Werbung

Nachricht vom 12.04.2017 - 10:44 Uhr    

Dorndorfer Kapitän Florian Kröner verstärkt die Eisbären

Die Saison geht für die Sportfreunde Eisbachtal in der Fußball-Rheinlandliga derzeit nicht nur auf dem Platz in ihre heiße Endphase. Auch abseits des Feldes sind die Verantwortlichen der Westerwälder um Trainer Marco Reifenscheidt und den Sportlichen Leiter Patrick Reifenscheidt dabei, mit Hochdruck den Kader für die neue Saison zusammenzustellen. Nach derzeitigem Stand werden vier Spieler die Eisbären zur neuen Saison verlassen.

Noch trägt Florian Kröner (links) das Trikot des FC Dorndorf, doch schon ab Sommer wird er zusammen mit Tobias Schuth (rechts) für die Eisbachtaler Sportfreunde spielen. Foto: Sportfreunde Eisbachtal

Nentershausen. Stürmer David Röhrig will aus persönlichen Gründen sportlich kürzertreten und daher den Verein wechseln. Während Sandro Fuchs zur Marine geht, wird Martin Schmalz aus beruflichen Gründen nicht mehr für die Sportfreunde Eisbachtal auflaufen und sich einen neuen Verein suchen. Vorerst nicht mehr zur Verfügung steht Manuel Schräder, der zunächst für ein Praktikum zu Audi nach Ingolstadt zieht und dort nach Möglichkeit auch seine Masterarbeit schreiben will.

Den vier Abgängen stehen bisher drei neue Spieler gegenüber. Der Königstransfer ist den Eisbachtaler Verantwortlichen mit Florian Kröner, dem hessenligaerfahrenen Kapitän vom hessischen Verbandsligisten FC Dorndorf, gelungen. „Florian Kröner hatte mehrere Angebote von Vereinen aus der Region. Umso mehr freuen wir uns, dass er sich für uns entschieden hat. Er wird mit seiner Erfahrung unser Team enorm verstärken“, freut sich Patrick Reifenscheidt darüber, dass sich der 25-jährige Mittelfeldspieler nach Nentershausen wechseln wird. Ebenfalls neu in der ersten Mannschaft des Rheinlandligisten werden ab Sommer die bisherigen A-Jugendlichen Kevin Hanke und Robin Noppe sein. Das soll allerdings noch nicht das Ende der Wechselbemühungen sein. „Wir sind derzeit noch auf der Suche nach einem Stürmer und dann ist der Kader auch voll“, erklärt der Sportliche Leiter. Die Eisbären haben sich bewusst dafür entschieden mit einem breiten Kader von bis zu 23 Spielern in die neue Saison zu gehen, um auch die zweite Mannschaft dabei zu unterstützen den Aufstieg in die Kreisliga C zu schaffen. (PM Andreas Egenolf, SF Eisbachtal)


Kommentare zu: Dorndorfer Kapitän Florian Kröner verstärkt die Eisbären

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Verbandsgemeindepokalschießen der Schützengesellschaft 1847 Selters

Selters. So fand am 11. und 12. November im Schützenhaus das Verbandsgemeindepokalschießen der VG Selters statt.

An sechs ...

SG Grenzbachtal/Wienau II überraschte Spitzenreiter

Dierdorf. Von Beginn an war es ein niveuarmes Spiel von beiden Mannschaften. In der 18. Minute ging Elbert durch einen Elfmeter ...

JSG Müschenbach erfolgreich bei Hallenkreismeisterschaft

Müschenbach. Angekommen an der Sporthalle in Rennerod legten die jüngsten der JSG Müschenbach drei Siege hin und mussten ...

27. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Hachenburg. Zum Ziehungsteam gehörten Organisator Achim Hörter von der SG Müschenbach/Hachenburg, Klaus Strüder, Westerwald-Brauerei, ...

Ehrenamtstag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Neunkhausen. Den 65-jährigen Finanzbeamten Joachim Giehl aus Hachenburg zeichnet nicht nur sein Engagement im Jugendbereich ...

Workshop „Traditionelle Tänze aus dem Senegal“

Hillscheid. Diese spielen im Alltag westafrikanischer Menschen eine große Rolle und erhalten damit eine Jahrtausende alte ...

Weitere Artikel


Biologische Vielfalt schützen und stärken

Quirnbach. „Wir wollen diese ganz bewusst wieder stärker in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen und politischen Handelns ...

LAG der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten

Montabaur. Auch wenn das Land Rheinland-Pfalz überwiegend von Frauenhand regiert wird, ist der Frauenanteil in den rheinland-pfälzischen ...

Apfelbäume als Hoffnungszeichen gepflanzt

Kirburg Zum Dank erhielten alle Kinder von Ortsbürgermeister Friedrich Wagner einen leckeren roten Apfel. Fortgesetzt wurde ...

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden auf der L 281

Hachenburg. Am Dienstag, 11. April, um 11.55 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg, Landesstraße 281 ein Verkehrsunfall, ...

Kita Vogelnest feiert: An- und Umbau fertig, Krippengruppe eröffnet

Heiligenroth. Fast das ganze Dorf war bei traumhaftem Frühlingswetter gekommen, um die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen ...

Tradition und Innovation der Keramik auf der Spur

Buchfinkenland. Thema des halbtägigen Ausfluges war „Das weiße Gold des Westerwaldes und was daraus gemacht wird“. Da war ...

Werbung