Werbung

Nachricht vom 19.03.2017    

Täter nach Einbruch in Getränkemarkt gestellt

Durst auf Bier verleitete einen jungen Mann zu mehreren Straftaten. Der Hachenburger Polizei gelang es kurz nach dem Einbruch in einen Getränkemarkt in Bad Marienberg den Täter zu fassen. Neben dem Einbruchsdiebstahl wird dem Mann nun auch noch Trunkenheit am Steuer zur Last gelegt.

Symbolfoto WW-Kurier

Bad Marienberg. Am 18. März gegen 0:25 Uhr drang ein 24-Jähriger gewaltsam in einen Getränkemarkt in Bad Marienberg ein. Im Markt entwendete der Täter Pfandflaschen und einen Kasten Bier.

Nach der Tat flüchtete er mit einem PKW vom Tatort. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter mit seinem Fahrzeug in der Ortslage Nisterau gestellt werden. Neben dem Einbruchswerkzeug konnte das Diebesgut im Fahrzeug aufgefunden werden.

Da der Täter zudem unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm im Krankenhaus Hachenburg eine Blutprobe entnommen.

Nun muss sich der Beschuldigte wegen mehrerer Straftaten beziehungsweise Ordnungswidrigkeiten verantworten.



Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstmarkt in Dierdorf lockt am Sonntag, den 24. September

Dierdorf. Marktbesucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen Tag mit vielfältigem Angebot der Marktstände und der Leistungsfähigkeit ...

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Koblenz. Musikkapellen aus der Region umrahmen die Veranstaltung. Mit einem Erntedankfestumzug ab 11 Uhr ziehen die Bauern ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg nach Nister – Norken – Lautzenbrücken – Wildpark – Langenbach – Hardt – Nistertal ...

Herausragende sportliche und kulturelle Leistungen geehrt

Enspel. Zunächst hieß der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, Gerhard Loos, die Anwesen willkommen. Neben den ...

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Höhr-Grenzhausen. Auf einem Parkplatz in der Rudolf-Diesel-Straße kam es am Dienstag um 12:30 Uhr beim Ausparken zu einem ...

„Boardels Haus“ wiederentdeckt und viel bewundert

Rennerod. Unter den Besuchern zahlreiche Ortsansässige, die das Haus und den Ort erst jetzt als eine eigene Geschichte des ...

Weitere Artikel


Im Pfarrhaus Fenster beschädigt

Höhn. In dem Zeitraum Mittwoch, 15. März, 19:30 Uhr bis Donnerstag, 16. März, 9:30 Uhr, wurden an dem Pfarrhaus der katholischen ...

Verkehrslage am Wochenende

Rennerod. Am Sonntag, 19. März, um 1:30 Uhr, wurden bei einem Fahrzeugführer in der Gewerbestraße drogentypische Ausfallerscheinungen ...

Zwei aufgeklärte Fälle von Fahrerflucht

Neuhäusel. In der Taunusstraße kam ein PKW-Fahrer am Freitag, 17. März, gegen 18.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ...

Passionskonzerte der Montabaurer Kantorei

Alsbach / Montabaur. Dabei erklingt der ergreifende Passionsbericht in einer Vertonung von Alessandro Scarlatti (1660 – 1725), ...

Vielfalt sorgt für Vielfalt

Hundsangen. Es geht darum, Mut zur „Unordnung“ in Höfen und Gärten zu unterstützen, da schon geringe Veränderungen unseres ...

„YAKARI“ reitet durch den Westerwald

Bad Marienberg. Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige