Bender Immobilien
 Samstag, 27.05.2017, 19:45 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Sport | Borod

Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

In der Abteilung Karate des SV Borod/Mudenbach standen die ersten Gelbgurt-Prüfungen an. Gleich sechs Schüler der Kampfkunst "Tai Sabaki KARATE-DO" wurden von ihren Lehrern Marco Koch und Volker Löcherbach zu dieser Prüfung eingeladen und stellten sich der anspruchsvollen Aufgabe.
Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

Hintere Reihe v.l.: Lea Johanna Schlaug, Hannah Moltkau, Andreas Fetter, Carmen Kuhn-Fetter
vordere Reihe v.l.: Anna Kraft, Nina Fetter. Foto: privat

Borod. Die Prüflinge (Andreas Fetter, Carmen Kuhn-Fetter, Anna Kraft, Lea Johanna Schlaug, Hannah Moltkau und Nina Fetter) waren trotz ihrer Nervosität vor der ersten Prüfung, hervorragend vorbereitet und überzeugten mit guten Leistungen. Geprüft wurden an diesem Tag Formen, Einzeltechniken, Kombinationstechniken, Bewegungslehre und Selbstverteidigung.

Am Ende der Prüfung wurden die Schüler auf einige Verbesserungen hingewiesen, und sie konnten anschließend verdient ihre Urkunden zur bestandenen Prüfung in Empfang nehmen.

Interessenten, die diese tolle Kampfkunst und Selbstverteidigung ebenfalls erlernen möchten, sind am Samstag den 22. April von 10 bis 13 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Borod herzlich willkommen.

Weitere Informationen zur Kampfkunst Tai Sabaki Karate und Selbstverteidigung im SV Borod/Mudenbach, erhalten Sie bei Marco Koch, info@karate-westerwald.de, Mobil +49 170 7802021. (PM Marco Koch)


Kommentare zu "Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

SG Rennerod ist Kreismeister in Kreisliga B Saison 2016/17
Rennerod. In der ersten Halbzeit hatte die SG Rennerod deutliche Vorteile im Spiel um den Kreismeistertitel ...
Aufstiegsrunde: Eisbären starten mit Heimspiel gegen Primstal
Nentershausen. Nachdem Primstal die Auftaktbegegnung verloren hat, muss der Vizemeister der ...
Kantersieg im Spitzenspiel: Farmers dominieren Kassel
Montabaur. Dem Aufsteiger gebührt Respekt für einen engagierten und fairen Auftritt in Montabaur. ...
SG Marienhausen/Wienau beendet Saison mit Sieg
Horbach/Marienhausen. Zunächst ging Horbach durch einen Elfmeter mit 1:0 in Führung, hatte ...
Enrico Förderer erneut auf der Erfolgsspur
Leuterod. Bereits beim RMC Open bewies der junge Fahrer sein Können und kämpfte sich vom letzten ...
Tanzgruppe "Miracles" des TSV Elgendorf sucht Tänzerinnen/Tänzer
Elgendorf. Der Schwerpunkt des wöchentlichen Trainings liegt beim Einstudieren von Tänzen hauptsächlich ...
 
Familienwandertag der FFW in Nentershausen
Nentershausen. Für das leibliche Wohl ist bis dahin bestens gesorgt. Unter anderem gibt es ...
Neue Wege in der Grundschule - Yoga-Projekt der Ganztagsschule
Montabaur. Grund für den Ausflug war das Yoga-Projekt der Ganztagsschule, welches in den letzten ...
Besuch bei den Halsbandsittichen im Schlosspark Biebrich
Rennerod. Man hielt es nicht für möglich, dass diese exotischen Vögel die doch wesentlich raueren ...
Erstes Petermännchenfest war erfolgreich
Westerburg. Anziehungspunkte für die vielen kleineren Besucher waren die riesigen Rutsch- und ...
MVZ Dierdorf/Selters übernimmt Frauenarztpraxis Dr. Mainka
Dierdorf. Hier können Patientinnen nun auf die langjährige Erfahrung von Herrn Dr. Mainka, ...
Myom-Behandlung - schonend ohne Narben und Skalpell
Dernbach. Eine Therapiemöglichkeit ist die komplette Entfernung der Gebärmutter. Das Herz-Jesu-Krankenhaus ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »