Bender Immobilien
 Samstag, 27.05.2017, 02:41 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Ransbach-Baumbach

Aktion Saubere Landschaft: Saubere Sache!

In der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach beteiligten sich wieder viele Gemeinden an der Aktion „Saubere Landschaft“. Neben Ransbach-Baumbach selbst berichten auch die Ortsgemeinden Breitenau und Wirscheid von erfolgreichen Sammel- und Aufräumarbeiten. Beim nächsten Frühjahrsputz hofft man auf wiederum zahlreiche Helfer.
Aktion Saubere Landschaft: Saubere Sache!

Viele fleißige Helfer beteiligen sich an der Aktion "Saubere Landschaft" in der VG Ransbach-Baumbach. Fotos: privat

Ransbach-Baumbach. Ein gutes Dutzend Helfer rund um Initiator Franz Herbst (FWG) hatte sich versammelt, um der Landschaft rund um Ransbach-Baumbach den Frühjahrsputz angedeihen zu lassen. Dankenswerterweise schlossen sich der FWG neben engagierten Bürgern auch Helfer aus den Reihen der RaBaBa an, sodass insgesamt circa 25 Säcke gefüllt werden konnten. Bei staubig-warmem Wetter schmeckte dafür nach getaner Arbeit allen das gemeinsame Radler oder die Limo umso mehr.

Breitenau. Zum diesjährigen guten Dienst für den Natur- und Umweltschutz fanden sich, nicht zuletzt auch auf Initiative der Hirzener Backesplatzfreunde, neben der Jugendfeuerwehr und der Anglerjugend Haiderbach zahlreiche Freiwillige am Aktionstag an der Breitenauer Grillhütte ein.

In etwas mehr als zwei Stunden wurde der von scheinbar unbelehrbaren Umweltfrevlern entsorgte Müll eingesammelt, welcher überwiegend in den Straßengräben entlang der Sayntalstraße zwischen Deesen und Adenroth sowie der L 306 Richtung Rembserhof gefunden wurde. Auf einer Viehweide am Erbesberg wurden sogar Einzelteile eines ehemaligen Zweirades gefunden. Dem “Verlierer“ wird angeboten, sich bei Ortsbürgermeister Berleth zu melden, um zumindest die Kosten der Sammelaktion übernehmen zu dürfen!?

Mit großem Dank der Ortsgemeinde - insbesondere an die beiden Animateure und Organisatoren Karin und Michael, waren alle Sammler am Ende der Aktion zu einem Imbiss an der Grillhütte eingeladen.

Wirscheid. Bei schönstem Wetter trafen sich am Samstag, dem 8. April, fleißige Helfer/innen, um die Umgebung von Wirscheid von Unrat zu befreien. Auch wenn die Teilnahme deutlich geringer ausfiel als in den letzten Jahren, war das Ergebnis wieder sehr bemerkenswert. Etliche Müllsäcke konnten gefüllt werden Dank rühriger Sammler/innen und zahlreicher Kinder, die diese Aktion mit ihrer Hilfe unterstützt haben. (PM)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu "Aktion Saubere Landschaft: Saubere Sache!"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

„Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" – Suchtprävention

Montabaur. Das Konzept der Präventionsveranstaltung basiert auf einer Improvisationstheater-Show ...
Verkehrsgefährdung nach Motorradunfall
Limbach. Bei der Absperrung der K 19 wurden zur Unterstützung der Polizei auch Kräfte der Straßenmeisterei(SM) ...
Motorräder stoßen frontal zusammen – zwei Schwerstverletzte
Limbach. Die genaue Ursache des schweren Verkehrsunfalls, bei dem zwei Motorradfahrer so schwer ...
Zusammenhalt ist wichtiger als Größe der Gemeinde
Marzhausen. Einem Willkommen zum 1. Mai, bei dem der Maibaum aufgestellt wird, folgte am 20. ...
Mann bei Betriebsunfall schwer verletzt
Herschbach. Offenbar verletzte sich ein Arbeiter der Firma beim Verladen mit einem Gabelstapler. ...
Verkehrsunfälle und Trunkenheitsfahrten an Himmelfahrt
Herschbach, L 292. Ein 18-jähriger Motorrad-Fahrer aus der VG Selters wurde bei einem ...
 
Partnerschaftsbesuch aus Pleurtuit vom 25. bis 28. Mai
Ransbach-Baumbach. Am Donnerstag (25. Mai) werden alle Franzosen eintreffen und zunächst ihr ...
Neuer Standort für RaBaBa
Sessenbach. So gibt es, neben Wasser- und Stromanschluss, viel Platz zum Spielen und Erfinden ...
Bürgerentscheid in Caan
Caan. Die Abstimmungshandlung dauert von 8 bis 18 Uhr. Der Abstimmungsraum befindet sich im ...
„Kita!Plus": Mehr Mittel aus dem Landesprogramm
Region. „Kindertagesstätten sind die ersten Bildungsinstitutionen für unsere Jüngsten. Sie ...
Wohnhaus in Nentershausen brannte
Nentershausen. Wegen der Meldung wurden nicht nur die Feuerwehren aus Nentershausen und Görgeshausen ...
Kulturelles Pfingstwochenende zu 800 Jahre Rennerod
Rennerod. „Kultur pur" heißt es über die Pfingstfeiertag in Rennerod. Von Freitag bis Montag ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »