Werbung

Nachricht vom 15.03.2017    

Menschen mit Demenz im Krankenhaus sind Thema

Auch in den Krankenhäusern unserer Region wächst die Zahl älterer Patienten, die neben einer akuten Erkrankung auch an einer Demenz leiden. Noch ist der Krankenhausalltag kaum auf diese Menschen eingestellt und ihre Versorgung stellt besondere Anforderungen an die Beschäftigten der behandelnden Klinik. Was muss getan werden, um diese Menschen im Westerwald angemessen behandeln und betreuen zu können?

Foto zum Thema: Veranstalter

Montabaur. Damit beschäftigt sich ein Vortrags- und Gesprächsabend am Montag, 24. April im Brüderkrankenhaus in Montabaur.

Gemeinsam laden dazu um 17 Uhr das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur (KKM) als Träger des Hauses und das Forum Soziale Gerechtigkeit ein. Nach einer Begrüßung durch Werner Hohmann als Hausoberer des KKM wird Uli Schmidt als Sprecher des Forums den weiteren Abend moderieren.

Staatssekretär David Langner aus dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz leitet in das Thema ein, bevor Andre Hennig von Inverso Mainz einen ausführlichen Impulsvortrag zum Thema „Menschen mit Demenz im Krankenhaus“ hält. Es folgt ein eigens für diesen Abend produzierte Kurzfilm rund um die mit dem Thema verbundenen Probleme im KKM. In Kurzstatements äußern sich dann für das Katholische Klinikum unter anderem die Chefärzte Dr. Ralph Schulz (Akutgeriatrie) und Prof. Dr. med. Johannes Wöhrle (Neurologie/Stroke Unit). Abschließend nehmen Judith Gläser für das regionale Demenznetzwerk und Dr. Volker Classen als in der Region tätiger Hausarzt Stellung. Auch aus der Altenpflege soll noch jemand zu Wort kommen. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit Fragen zu stellen und (falls Zeit dafür bleibt) sich mit eigenen Erfahrungen einzubringen.

Nach etwa zwei Stunden wird von den Veranstaltern zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Diese bitte bis zum 19. April an Corina Köhler vom Katholischen Klinikum (Telefon 02602/122 701, c.koehler@kk-km.de) oder beim Forum Soziale Gerechtigkeit unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Kommentare zu: Menschen mit Demenz im Krankenhaus sind Thema

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Höhr-Grenzhausen. Ein 79-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Mittwochvormittag die K 117, aus Richtung Alsbach kommend und wollte ...

Interkultureller Abend mit Musik und Köstlichkeiten

Selters. Im Haus der Kirche (Saynstraße 4) haben Flüchtlinge und Einheimische ab 17 Uhr Gelegenheit, sich kennenzulernen ...

Sachbeschädigung durch Farbschmierereien - Zeugen gesucht

Hachenburg. In der Zeit von Freitag, 15. September, 12.30 Uhr bis Montag, 18. September, 7.45 Uhr wurde von unbekannten Tätern ...

Friseursalon und Auto aufgebrochen – Zeugen gesucht

Fehl-Ritzhausen. In der Nacht zu Dienstag, 19. September wurde von unbekannten Tätern in Fehl-Ritzhausen, Herborner ...

Rund 100 Besucher lassen Fotos besonderer Menschen auf sich wirken

Westerburg. Westerwaldkreis. Das Ergebnis sind bewegende Doppel-Portraits besonderer Menschen – einmal vor und dann nach ...

Junge Frau aus Afghanistan nun Kursleiterin bei der VHS

Westerwaldkreis. Als Flüchtling aus Afghanistan hat sie zurzeit keine generelle Zugangsberechtigung zu einem vom Bundesamt ...

Weitere Artikel


Mutig! - Projekt Großfamilie

Region. „Großfamilie“ – das beginnt für die meisten in einer von Egoismus geprägten Leistungsgesellschaft schon bei drei ...

Vortrag beschäftigte sich mit "Durchmarsch von Rechts"

Hachenburg. Die Stichwortgeber dieser neofaschistischen Ideologien, ihre Publikationen und Netzwerke waren das zentrale Thema ...

Energiewende stößt auf hohe Akzeptanz

Westerwaldkreis. Die Ergebnisse sind Josef Rönz zufolge durchaus ermutigend: So ist die Mehrzahl der Umfrageteilnehmer vom ...

Frauensachenflohmarkt Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, den 1. April findet in der Aula der Ernst-Barlach-Realschule plus der 15. Höhr-Grenzhäuser ...

Party des schlechten Geschmacks startet bereits ins sechste Jahr

Norken. Der schlechte Geschmack hält wieder Einzug im Tanz-Studio „S“ in Norken. Das Logbuch schreibt mittlerweile Jahr sechs ...

Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Breitenau

Breitenau. Nachdem die Sitzung um einen Tagesordnungspunkt „Auftragsvergabe Geräteschuppen Grillhütte“ erweitert werden musste, ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige