Bender Immobilien
 Samstag, 27.05.2017, 19:44 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Kultur | Bad Marienberg

„YAKARI“ reitet durch den Westerwald

Das Karfunkel-Figurentheater Bernd Sperlich spielt sein aktuelles Stück „YAKARI – Schneeball in Gefahr“ im April in Bad Marienberg, Steimel, Westerburg und Hachenburg. Es geht um Freundschaft, Mut und Zuverlässigkeit. Die Aufführungen sind geeignet für Kinder ab drei Jahren.
„YAKARI“ reitet durch den Westerwald

Yakari und seine Freunde. Foto: Bernd Sperlich (Veranstalter)

Bad Marienberg. Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge „Yakari“ die Kinder im deutschsprachigen Raum. Den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner Freundin „Regenbogen“ und seinem Pony „Kleiner Donner“ erlebt er zahlreiche aufregende Abenteuer.

Diesmal geht es um den wandernden Jäger und Krieger „Gespannter Bogen“, der auf der Jagd nach dem weißen Bären „Schneeball“ ist, einem der Freunde von Yakari, um ihn zu erlegen und mit seinem Fell seine Trophäensammlung zu erweitern. Gespannter Bogen verlangt von Yakari, ihn zu Schneeball zu führen. Da dieser sich natürlich weigert, nimmt er Yakaris Freundin Regenbogen als Geisel, um seinen Willen durchzusetzen. So schmieden YakariI und sein Pony Kleiner Donner einen Plan, um Regenbogen zu befreien und um Gespannter Bogen eine Lektion zu erteilen, die er nie vergessen wird.

Die Bühnenbilder und die handgefertigten Figuren sind nach den Originalzeichnungen der Zeichentrickserie entstanden. Das in vier Akten inszenierte Stück hat eine Spieldauer von 50 Minuten und ist geeignet für Kinder ab drei Jahren.

Die Tourdaten: Bad Marienberg, Stadthalle, Kirburger Straße: Sonntag, 2. April um 16 Uhr; Steimel, Haus des Gastes, Hubertusstraße 1: Montag, 3. April um 16 Uhr; Westerburg, Stadthalle, Am Neumarkt 3: Mittwoch, 5. April um 16 Uhr; Hachenburg, Stadthalle, Leipziger Straße 8 a: Freitag, 7. April um 16 Uhr.

Karten gibt es nur an der Tageskasse ab 30 Minuten vor Beginn. Eintritt: acht Euro. Info: 0177–3322227. (PM Bernd Sperlich)


Kommentare zu "„YAKARI“ reitet durch den Westerwald"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Benefizkonzert lockte Musikbegeisterte nach Ransbach-Baumbach
Ransbach-Baumbach. Die größten Hits von Frank Sinatra, Elvis Presley, Simon & Garfunkel, Louis ...
95 Anschläge – Thesen für die Zukunft
Höhr-Grenzhausen. Wer weiß das ganze Panorama widersprüchlicher Sätze? Wie tief wirkt die Reformation? ...
Jazzfrühschoppen im Alten Lokschuppen war gut besucht
Westerburg. Live zu Gast waren in diesem Jahr „Die Original Blütenweg-Jazzer“, die für ihre ...
Licht oder nicht? „Komödie im Dunkeln“
Montabaur. Acht Akteure der "oase" setzen dieses turbulente Stück um.

Brindsley Miller, ...
Golddiplom für „Singsations Westerwald“
Limburg-Lindenholzhausen/Wallmerod. Die jungen Sängerinnen hatten ihren zweiten Auftritt dann ...
Schatten über Montabaur am 10. Juni
Montabaur. Schauplätze dieses historischen Romans sind Montabaur und die Zisterzienser-Abtei ...
 
Vielfalt sorgt für Vielfalt
Hundsangen. Es geht darum, Mut zur „Unordnung“ in Höfen und Gärten zu unterstützen, da schon ...
Passionskonzerte der Montabaurer Kantorei
Alsbach / Montabaur. Dabei erklingt der ergreifende Passionsbericht in einer Vertonung von ...
Täter nach Einbruch in Getränkemarkt gestellt
Bad Marienberg. Am 18. März gegen 0:25 Uhr drang ein 24-Jähriger gewaltsam in einen Getränkemarkt ...
Diabetesambulanz als „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ ausgewiesen
Siegen. Diabetes Typ1 ist nach wie vor die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindesalter. ...
Ehrenamtspreise in Wallmerod vergeben
Wallmerod. Seit 2013 wird dieser Preis vergeben, über den die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses ...
Ehrungen für verdiente Blutspender
Hundsangen. Walter Müller begrüßte die große Schar der Geehrten und wies gleichzeitig auf die ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »