Werbung

Nachricht vom 18.03.2017    

Drei Familienunternehmen werden besucht

Alle drei Unternehmen, die der SPD-Ortsverein Stelzenbach am Dienstagabend, 11. April in der Reihe „Blickpunkt regional“ besucht, haben eines gemeinsam: sie haben etwas mit dem Haus und anderen Gebäuden zu tun. Und sie sind alle noch im Eigentum und Leitung der erfolgreichen Gründerfamilien.

Auch der Baufachmarkt Höber wird am 11. April besucht. Foto: privat

Welschneudorf/Niederelbert. So die erste Station, die Theo Fetz Bedachungen GmbH in Welschneudorf. Weiter geht’s danach zur Baufachmarkt Höber GmbH im Gewerbegebiet Stockland zwischen Oberelbert und Niederelbert. Auch der dritte Gastgeber des Abends hat etwas mit dem Thema zu tun: die Reiman Gebäudereinigung GmbH in der Niederelberter Ortslage. Ausgewertet werden die Erkenntnisse danach im Gasthaus „Zum Dorfbrunnen“.

Der Veranstalter will sich an dem Abend ab 18 Uhr in der Praxis über Probleme und Perspektiven der heimischen Wirtschaft informieren. SPD-Mitglieder, die dabei sein wollen, müssen sich bis zum 8. April anmelden bei Willi Wirges (Untershausen), Telefon 02602/2152, Sebastian Stendebach (Oberelbert), per Mail an s.stendebach@hotmail.de oder Uli Schmidt (Horbach), per Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de. Es sind auch Gäste willkommen, die nicht zu den „Sozis“ gehören, den Sozialdemokraten aber näher stehen als anderen. Die Teilnehmerzahl ist auf ein Dutzend begrenzt.


Kommentare zu: Drei Familienunternehmen werden besucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Flüchtlinge im Westerwaldkreis oft zum Nichtstun verurteilt

Westerwaldkreis. Nach Ansicht von Kreistagsmitglied Uli Schmidt muss sich das schnell ändern, da sonst das System der Integration ...

Sperrung Bahnhofstraße wegen Baumpflegearbeiten am Schlossberg

Montabaur. Die Umleitung erfolgt über Eschelbacher Straße, Werkstraße, Fürstenweg, Freiherr-vom-Stein-Straße – und umgekehrt. ...

Sport- und Spielfeld in Holler im Bau

Holler. Noch steht der Bagger auf dem verdichteten Baugelände, das bereits in naher Zukunft ein Spielfeld in der Größe von ...

Gold für Staudt und Merkelbach

Staudt/Merkelbach. „Mit Hilfe der Dorferneuerung haben sich die Ortsgemeinden Gedanken um die Zukunft ihres Dorfes gemacht. ...

Was hat der Wähler gewollt? - Auswertung mit Prof. Dr. Kocks

Daubach. Wie schon nach der zurückliegenden Landtagswahl, blickt der SPD-Ortsverein Stelzenbach mit Prof. Dr. Klaus Kocks ...

Fragen zur DITIB bleiben weiterhin strittig


Hachenburg. Nach dem aufklärenden Vortrag von Dr. Lale Akgün, die am 31. August immerhin fast 200 interessierte Zuhörer ...

Weitere Artikel


Sind Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?

Montabaur. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

Ehrungen für verdiente Blutspender

Hundsangen. Walter Müller begrüßte die große Schar der Geehrten und wies gleichzeitig auf die Wichtigkeit der Blutspenden ...

Ehrenamtspreise in Wallmerod vergeben

Wallmerod. Seit 2013 wird dieser Preis vergeben, über den die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses der Verbandsgemeinde ...

Ein türkischer Messias und zwei schräge Musiker

Oberelbert. Dieses Schicksal wird ganz bestimmt auch die diesjährigen Kandidaten ereilen. Der türkisch-stämmige Kabarettist ...

Ich will. Ich kann. Ich schaffe es.

Koblenz. Die Veranstaltungen bestehen jeweils aus zwei Segmenten: einem Vortrag für alle interessierten Frauen und einer ...

Westerwald Bank ist erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Hachenburg. In der Bilanzpressekonferenz gab es einen tiefen Einblick in die Situation der Bank im Jahre 2016, aber auch ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige