...

Das Petermännchen-Theater probt turbulente Hochzeitskomödie

Rothenbach. Garten, Grillen, in der Sonne liegen: einige Wörter unseres derzeitigen Sprachgebrauchs. „Theater“ kommt da sicher ...

„Drunter und Drüber“ im Stöffelpark

Enspel. Zum dritten Mal präsentiert sich Christa Häbel aus Hardt mit ihren Kunstwerken im Stöffel-Park in Enspel. Die Vernissage ...

Weitere Artikel


Diesmal: mobil im Dorf und in der Region

Hachenburg. Bei der Frage nach Mobilität im Dorf und der Region nimmt Frau Gutberlet insbesondere die Familienmobilität in ...

Radwandertag „WIEDer ins TAL“ am 21. Mai

Neuwied/Seifen. An zahlreichen Stellen entlang der Strecke haben Vereine und Gastronomen Stände mit Kaltgetränken, Grillimbiss ...

Goldener Internetpreis 2017: Digitale Kompetenzen im Alter

Bonn. Der Wettbewerb wendet sich an Senioren, die als Internetlotsen für andere Ältere aktiv sind sowie an innovative Mehrgenerationen-IT-Projekte. ...

Power-Adventure-Weekend

Selters. Der sonnige zweite Tag startete mit einer außergewöhnlichen Wanderung, an der lediglich das Ziel bekannt war. Der ...

Feuerwehr-Übung am Schloss Hachenburg

Hachenburg. In kürzester Zeit wurde das von der Müschenbacher Feuerwehr geförderte Löschwasser, über den alten Markt und ...

Junger Mann kommt mit PKW von Straße ab und verletzt sich schwer

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag gab es für die Rettungskräfte und die Feuerwehr Ransbach-Baumbach kurz von 13 Uhr Alarm. Es ...

Werbung