Werbung

Nachricht vom 20.03.2017 - 16:20 Uhr    

Freier Eintritt zur Kultur in Hachenburg

Im Kabarett lachen? Ins Kino gehen? Ein Konzert besuchen? Das können sich dank der Kulturloge in Hachenburg alle leisten, auch Menschen mit geringem Einkommen. Die Kulturzeit stellt, sammelt und vermittelt nach wie vor Freikarten für Konzerte, Lesungen, Kabarettabende oder Kinobesuche.

Foto: Hachenburger Kultur-Zeit

Hachenburg. Das Kulturreferat der Stadt Hachenburg ändert nur ab sofort den Bezug der Freikarten für die Teilnehmer der Kulturloge. Die Vorteile bleiben dabei gleich, der Ablauf wird noch einfacher.

Für welche Veranstaltungen stehen nun konkret Freikarten zur Verfügung? Das wird regelmäßig im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Hachenburg (Inform) bekannt gegeben. Alternativ können Interessierte jetzt schon einen Blick in den Veranstaltungskalender oder auf die Website der Kulturzeit (hachenburger-kulturzeit.de) werfen und sich eine Veranstaltung vormerken.

Bei Interesse melden sich Interessierte einfach telefonisch (02662-958336) oder per E-Mail (fsj@hachenburger-kulturzeit.de). Die angefragten Karten werden dann an der Abendkasse für hinterlegt. So können die Teilnehmer an der Kulturloge besser planen und müssen nicht auf Anrufe warten. Achtung: Die Anzahl der Tickets kann begrenzt sein. Also: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Die Verschickung der Kinokarten vom Hachenburger „cinexx“ findet weiter wie gewohnt statt. Wer in den Bezugskreis aufgenommen werden will, meldet sich bitte bei der Kulturzeit.


Kommentare zu: Freier Eintritt zur Kultur in Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Die Revolution von 1848/49 in Hachenburg und im Westerwald

Hachenburg. Im Frühjahr 2018 jährt sich zum 170. Mal die Wiederkehr der Märzrevolution von 1848. An dem Anfang März vom Verband ...

Kleinkunstbühne Mons Tabor plant die Zukunft

Montabaur. Diese Frage steht im Mittelpunkt einer internen Zukunftswerkstatt, zu der der traditionsreiche Kulturverein am ...

Die Egerländer Musikanten in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zahlreiche Konzerte und Alben zeugen von der musikalischen Meisterschaft, die auch und gerade unter Ernst ...

Gute Unterhaltung auch im neuen Jahr

Westerburg. Los ging es mit einem echten Highlight: Fred Kellner und die famose Soulsister begeisterten das Publikum in Laubach. ...

Mallorca Party in der Stadthalle Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Seit 2005 ist Krümel der großen Öffentlichkeit bekannt. Damals war die Partysängerin Kandidatin bei „Big ...

Robbie Williams und Phil Collins Tribute Bands vom Allerfeinsten

Neitersen. Los gehts am Freitagabend: Einlass: 20 Uhr, Beginn 21:30 Uhr, mit der Robbie Williams Coverband – kurz RWC. Robbie ...

Weitere Artikel


Mit Bildung zur Gleichberechtigung

Hachenburg. In Kooperation mit dem Cinexx-Kino Hachenburg zeigten die Initiatorinnen den Film „Malala - Ihr Recht auf Bildung“, ...

Jahreshauptversammlung des Westerwaldvereins

Bad Marienberg. Die mit den Einladungen verschickten Texte zu (durch das Finanzamt geforderten) Satzungsänderungen wurden ...

Neue Reihe: Westerwälder Kneipen-Talkrunde

Helferskirchen. Gesprächspartner am ersten Abend ist unter anderen Landrat Achim Schwickert. Über Gott und die Welt redet ...

Einbruch in Kindergarten

Wallmerod. Der/die Täter verschafften sich im rückwertigen Bereich des Gebäudes unberechtigt Zutritt ins Innere. Dabei wurde ...

Erfolgreiches Wochenende für Tanz-Sport-Club Nentershausen

Nentershausen. Die Formierung „Flummis“ belegte den 7. Platz. Die „StarSteppers“ starteten das erste Mal als gemischte Formation ...

Erfolgreiche Sprengung eines Fabrikgebäudes in Wirges

Wirges. Aufgrund eines eventuellen Erweiterungsbedarfs des Firmenkomplexes, entschied sich die Firma zu diesem Schritt. Für ...

Werbung