Bender Immobilien
 Freitag, 28.07.2017, 00:52 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Herschbach

Gottesdienst für Demenzkranke und deren Angehörige in Herschbach

Das Demenznetzwerk Selters lädt zu einem besonderen Gottesdienst für Menschen mit Demenz sowie für deren Angehörige, Pflegekräfte und Interessierte ein. Der Gottesdienst beginnt am Mittwoch, 17. Mai, um 15 Uhr in der barrierefrei zugänglichen Herschbacher Andreaskirche (Peter-Klöckner-Straße 1).
Gottesdienst für Demenzkranke und deren Angehörige in Herschbach
Herschbach. Im Demenznetzwerk der Verbandsgemeinde Selters engagieren sich kirchliche Einrichtungen, Verbände, Kommunen und Gesundheitsunternehmen für erkrankte Menschen und deren Angehörige. Der Gottesdienst möchte helfen, dass sich Menschen mit Demenz an ihre religiösen Erfahrungen und Gefühle wie Geborgenheit, Zuversicht und Stärkung erinnern. Denn wenn Worte die Menschen mit Demenz nicht mehr erreichen können, so können es altvertraute Lieder, Psalmen und Gebete.

Pfarrerin Ilona Fritz und Diakon Herbert Bruns werden diesen dreißigminütigen ökumenischen Gottesdienst leiten. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Claudia Geppert. Als langjährige Fachkrankenschwester im Bereich Neurologie und Neurochirurgie konnte sie in der Praxis oft erleben, wie Musik auf kranke und vor allem auf demenzerkrankte Menschen wirkt. Mit Unterstützung des Singkreises Selters hat Claudia Geppert ein für diesen besonderen Gottesdienst entworfenes Konzept umsetzten können.

Auf Wunsch wird während des Gottesdienstes der Segen persönlich zugesprochen. Im Anschluss lädt das Demenznetzwerk Selters zu Informationen und Gesprächen bei Kaffee und Kuchen ein. bon


Kommentare zu "Gottesdienst für Demenzkranke und deren Angehörige in Herschbach"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Sperrung der Bundesstraße 54 in Irmtraud wird verlängert
Irmtraut. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass die Arbeiten in Irmtraut aufgrund ...
Nach Auffahrunfall zwei Personen im LKW eingeklemmt
Nentershausen. Bei dem Unfall wurden Fahrer wie Beifahrer des Unfallverursachers in dem Fahrzeug ...
Zelten mit Action, Lagerfeuer und viel Musik
Selters/Westernohe. Das Zeltlager in Westernohe verwandelte sich kurzerhand in eine Zeltstadt ...
Kleindenkmal entdeckt und geborgen
Caan. Gesetzt wurde dieser Grenzstein im Jahre 1813 und belegt, dass Caan zum Herzogtum Nassau ...
Exkursion der Nabu-Gruppe Kroppacher Schweiz
Hachenburg. Feldhamster sind typische Bewohner der Ackerlandschaften. Sie leben in bis zu einem ...
Luther und die Juden - Predigt über ein unbequemes Thema
Kirburg. Pfarrer Rüdiger Stein machte in seiner Predigt deutlich, dass Martin Luther, trotz ...
 
Stroke Unit in Selters kümmert sich um Schlaganfallpatienten
Dierdorf/Selters. Anlässlich des bundesweiten „Tag gegen den Schlaganfall“ veranstaltete das ...
Sanierung der B54 in Irmtraut
Irmtraut. Die Bauarbeiten unterteilen sich in mehrere Abschnitte. Begonnen wird mit der Sanierung ...
Neue Info-Tafel "Elly-Turm" von WWV Bad Marienberg
Bad Marienberg. Förster Panthel kam nun auf den Westerwaldverein Bad Marienberg zu, mit der ...
Bildungsministerin Hubig besuchte BBS in Montabaur
Montabaur. Aber auch jenseits des Fachunterrichts hat die Digitalisierung in Montabaur Einzug ...
Kreis hört Befürworter und Gegner der Fernstromtrasse an
Montabaur. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Anhörung als Zuhörer teilzunehmen. ...
Fortbildungsveranstaltung der Wäller Rettungskräfte
Selters. Unter Leitung von Jörg Beckmann (Landesfeuerwehrschule Rheinland-Pfalz) wurden Angehörige ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »