Werbung

Nachricht vom 24.03.2017 - 19:25 Uhr    

Arbeitsagentur und Jobcenter stimmen ihre Öffnungszeiten ab

Im Interesse der Kundenfreundlichkeit haben die Agentur für Arbeit Montabaur
sowie die Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn ihre Öffnungszeiten aufeinander abgestimmt. Die neue Regelung gilt ab Montag, 3. April.

Montabaur. Einheitliche Servicezeiten gelten
• für die Hauptstandorte der Jobcenter Westerwald in Montabaur (Bahnallee 17) und Rhein-Lahn in Bad Ems (Wilhelmsallee 7),
• in den Jobcenter-Geschäftsstellen Höhr-Grenzhausen (Rheinstraße 60) und Nastätten (Hoster 8)
• sowie dort, wo Agentur und Jobcenter Geschäftsstellen unter einem Dach
unterhalten. Dies ist der Fall in Westerburg (Neumarkt 4), Hachenburg (Stein-weg 16), Diez (Wilhelm-von-Nassau-Park 6) und Lahnstein (Koblenzer Str. 1).

Sie alle sind geöffnet: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Der Hauptstandort der Agentur für Arbeit in Montabaur, Tonnerrestraße 1, ist geöffnet:
montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, montags und dienstags von 13 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arbeitsagentur und Jobcenter stimmen ihre Öffnungszeiten ab

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Heinz Ehrhard und Klaus Kinski sind ihre Vorbilder: Anna Overbeck startet durch

Wallmerod. „Ich will keine Schokolade“. Mit diesem Evergreen von Trude Herr, aus dem Jahre 1965, begann bei der Gala zum ...

Tag der offenen Tür und Sommerfest beim Fachkrankenhaus Vielbach

Vielbach. Das Fachkrankenhaus für Suchtkranke in Vielbach feierte Sommerfest. Etwa 260 ehemalige und derzeitige Patienten ...

Großer Weiterbildungsstart an der Katharina-Kasper-Akademie

Dernbach/Westerwald. 24 Teilnehmer streben ab sofort den Abschluss zur „Praxisanleitung“ an, 25 Teilnehmer zur „Stations-, ...

Limbacher Runden: Die Dauerberger Alm ruft

Limbach. Mit ihren 25 Kilometern und gut 650 Höhenmetern belegt die Tour zur Dauersberger Alm den Spitzenplatz der Limbacher ...

VHS Montabaur: Ute Probst sagt „Auf Wiedersehen“

Montabaur. Vergangene Woche hat sich Ute Probst, die Leiterin der Volkshochschule (VHS) Montabaur, von den Kursleiterinnen ...

Dekanatskantorei Montabaur: Musiker setzen schiere Freude in Töne um

Montabaur. Manchmal sind Septembertage kalt und verregnet. Und manchmal geraten Konzerte zum Thema Tod ziemlich deprimierend. ...

Weitere Artikel


NABU startet Projekt „KinderGartenpaten“

Holler. Zehn ausgewählte Kitas aus der Region erhalten Hochbeete, torffreie Kompost- und Anzuchterde, Bio-Saatgut und ein ...

Brand in Mehrfamilienhaus in Niederroßbach

Niederroßbach. In der mittleren von drei Etagen war in dem Haus in der Hochstraße in der Küche ein Brand ausgebrochen. Warum ...

Verkehrsunfall auf der BAB 48 mit unklarem Hergang

Bendorf. Beide Fahrzeuge kollidierten nun aus bislang ungeklärter Ursache miteinander. Durch den Aufprall geriet der Fahrer ...

Großes Wanderfest in Limbach

Limbach. Die längste, von Markus Kunz geführte Tour, führt zu den Highlights im Tal der Großen Nister zwischen dem Kloster ...

60 Jahre Römische Verträge

Bad Marienberg. „Die Schaffung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft im Jahr 1957 war einer der Meilensteine der europäischen ...

Steinebacher Straße in Hachenburg-Altstadt ist Baustelle

Hachenburg. Die Bauarbeiten führen dazu, dass der Ortsteil Altstadt nunmehr für den Durchgangsverkehr aus Richtung Steinebach ...

Werbung