Werbung

Nachricht vom 18.04.2017 - 17:34 Uhr    

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden auf der L 303

Am Dienstag, 18. April, um 5.30 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Linden, Landesstraße 303 ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden entstand. Nach einer Spiegelkollision entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Die Polizei Hachenburg sucht Zeugen dieser Begegnung.

Symbolfoto WW-Kurier

Linden. Ein 22-jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem weißen PKW Audi A 4 die Landesstraße 303 aus Richtung Linden kommend in Richtung Lochum. Auf gerader Strecke kam ihm dann auf seiner Fahrbahnhälfte ein unbekannter PKW-Fahrer entgegen, welcher zuvor einen Rollerfahrer überholt hatte. Hierbei kam zu einer Kollision der beiden Außenspiegel von den entgegenkommenden Fahrzeugen. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von circa 1.000 Euro zu kümmern.

Hinweise zum Unfallgeschehen beziehungsweise dem flüchtigen Unfallverursacher bitte unter Telefon 02662/95580 oder per E-Mail PI Hachenburg@Polizei.rlp.de an die Polizei Hachenburg.

Die Polizei Hachenburg weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass unerlaubtes Entfernen vom Unfallort eine Straftat und kein „Kavaliersdelikt“ ist. Bereits ab einem Fremdschaden von 1000 Euro droht ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Die Polizei Hachenburg empfiehlt:
Melden Sie lieber einen Verkehrsunfall sofort bei der zuständigen Polizeidienststelle, dann sind Sie auf der sicheren Seite.
Auch die Hinterlassung eines Zettels ist nicht ausreichend.
Sie möchten doch sicher auch nicht, dass ihr Eigentum beschädigt wird und Sie auf dem Schaden sitzen bleiben.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Drogen, Alkohol und ein außer Kontrolle geratener PKW

Montabaur. Ein Zeuge meldete gegen 15 Uhr, einen offensichtlich alkoholisierten PKW-Fahrer auf der Autobahn A 3. Im Rahmen ...

Höhr-Grenzhausen hat gefrühstückt

Höhr-Grenzhausen. Menschen mit Körben und Brötchen-Tüten schlendern durch die Straßen von Höhr-Grenzhausen, das gleiche Bild ...

„Kinder Garten Eden“: Ein Fest zur Erweiterung

Gemünden. Ein großes Fest für Klein und Groß hat die Kita „Kinder Garten Eden“ gefeiert. Am morgendlichen Festgottesdienst ...

Das Wort Behinderung spielt keine Rolle mehr

Montabaur. Seit Montag, den 18. Juni, wird im Foyer des Kreishauses wieder Kunst präsentiert. Es handelt sich um eine Wanderausstellung, ...

Zum 10. Geburtstag: Die Steig-Party steigt auf Hofgut Dapprich

Westerwaldkreis/Hofgut Dapprich. Der Westerwald Touristik-Service veranstaltet am Sonntag, dem 1. Juli, das Westerwaldsteig-Jubiläums-Fest ...

50 Jahre Jugendfeuerwehr Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Bereits am 1. Februar war das Jubiläum erreicht, denn die Jugendfeuerwehr in Höhr-Grenzhausen wurde an ...

Weitere Artikel


Nachbarschaftshilfe Selters –Informationsveranstaltung

Selters. Sie leisten einen Beitrag zum Gemeinwohl und nicht zuletzt erleben Sie auch Anerkennung und Auszeichnung für Ihre ...

Frühjahrsumfrage 2017: Die Handwerkskonjunktur brummt

Region. Das Ergebnis: 81 Prozent geben im 1. Quartal 2017 einen gestiegenen oder konstanten Auftragsbestand an. Die Bewertungen ...

Mitspieler beim Boule-Turnier in Selters gesucht

Selters. Lernen Sie den Reiz des Spiels kennen! Erleben Sie Spiel und Spaß bei fast jedem Wetter. Ein Spiel mit einfachen ...

Zeugen zum tödlichen Unfall in Siershahn gesucht

Siershahn. In dem Zusammenhang mit dem Unfall am Ostersonntag auf der Umgehungsstraße von Siershahn, ...

In Böschung geschleudert

Hachenburg. Ein 18-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Landesstraße 281 aus Richtung Nistertal kommend in Richtung Hachenburg. ...

Wahlhelfer für die Wahl des Landrats am 7. Mai gesucht

Hachenburg. Wer Interesse an der Mitarbeit im Wahlvorstand hat und sich am Wahltag ehrenamtlich engagieren möchte beziehungsweise ...

Werbung