Bender Immobilien
 Mittwoch, 26.07.2017, 16:40 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Kultur | Montabaur

Vortrag zur Stadtgeschichte

„Die Kirche Sankt Peter in Ketten – Bau- und Architekturgeschichte vom 13. bis 16. Jahrhundert“. Wer sich für die Bauhistorie der Kirche am oberen Ende der Kirchstraße interessiert, sollte sich den Vortragsabend am Mittwoch, den 26. April, um 19 Uhr in der Bürgerhalle des historischen Rathauses nicht entgehen lassen.
Vortrag zur Stadtgeschichte
Montabaur. St. Peter in Ketten ist nicht die erste Kirche in Montabaur. Sie ist die dritte und aus den früheren hervorgegangen. In einer Urkunde von 959 sind die drei ersten Kirchen erwähnt. Ihre Bauzeit wird von Ende des 13. bis zu Beginn des 16. Jahrhunderts angenommen. Durch An-, Aufbau und Erweiterungen ist die heutige Anlage entstanden. Alle Kenntnisse beruhen auf der zeitlichen Einordnung des Kirchengebäudes sowie der allgemeinen Baustil- und Architekturentwicklung.

Wolfgang Ackva führt bildreich und anschaulich durch den Abend. Die Veranstaltung ist Teil einer Vortragsreihe zur Geschichte der Stadt Montabaur. Die Reihe wurde in 2016 begonnen, als Montabaur das Jubiläum „725 Jahre Stadtrechte“ feierte, und wird nun fortgesetzt. Dabei laden die Stadt Montabaur und der Arbeitskreis „Historischer Stammtisch“ in loser Folge zu den Vortragsabenden ein, bei denen jedes Mal ein anderer Abschnitt oder Aspekt der bewegten Geschichte der Stadt vorgestellt wird. Der Eintritt ist frei.


Kommentare zu "Vortrag zur Stadtgeschichte"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Lakimän im Gewölbekeller in Montabaur
Montabaur. Horst Lakner ist ein tiefgründiger Mensch, der unterwegs andere genau beobachtet. ...
Große Open-Air-Kirmes in Montabaur
Montabaur. Die vielfältigen Fahrgeschäfte locken an allen Kirmestagen auf den Festplatz Eichwiese. ...
Gaby Köster zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen
Montabaur. Gaby Köster zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Comedian Deutschlands. ...
Wir präsentieren Nicole Jo auf Altem Markt in Hachenburg
Hachenburg. Stefan jagt elegant über die Tasten und spannt als Kontrast immer wieder Sound-Flächen, ...
Zwei große Diven auf der Bühne des Petermännchen-Theaters
Rothenbach. Florida, 1942: Den „Palm Beach Ladies für die Einheit“ mit ihrer Vorsitzenden Mrs. ...
„Im Reich von dieser Welt“ auf dem Hachenburger Marktplatz
Hachenburg. Bei den letzten Sonnenstrahlen des Tages und angenehmen Temperaturen um die 24 ...
 
Die besten Geschichten schreibt das Leben
Hachenburg. Zu diesem Kinoerlebnis lädt die Adoptionsvermittlungsstelle des Westerwaldkreises ...
Wahlhelfer für die Wahl des Landrats am 7. Mai gesucht
Hachenburg. Wer Interesse an der Mitarbeit im Wahlvorstand hat und sich am Wahltag ehrenamtlich ...
In Böschung geschleudert
Hachenburg. Ein 18-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Landesstraße 281 aus Richtung Nistertal kommend ...
Marienstatter 19. Osterjubel in Blech
Marienstatt. Es spielte das Ensemble Glissando aus Stuttgart mit den renommierten Trompetern ...
Neuigkeiten vom Nachwuchskartfahrer Enrico Förderer
Leuterod. Die ACV Nationals in Wackersdorf, welche am Wochenende zum 2. April stattfanden, ...
Viel Polizeiarbeit an Ostern
Wirges. Am 14. April gegen 6.10 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit einem PKW die Dr. Luschberger-Straße ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »